Erste Hilfe Bescheinigung

Sanitätsbescheinigung

Hilfskurs - Verkehrs- und Unfallrecht 2018 Lediglich rund 14% der Bundesbürger halten ihr Wissen über Erste Hilfe für hinreichend. Aber jeder kann sich in einer Lage befinden, in der er Erste Hilfe leistet. Im Rahmen eines Erste-Hilfe-Kurses können sich Interessenten über die Rettungsmaßnahmen informieren und so Menschenleben retten.

Es ist daher zwingend erforderlich, einen Erste Hilfe-Lehrgang zu absolvieren, um die erforderlichen Erkenntnisse über die lebenserhaltenden Sofortmassnahmen am Ort des Unfalls vor der Ausstellung der Fahrerlaubnisklassen zu erlangen. Aber welchen Erste Hilfe-Lehrgang für den Führerausweis muss ich absolvieren, um bei einem Autounfall zu Hilfe zu kommen? Vergewissern Sie sich, dass der von Ihnen gewählte Lehrgang den Anforderungen der Führerscheinverordnung genügt.

In Ziffer 19 steht: "Bewerber um einen Führerschein müssen an einer Erste-Hilfe-Ausbildung von wenigstens neun Lektionen à 45 Min. teilgenommen haben. Das Training ist darauf ausgerichtet, dem Teilnehmer gründliche Erste-Hilfe-Kenntnisse und Praxisfertigkeiten durch theoretische Unterweisung und Praxisübungen zu vermitteln. 2. Der neue Erste Hilfe Lehrgang wird ab 1. April 2015 den Lehrgang über lebensrettende Massnahmen ersetzen.

Bisher war für den Führerausweis nur ein "kleiner" Erste-Hilfe-Kurs vorgeschrieben. Dies wurde auch als LSM-Kurs (für lebenserhaltende Sofortmaßnahmen) oder im Volksmund auch als Rotkreuzkurs bezeichnet. Sie können auch den Erste-Hilfe-Kurs innerhalb von neun Unterrichtsstunden absolvieren, um sich zum Betriebsassistenten auszubilden. Der Inhalt eines Erste Hilfe Kurses besteht nicht nur aus theoretischen, sondern auch aus praktischen Übungen, damit die Kursteilnehmer im Ernstfall die richtigen Erste-Hilfe-Maßnahmen, z.B. die sichere seitliche Lage, durchführen können.

Im Erste Hilfe Kurs werden Unfallzeuginnen und -zeugen geschult, um in dieser Zeit die entsprechenden Massnahmen zu ergreifen. Den Teilnehmern sollte die Furcht genommen werden, mit Erster Hilfe etwas Falsches zu tun (dies vermeidet oft das Einschreiten von Unfallzeugen) und das nötige Wissen im Falle eines Unfalls zur Verfügung zu haben. Inhalt des Erste Hilfe Kurses für den Führerausweis sind unter anderem:

Bekanntester Kursanbieter ist sicher das DRK. Doch auch die Johaniter, die Mälzer, der ADAC oder der Arbeiter-Samariter-Verband bietet den Erste Hilfe Kurs und viele weitere spezielle Erste Hilfe Kurse an. Der Preis für den Erste-Hilfe-Kurs beträgt ca. 20 - 40 EUR. Nach Abschluss des Erste-Hilfe-Kurses für Ihren Führerausweis bekommen Sie vom Kursleiter ein Teilnahmezertifikat.

Die Teilnahmebescheinigung müssen Sie bei der Fahrerlaubnisbehörde vorweisen. Häufig führt die Fahrausbildung auch in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz einen Erste Hilfe Kurs durch und veranlasst dann auch die Vorlage der Zeugnisse bei der Führerscheinstelle. Neun Lektionen sind seit 2015 nötig, um den Erste-Hilfe-Kurs für den Führerausweis zu absolvieren.

In den neuen Kursen geht es auch sehr eng um die Lehre von Lebensrettungsmaßnahmen, aber noch mehr um die Praxisnähe. Die Teilnehmenden erlernen in kleinen Gruppen das Benehmen im Falle eines Unfalls und die Zusammenarbeit bei der Betreuung der Betroffenen.

Abschließend haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich zu erkundigen und professionelle Erste-Hilfe-Kenntnisse zu erwerben. Inwieweit ist ein Erste-Hilfe-Zertifikat Gültigkeit? Es gibt in Deutschland keine Verpflichtung, den Erste-Hilfe-Kurs für den Fahrer ausweisbar zu machen. Es wird jedoch empfohlen, die Kursinhalte regelmässig zu aktualisieren, um das Wissen im Ernstfall bereit zu haben.

Das erlernte Wissen vergisst man rasch, da man es unter normalen Umständen nur sehr wenig einsetzen muss - zum Glück. Besonders im Ernstfall gerät mancher in Angst und Schrecken, was den Zugang zu dem vielleicht schon verrosteten Wissen noch schwieriger macht. Antragsteller für Führerscheine aller Kategorien müssen den Erste Hilfe Kurs durchlaufen, bevor sie einen Führerschein erhalten.

Die Erste Hilfe Bescheinigung ist unbefristet Gültigkeit. Eine Auffrischung der Ersten Hilfe ist in der Regel ein eintägiger Kurs, in dem praktische Erste Hilfe-Maßnahmen wiederaufgenommen werden. Teilnehmende können nachfragen, um Lücken zu füllen. Zur stetigen Erweiterung der Erste-Hilfe-Kenntnisse können Interessenten auch Kurse zu speziellen Schwerpunkten absolvieren.

Wenn Sie z.B. ein eigenes Baby haben, können Sie sich in einem speziellen Erste-Hilfe-Kurs über die häufigen Unfallrisiken für die Kleinen aufklären. Sie sind keine "kleinen Erwachsenen"; wenn ein Ernstfall eintritt, an dem ein Kleinkind beteiligt ist, sollten einige Eigenheiten berücksichtigt werden, über die Sie in den jeweiligen Lehrveranstaltungen informiert werden. Aber auch die Kleinen selbst können schon in jungem Alter einen Erste Hilfe Kurs durchlaufen.

So können ganze Klassen zusammen auf Erste-Hilfe-Maßnahmen vorbereitet werden, so dass die Schüler bereits in einem frühen Stadium das Wissen über lebensrettende Sofortmassnahmen einbringen. Zusätzlich zum Erste Hilfe -Grundkurs gibt es auch Erste-Hilfe-Kurse für die Notfallbehandlung von älteren Menschen oder für Sportverletzte. Auch Erste Hilfe Kurse für Hundehalter werden durchgeführt! Diejenigen, die einen solchen Spezialkurs besuchen, lernen nicht nur Erste-Hilfe-Techniken - angepasst an ihre eigenen Anforderungen - sondern frischen auch ihr Wissen auf.

Seit dem letzten Erste-Hilfe-Kurs für Deutsche vor 15 Jahren schadet es nicht, einen Auffrischungskurs zu besuchen. Wer weiss, ob Ihre Erste-Hilfe-Massnahmen nicht einmal jemandem das Leben gerettet haben? Im Übrigen gibt es bei verschiedenen Anbietern von Erste Hilfe -Kursen auch Voucher.

Ein Erste Hilfe Kurs kann auch als Berufsausbildung aufgefasst werden. In der Arbeitswelt muss es Menschen gibt, die wissen, wie man im Ernstfall richtig hilft. Für ein Unternehmen mit zwei bis 20 Beschäftigten muss ein Arbeitnehmer ein Erste-Hilfe-Zertifikat erhalten haben. Die 9-stündige Erste-Hilfe-Ausbildung, die auch für den Führerausweis notwendig ist, ist hier hinreichend.

Rund eine Millionen Menschen besuchen in Deutschland jedes Jahr einen Ersthilfekurs. Allerdings können Defizite in der Schulung von Sanitätern dazu beitragen, dass im Ernstfall falsche Sofortmassnahmen getroffen werden. Dies mag auch daran liegen, dass die deutsche Erste-Hilfe-Ausbildung dieses Problem nicht ausreicht. Doch da in Deutschland jeden Tag rund 2.500 Erste-Hilfe-Fälle auftreten, ist eine gute Schulung in diesem Bereich für alle Beteiligten von Bedeutung.

Wenn Sie einen Anbieter für einen Erste-Hilfe-Kurs wählen, sollten Sie sich vorab über die Ausbildungsqualität unterrichten.

Auch interessant

Mehr zum Thema