Erste Hilfe Kurs Referendariat

Referendariat Erste-Hilfe-Kurs

Für Kollegen im nebenberuflichen Referendariat ist die Teilnahme an unseren Erste-Hilfe-Kursen nicht sinnvoll. Für den Beginn des Referendariats und die spätere Tätigkeit als Lehrer müssen Sie einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben. Können bei der Bewerbung um das Referendariat weitere Unterlagen eingereicht werden?

LehrerInnenberatung

Ein Tageskurs für Lehrkräfte, die ihre Lehrerausbildung 2019 anstreben. Vorraussetzung für die Aufnahme in das Referendariat ist der Beleg eines 1-tägigen Erste-Hilfe-Kurses mit 9 Lektionen (9 * 45 min, plus Pausen) (www.kultusportal-bw.de). Der Kurs darf nicht länger als 2 Jahre zurückliegen. Dieser Kurs wird zu reduzierten Preisen angeboten: 5 - 15 EUR (Normalpreis 35 EUR).

Die Ausbildung wird entweder von JOHANNITER (Unfallhilfe e.V.), ASB (Arbeiter-Samariter-Bund e.V.) oder M-A-U-S ( "Leben. Rettet. Lernen.") durchführt. Kursdauer: 1 Tag und umfasst 9 Lektionen (9*45 Min. plus Pausen).

Erste-Hilfe-Ausbildung - Lower Saxony Education Authority

Wie kann ich das Training durchführen? Das Training wird neun Lehreinheiten ab dem Jahr 2015 umfassen. Falls die Erste-Hilfe-Ausbildung, die 8 doppelte Stunden umfasste, mehr als zwei Jahre zurückliegt, ist der Beweis dieser Schulung in Zusammenhang mit dem Beweis eines Auffrischungskurses von 9 Lerneinheiten ausreichen. Ja, z.B. die Sanitäterausbildung oder die Rettungsschwimmerausbildung (von:

Lebensrettungsabzeichen in silbern, wenn die Erste Hilfe Prüfung nicht länger als 2 Jahre zurückliegt). Eine Grundvoraussetzung ist eine regelmässige Weiterbildung oder Aktivität in diesem Bereich: Als ausgebildet gilt, wer eine medizinische/rettungsdienstliche Berufsausbildung oder eine entsprechende Qualifizierung in einem Gesundheitsberuf hat, der nimmt regelmässig an ähnlichen Weiterbildungsveranstaltungen teil oder führt regelmässig Erste-Hilfe-Massnahmen in seiner Berufs- oder ehrenamtlichen ärztlichen/rettungsdienstlichen Aktivität durch.

Reichen die Kenntnisse über sofortige Maßnahmen am Ort des Unfalls für die Fahrprüfung aus? Wann muss der Beweis vorgewiesen werden?

Im Rahmen unseres Seminarprogramms:

An wen richten sich die Sprachkurse? Kollegen* im Referendariat sind Mitarbeiter des Bundeslandes Berlin. Deshalb ist die UFB Berlin für die Erste-Hilfe-Ausbildung verantwortlich (siehe http://www.unfallkasse-berlin.de/sicherheit-und-gesundheitsschutz/erste-hilfe-ausbildung/). Die Mitarbeiter erhalten von der Unfallversicherung einen Voucher, mit dem sie einen kostenfreien Kurs bei diversen Hilfswerken durchlaufen. Referendarinnen sind jedoch Beamte*innen oder Azubis.

Die Unfallversicherung ist für sie nicht verantwortlich. Deshalb müssen die Lehrveranstaltungen im Rahmen der Schulung von der Lehrkraft* selbst durchgeführt und finanziert werden. Deshalb haben wir diese Spezialkurse im Angebot. Bei unseren Mitgliedern zahlen wir die halbe Kurspauschale, bei Nichtmitgliedern 40,- EUR sowie vor Ort bei den Hilfswerken.

Jeder Mensch benötigt den "klassischen" Erste Hilfe Kurs. Besonders für Lehrer ist die Kenntnis der Ersten Hilfe von Bedeutung, da es im Schulalltag immer wieder zu Notsituationen kommen kann. Sie sind als Lehrer oft die erste Adresse für Unfälle, sei es in den Ferien, im Sport, bei der Arbeit oder bei Exkursionen und Schulausflügen. Das Erste-Hilfe-Programm der JUH wird nach den neusten didaktischen Kenntnissen aufbereitet.

Auch in der Zusammenarbeit mit der GEW sprechen die Kinder und Jugendliche in ihren Lehrerkursen* an. Der Bildungsverbund GEW und die Johannes-Unfall-Hilfe bietet Ihnen exklusive Erste-Hilfe-Kurse als frischgebackene Lehrkräfte* in Berlin an. Der Nachweis der erfolgreichen Absolvierung eines Erste-Hilfe-Kurses muss mit der Einschreibung zur praktischen Lehrabschlussprüfung zu Prüfungsbeginn erbracht werden.

Die Veranstaltung darf nicht älter als zwei Jahre sein und wird nicht vom Bundesland Berlin ausgelobt. Erste Hilfe Lehrgänge der JUH sind nach den Bestimmungen der Berliner UFB. Das Bildungsministerium des Berliner Senats anerkennt die neuen Tageskurse in Höhe von 9 Lehreinheiten für die Aufnahme zum Staatsexamen. Ort: Johannes-Unfall-Hilfe e. V. Das Schulungszentrum in Berlin befindet sich zwischen den Stationen Heinrich-Heine-Straße und Janowitzbrücke.

Die An- und Abmeldung findet ausschliesslich über die GEW statt. Wenn Sie vor dem Kurs GEW-Mitglied werden, zahlen Sie nur die reduzierte Gebühr von 20 ?. Gemäß der Regelung "Vorbereitungsdienst" müssen die Auszubildenden einen Erste Hilfe Kurs durchlaufen. Sie werden nicht vom Lehrgang veranstaltet und nicht vom Staat Berlin erstattet.

Mehr zum Thema