Erzieher Schule

Pädagogische Schule

In den Berufsschulen können Sie die Qualifizierten wählen. Aufregende Ausbildung im schönsten Teil Berlins: Ausbildung zum Erzieher. Vom Staat anerkannter Erzieher Staatlich anerkannter Erzieher.

Educational Schools Social Pedagogy für Sozialpädagogen ikdagogik | Educator - Training and job offers

Sie suchen eine Berufsschule für die Berufsausbildung zum Erzieher? An dieser Stelle werden Sie die Adresse in ganz Deutschland vorfinden. Um auf die jeweilige Länderseite zu kommen, klicken Sie hier. Die Zulassungsvoraussetzungen für das jeweilige Land sowie den Verweis auf die Schule findet ihr hier.

In der Übersicht sind die einzelnen Sprachschulen noch einmal aufgeführt und Sie erhalten eine Telefon- und Telefaxnummer für die Anmeldung.

Erziehungswissenschaftler - WBS Beruffachschulen

Pädagogen sind für die Beaufsichtigung, Fürsorge, Erziehung, Schulung, Unterstützung und Fürsorge von Kinder, Jugendliche oder Behinderte verantwortlich. Organisationsaufgaben sind ebenfalls Teil der Arbeit des Pädagogen: Die pädagogischen Massnahmen und Tätigkeiten müssen detailliert eingeplant und protokolliert werden. Zum Erzieher muss man eine staatliche Schulausbildung, z.B. an einer technischen Schule, durchlaufen.

Der berufsqualifizierende Abschluss wird trotz verschiedener Ausbildungen und Schwerpunktsetzungen von allen Ländern in Deutschland akzeptiert. Empathie, Ausdauer, Belastbarkeit und Kondition sollten mit einem angehenden Erzieher einhergehen. Geschulte Pädagogen können in allen Gebieten der Sozialpädagogik eingesetzt werden. In Kinderkrippen, Kindertagesstätten, Vorschulen und Primarschulen, in heilpädagogischen und Sonderschulen, in Tages- und Heimstätten, in der freien Jugendhilfe, in der Administration, im Bereich Betreutes Wohnen und in Behindertenheimen.

Führungsaufgaben werden auch von Pädagogen übernommen. Pädagogen sind einer der gefragtesten Berufe. Trotz geringfügiger Besserung ist der Anteil der Frauen in diesem Bereich nach wie vor sehr hoch. Um so gefragter sind daher die Ausbilder. Die Karriere eines Erziehers/einer Erzieherin ist trotz rückläufiger Geburtenraten eine Karriere mit Zukunftsperspektiven durch den Ausbau der Kinderbetreuungsmöglichkeiten in Vorschulen und Ganztagsschulen.

Berufsausbildung zum Erzieher

Sie sind auch für administrative und planerische Tätigkeiten zuständig, führen Entwicklungs- und Beratungstermine mit Kindern und Jugendlichen durch und organisieren aussagekräftige Freizeitaktivitäten. open youth work: Jugendhäuser, Schauspielhäuser, etc. Sie haben als staatliche Lehrkraft die Chance, sich durch ein Fachhochschulstudium weiter zu qualifizieren. Die Grundschulausbildung wird um ein Jahr gekürzt.

Zulassungsvoraussetzungen für das erste akademische Jahr der FH für Sozialpädagogik: oder Fach-/Abitur und Nachweise über ein sechswöchiges sozialpädagogisches Berufspraktikum (für die Lehrerausbildung im Pilotprojekt OptiPrax - schulgeldfrei).

Auch interessant

Mehr zum Thema