Einen oder einem

Ein oder ein

Also, was soll ich mit so einem Kerl reden? Diese Frage wurde bereits beantwortet, ich hätte für "einen" Blick gestimmt. Fügen Sie "man", "one" oder "one" zu einem Online-Deutschkurs bei GERON hinzu.

Grammatik - Aufstieg {a, a} Tree - accusativ oder dative?

Ein Kater kletterte auf einen Bäume. In der Version mit Akku wird die Fahrtrichtung angezeigt ("Wo ist die Katz geklettert?"). Neben der Perfektheit gibt es eine Darstellung eines aktuellen Zustandes ("Die Katz ist jetzt oben.") und einen Hinweis darauf, wie er zu erreichen war ("Sie ist hochgeklettert.") Das passt sehr gut zu dem, was Sie im Foto beschreiben: Die Katz ist auf dem Stamm, und man kann davon ausgehen, dass sie wahrscheinlich durch den Aufstieg dorthin gelangt ist.

Ein Kater kletterte auf einen Bäume. Ein Kater steigt auf einen Bäumchen. Dann äußert er, dass die Katz nicht mehr steigt und vermutlich schon wieder da ist. Selbst wenn das Foto zeigt, dass die Katz sich nicht bewegen kann und offensichtlich Unterstützung benötigt, würde der erste Satz besser sitzen, denn das Bedürfnis nach Unterstützung ergibt sich vielmehr aus der Tatsache, dass die Katz den Wald hochgeklettert ist, aber jetzt nicht mehr runterkommt - und nicht aus der Tatsache, dass sie schon eine Zeitlang um den Wald ist.

Eins oder Eins? Das ist die deutsche Schreibweise.

Was soll ich mit einer solchen Person sprechen? Das ist der Dative ("für wen"), also "einer" oder? "Mit' " fordert den Dative. Also, was soll ich mit so einem Kerl sprechen? Sie haben natürlich Recht mit dem Dative und wenn Sie "eins" sagen, hört es sich sehr nachsichtig an.

Wählen Sie jetzt: ungerechtfertigte Aufteilung von z.B. Essen, Finanzen etc.

Wenn Sie einen oder einen benutzen oder wen?

Mit wem oder was oder wer oder was hilft mir nicht, wenn ich es nicht weiß. Irgendwelche Worte nach dem Dative? Es gibt einige wenige Vorzeichen, nach denen der Dative IMMER entgegengesetzt ist: Mit, nach, zusammen mit, von, bis, an, da, außer, aus.

Regelfall 2: Einige andere betreffen IMMER die Batterie: durch, für, ohne, gegen, bewegen, für und wieder. Sie sind im vierten Falle, wenn die Fragestellung WO ist. Beim dritten Mal sind sie so, dass die Fragen auftauchen: Was ist das?

Mehr zum Thema