Duales Studium Wirtschaft

Doppeldiplom in Wirtschaftswissenschaften

Doppelabschluss in Wirtschaft und Verwaltung Nicht umsonst ist Deutschland einer der fünf wichtigsten Wirtschaftsstandorte der Erde. Exakt: an den Wirtschaftsfakultäten von Hochschulen oder FHs - zum Beispiel mit einem Doppelabschluss in Wirtschaft und Verwaltung. Was ist das Doppelstudium Wirtschaft und Verwaltung? Neben betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen vermitteln der Doppelabschluss in Wirtschaft und Verwaltung auch Expertenwissen sowie technische und gesellschaftliche Fähigkeiten im Unternehmen.

Charakteristisch für das Doppelstudium ist der große praktische Bezug - die intensive Kooperation vieler Universitäten mit renommierten Unternehmen hilft den Doppelstudenten, bereits während des Doppelstudiums Berufserfahrung zu gewinnen und bietet gleichzeitig die besten Voraussetzungen für einen Berufsstart. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Doppelstudiengänge und Fachrichtungen im Fachbereich Wirtschaft sind die Namen von Universität zu Universität unterschiedlich.

So ist der Doppelstudiengang Internationales Wirtschaften besonders betriebswirtschaftlich ausgerichtet und macht die Absolventinnen und Absolventen fit für die Auslandstätigkeit. Wie kann ich nach meinem Studium der Betriebswirtschaftslehre vorgehen? Es gibt zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten nach einem Doppelstudium in Wirtschaft und Verwaltung. Untersuchungen zeigen gar einen stetigen Anstieg der Akademikernachfrage.

Hier sind Führungsqualitäten von grossem Nutzen, wenn Sie eine führende Stellung in einem Betrieb einnehmen wollen. Welche Abschlüsse erhalte ich mit dem Doppelstudium Wirtschaft und Unternehmensführung? Sie erhalten nach dem erfolgreichen Studium den akademischen Grad Bachelor of Arts. Welche Voraussetzungen muss ich für ein duales Studium in Wirtschaft und Verwaltung mitbringen?

Nummerngenie: Bei einem Doppelabschluss in Wirtschaftswissenschaften geht es um die Zahl in vielen Fachgebieten und Lernbereichen. Mascher: Manchmal kann es in Wirtschaft und Verwaltung zu Stress kommen - dann sind ein kühlen Kopf und schnelle Maßnahmen vonnöten. Weshalb sollte ich den Studiengang Wirtschaft und Unternehmensführung wählen?

Wenn Sie sich für ein duales Studium in Wirtschaft und Verwaltung entscheiden, durchlaufen Sie unterschiedliche Phasen eines Betriebes und sammeln während des Doppelstudiums viel praktische Erfahrung. Zudem können Sie ein sehr attraktives Einkommen im Unternehmensbereich erwarten. Inwiefern funktioniert der Doppelstudiengang Wirtschaft und Verwaltung? Gerade für Berufstätige bietet das berufsbegleitend angebotene Doppelstudium die Chance, neue berufliche Wege zu gehen und ist damit für alle geeignet, die sich für verantwortungsvolle Tätigkeiten in Wirtschaft und Gesellschaft eignen wollen.

Die meisten Schülerinnen und Schüler studieren an festgelegten Tagen an einer Hochschule oder Hochschule und bleiben den ganzen Tag im Betrieb. Wenn Sie dagegen praxisnah studieren, wechselt sich das Studium im Takt der Vorlesung ab. Die dualen Studiengänge erlernen in den ersten beiden Jahren die betriebswirtschaftlichen Grundkenntnisse - zum Beispiel in den Bereichen Buchhaltung, Controlling, Logistik bzw. Pharma.

Anschließend haben die Doppelstudenten die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Fachrichtungen zu wählen, von denen die weiteren Studieninhalte abhängen. Bereits im ersten Jahr Ihres Doppelstudiums lernen Sie die betriebswirtschaftlichen Grundkenntnisse. Daneben sind auch die handelspolitischen Themen von großer Wichtigkeit. Der Inhalt in den Bereichen Mathe und Statistiken ist für Ökonomen konzipiert und bereitet Sie somit bestens auf Ihr berufliches Leben vor.

Um sich auch im Ausland zu engagieren, kommt im zweiten Ausbildungsjahr das Thema Business English hinzu. Auch im dritten Ausbildungsjahr besteht die Chance, weitere Sprachen zu erlernen. Zum Abschluss des Doppelstudiums schreiben Sie Ihre Bachelor-Arbeit, die belegt, was Sie im Doppelstudium erlernt haben.

Auslandspraktika sind bei HR-Mitarbeitern sehr beliebt, da Geschäftsbeziehungen im In- und Ausland, zum Beispiel für den Im- und Export, in der Wirtschaft eine große Bedeutung haben. Ist es möglich, sich auch auf das duale Studium zu konzentrieren? Die Vertiefung ist ausdrücklich im Rahmen des Doppelstudiums Wirtschaft und Unternehmensführung geplant. In der dritten Klasse wählt der Student einen Studienbereich aus, der ihn am meisten beschäftigt und der dann auch als Grundlage für die Lehrinhalte dient.

Wenn Sie sich mehr für eine Führungsposition interessieren, können Sie sich z.B. für eine Fachrichtung Personal, Dienstleistung oder internationale Führung entscheiden und sich so für eine verantwortungsvolle Tätigkeit während Ihres Studienaufenthaltes qualifizieren. Wer hingegen die Welt der Finanzwirtschaft bevorzugt, setzt auf den Finanzwesen. Karrieremöglichkeiten sind im Bankenbereich besonders erfolgversprechend - mit Ihrem Doppelabschluss und Ihrer Fachrichtung auf diesem Feld sind Sie nicht nur auf dem Stellenmarkt sehr interessant, sondern haben auch vielversprechende Karrieremöglichkeiten vor sich.

Bei einem Teilzeitstudium kommt die Fragestellung nicht auf, denn dann wissen Sie am besten, was Sie in den praktischen Phasen tun - Sie sind dann natürlich in Ihrem gewohnten Beruf tätig. Mit dem dualen Studium qualifizieren Sie sich auch für höherwertige Tätigkeiten und werden höchstwahrscheinlich mit verantwortungsvollen Tätigkeiten entlohnt.

Schon bei der Auswahl Ihrer Fachrichtung können Sie auf Ihre persönliche Erfahrungen zurückgreifen. Sie sammeln umfassende Praxiserfahrung und qualifizieren sich so auch für anspruchsvolle Spezialaufgaben. In verschiedenen Praxissemestern während der vorlesungsfreien Zeit, die Sie selbst wählen und auf die Sie sich selbständig bewerben, erhalten Sie im praxisintegrierten Studiengang Einblick in unterschiedliche Wirtschafts- und Managementbereiche.

Mehr zum Thema