Erwachsenen und Weiterbildung

Erziehung und Weiterbildung

Die Möglichkeiten der Erwachsenenbildung sind vielfältig. Hier zeigen wir, welche Qualifikationen auf dem zweiten Bildungsweg möglich sind. Ausrichtung auf aktuelle und abgeschlossene Forschungsprojekte in Deutschland.

Erwachsenenbildung und Weiterbildung

Im Schulbuch wird das Lehr- und Lernverhalten von Erwachsenen in den Mittelpunkt der Erwachsenen- und Weiterbildung gestellt, die als mehrstufiges System verstanden wird. Man unterscheidet zwischen der Stufe des Bildungspolitikmanagements, der Stufe der Organisation, in der Managementaufgaben, Management und Programm- und Angebotentwicklung angesiedelt sind, und der Stufe der Lehr-, Lern- und Beratungsabläufe.

Der Effekt der Weiterbildung wird als Resultat einer Ko-Konstruktion der Aktionen der Akteure auf verschiedenen Ebenen des Systems gesehen.

Erwachsenenbildung und Weiterbildung des Ministeriums für Bildung und Kultus

In den Erwachsenenbildungseinrichtungen werden Bildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Gebieten angeboten: Berufsqualifizierung, Abiturvorbereitung, Aus- und Weiterbildung, Fremdsprachenunterricht, Politik- und Medienpädagogik, Gesundheitserziehung sowie soziale, ökonomische und ökologische Grundsatzfragen, Unternehmenskultur, bildende und kreative Arbeit. Gerade in einer Zeit, in der das lebenslange Lernen zunehmend an Wichtigkeit gewinnt, steigt auch die Wichtigkeit von Erwachsenen- und Weiterbildung.

Damit wird die pädagogische Arbeit der renommierten Institutionen und besonders innovativer Pilotprojekte von der Grundausbildung und Second Chance Education bis hin zur Erziehungsberatung und offener Universität unterstützt. Zusätzlich stellt die Staatsregierung im Jahr 2017 53,6 Mio. EUR für Flüchtlingsmaßnahmen im Erwachsenen- und Weiterbildungsbereich bereit. Es werden 60 Erwachsenenbildungszentren, 23 Heimvereine mit Internats-Betrieb und sieben staatliche Institutionen finanziert, die rund 4,5 Mio. Lehrstunden und 379.000 Teilnahmetage ( "home adult education centres") pro Jahr durchlaufen.

Das wichtigste Anliegen des Volkshochschulgesetzes Niedersachsen (NEBG) ist es, den Qualitätsstandard und die Innovationskraft der Weiterbildung zu erhöhen und ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Im Mittelpunkt des Rechts stehen bildungspolitische Maßnahmen, die den speziellen Bedürfnissen der Gesellschaft nützen.

Das DIE | Forschungskarte Erwachsenenbildung und Weiterbildung

Der Forschungsplan gibt einen Einblick in laufende und durchgeführte Forschungsvorhaben zur Aus- und Weiterbildung an Universitäten und am DIT. Der Fachbereich Weiterbildung der DFG und das Deutsches Erwachsenenbildungsinstitut haben die Forschungskarte mit den Zielsetzungen "Profilierung der Erwachsenenbildungsforschung /Weiterbildung" und "Förderung von Netzwerken und Forschungskooperationen" entwickelt.

Der Forschungsplan ist für Forschungszwecke kostenlos erhältlich. Eine Benutzerregistrierung ist nicht erforderlich. Um Projekte auf der Forschungskarte einzutragen, ist eine Benutzerregistrierung erforderlich. Wir weisen darauf hin, dass derzeit nur Forschungsvorhaben der deutschen Universitäten und des DIE in die Datenbasis einfließen.

Auch interessant

Mehr zum Thema