Ersthelfer Kreuz

Erste-Hilfe-Kreuz

Die Ausbildung von Ersthelfern ist nach zwei Jahren erforderlich und umfasst dann auch neun (statt bisher acht) Unterrichtseinheiten. Das Deutsche Rote Kreuz In Unternehmen besteht seit langem die Pflicht zur Ausbildung von Ersthelfern. ((BG und UVT) zur Durchführung von Erste-Hilfe-Schulungen für betriebliche Ersthelfer.

Der BRK Kreiskreisverband Starnberg Bayerisches Roten Kreuz Starnberg e.V.

Jemand fällt vor Ihnen zusammen und jeder schaut nur zu und niemand macht etwas? Sollte dies bei Ihnen, einem Ihrer Verwandten, Freunden oder Verwandten der Fall sein, würden Sie sich sicherlich auch gerne mithelfen. Das macht Sie zu einem der Menschen, die im Ernstfall mithelfen können und nicht nur mitschauen.

Mithelfen zu können gibt uns Geborgenheit und ein gutes Gefühl!

DRK-Bezirksverband Bonn e. V.

Die Grundausbildung in Erster Hilfe dauerte bisher zwei Tage (16 Lektionen à 45 Minuten), während die zukünftigen Grundausbildungen nur neun Stunden dauern und von uns in der Regel als Tagesevent (9.00 - 17.30 Uhr) durchgeführt werden. Die Ausbildung von Ersthelfern ist nach zwei Jahren notwendig und umfasst dann auch neun (statt bisher acht) Lehreinheiten.

Hier gibt es auch eine Tages-Veranstaltung in der Zeit von 9.00 bis 17.30 Uhr. Erste Hilfe-Maßnahmen wurden erleichtert und sind daher viel einfacher zu erlernen, Ersthelfer erhalten weniger theoretische Kenntnisse, sondern mehr Handlungsfähigkeit und damit auch mehr Handlungssicherheit. Wir sind ein von der Qualitätssicherung des DGUV geprüfter Ansprechpartner und unterstützen Sie gern bei der Aus- und Weiterbildung Ihrer Ersthelfer.

Natürlich sind die Schulungen für Ersthelfer nach wie vor kostenfrei, die Kursgebühren werden von der Betriebshaftpflichtversicherung oder der Unfallversicherung erstattet.

Hilfe Training - DRK Kreiskreisverband Kalau e.V.

Die Kurse zur Ersten Hilfe werden in diesem Jahr verschlankt und sind ab dem kommenden Jahr praktischer. Das bedeutet, dass ab diesem Punkt alle Erste-Hilfe-Kurse insgesamt neun Stunden Unterricht haben. "Das neue Training ermöglicht eine praxisnahe Schulung, damit die Erste-Hilfe-Handbewegungen besser in Erinnerung bleiben", sagt der Landarzt des DRK Brandenburg, Flottenarzt Michael Benker.

Dies wird im Zuge einer Standardisierung der Sanitätsausbildung wahrscheinlich auch für Führerscheinantragsteller (PKW und LKW) gilts. Die angehenden Fahrer müssen dann neun Stunden Erste-Hilfe-Training absolvieren, d.h. 45 Min. mehr (eine Lehreinheit entsprechen 45 Min.). Bei Ersthelfern in Unternehmen wird die Zahl der Ausbildungseinheiten ab Anfang des Jahres von 16 auf neun reduziert.

Unternehmen müssen ihren Mitarbeitern nur noch einen Tag frei geben, um an einer Erste-Hilfe-Schulung teilzunehmen. "Das Wichtigste ist nach wie vor die Erste-Hilfe-Ausbildung", so Benker. Durch Rationalisierung und Fokussierung auf den Praxisbezug soll die Schwelle für den Zugang zur Ausbildung in Erster-Hilfe gesenkt werden - eine Voraussetzung dafür, dass die Ausbildung in Erster-Hilfe von jedem Einzelnen häufiger durchgeführt wird.

"Diese Veränderungen werden vom Deutschen Roten Kreuz begrüsst und sind darauf vorbereitet", sagte Benker. In Brandenburg wurden die 350 Erste-Hilfe-Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes in den vergangenen Wochen auf das neue Lehr- und Lernkonzept umgestellt. Jedes Jahr schult das DRK knapp 1,2 Mio. Menschen als Ersthelfer, davon rund 40000 im Bundesland Brandenburg.

Einen Überblick über die Erste-Hilfe-Kurse des Deutschen Roten Kreuzes in Brandenburg erhalten Sie unter http://www.drk-brandenburg.de/angebote/erste-hilfe-und-rettung. de oder über die Service-Hotline 0800 365 000. An Unfallstellen im Strassenverkehr ist das Anlegen einer Sicherheitsweste, der Schutz der Unfallstellen (Warndreieck) sowie die Einschätzung der Gefährdung für Sie und andere unerlässlich. Medizinische Betreuung: Copyright DRK-LV Brandenburg e. V. Außerdem: © Fotos:

Auch interessant

Mehr zum Thema