Erste Hilfe Kurs für Führerschein

Ersthelferkurs für den Führerschein

Erste Hilfe an einem Tag lernen: für Führerschein, Betrieb und Studium. Für Ihren Führerschein ist ein Erste-Hilfe-Kurs wichtig. Die Erste Hilfe-Kurse des Roten Kreuzes bieten Sicherheit für alle: Bringen Sie das ausgefüllte und gestempelte Original mit zum Erste-Hilfe-Kurs.

Fahrschülerin

Selbständigkeit, Bewegungsfreiheit und Beweglichkeit - der Führerschein erlaubt ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit und ist dennoch alltagstauglich. Seit dem 01.01.2016 können Fahrauszubildende zusammen mit den First-Aidern des Unternehmens erlernen. Sie absolvieren in nur 9 Lektionen à 45 min eine unterhaltsame, spannende und spannende Erstversorgung. Der Kurs besteht aus 9 Lektionen à 45 Min. in einem ganztägigen Kurs mit 7 1/2 Unterweisungsstunden.

Vielfältige Fallstudien sichern den praktischen Bezug, der Kurs eröffnet viele Möglichkeiten zur Bearbeitung themenspezifischer Fragestellungen. Unser freundliches Instruktorenteam wird Ihnen zeigen, wie Sie im Notfall den Überblick behalten. ZIELE: Führerscheinbewerber aller Kategorien (A, A1, B, BE, C, C1, CE, C1-CE, D, D1, DE, D1E, L, T und M) und die Neuausstellung von Führerscheinen.

Bei allen Gruppenkursen wird unser Lehrer den Unterricht unmittelbar vorort übernehmen.

Führerschein, Beruf, Ausbildung und Ausbildung

Wir bieten in grösseren Orten öffentlich zugängliche Schulungen an, für die Sie sich hier registrieren können. Zusätzlich können Sie sowohl das Training als auch den Auffrischungskurs komfortabel bei sich zu Hause durchführen lassen. Bei diesen "Inhouse-Kursen" kommen wir ganz unkompliziert zu Ihnen. Neueinsteiger (oder wenn der Refresher-Kurs zu lange zurückliegt) brauchen eine Erste-Hilfe-Ausbildung (DGUV-Regelung 1, 26, 2), um als Erste Hilfe genutzt werden zu dürfen.

Vorhandene Betriebsanfänger brauchen einen 1-tägigen Auffrischungskurs innerhalb von 2 Jahren nach der Schulung oder dem letzen Auffrischungskurs (auch Weiterbildung genannt), damit die Qualifikation als Betriebsanfänger nicht erlischt (DGUV-Regelung 1, §26, 3). Zum Auffrischen Ihrer Sanitäter können Sie eine Erste Hilfe-Schulung oder eine Erste Hilfe-Schulung belegen - in beiden Fall sind sie für weitere 2 Jahre einsatzbereit.

Führerschein, Beruf, Ausbildung und Ausbildung

Wir bieten in grösseren Orten öffentlich zugängliche Schulungen an, für die Sie sich hier registrieren können. Zusätzlich können Sie sowohl das Training als auch den Auffrischungskurs komfortabel bei sich zu Hause durchführen lassen. Bei diesen "Inhouse-Kursen" kommen wir ganz unkompliziert zu Ihnen. Neueinsteiger (oder wenn der Refresher-Kurs zu lange zurückliegt) brauchen eine Erste-Hilfe-Ausbildung (DGUV-Regelung 1, 26, 2), um als Erste Hilfe genutzt werden zu dürfen.

Vorhandene Betriebsanfänger brauchen einen 1-tägigen Auffrischungskurs innerhalb von 2 Jahren nach der Schulung oder dem letzen Auffrischungskurs (auch Weiterbildung genannt), damit die Qualifikation als Betriebsanfänger nicht erlischt (DGUV-Regelung 1, §26, 3). Zum Auffrischen Ihrer Sanitäter können Sie eine Erste Hilfe-Schulung oder eine Erste Hilfe-Schulung belegen - in beiden Fall sind sie für weitere 2 Jahre einsatzbereit.

Mehr zum Thema