Duales Studium Sozialpädagogik

Doppelstudium der Sozialpädagogik

Informieren Sie sich hier über das duale Studium der Sozialpädagogik: Informieren Sie sich über Anforderungen, Gehalt und Studieninhalte & bewerben Sie sich für freie Plätze. Das duale Studium Soziale Arbeit verbindet den nicht mehr studierbaren Diplomstudiengang Soziale Arbeit und Sozialpädagogik. Zweifacher Bachelor-Abschluss (B.A.

) in Sozialpädagogik & Management in Nürnberg. Studieren & Arbeiten jede Woche.

Duale Studiengänge Sozialpädagogik und Sozialpädagogik | Info, Hochschulen & Firmen

Das duale Studium Sozialpädagogik vermittelt Ihnen, wie Sie Kindern, Jugendlichen und Angehörigen bei der Bewältigung unterschiedlicher Lebenssituationen helfen können. Soziales: Vielfalt in Reinkultur! Sozialarbeitskräfte müssen weit mehr können als "nur" gut mithören. Zur Vorbereitung auf all dies liegt der Schwerpunkt des Curriculums auf den Gebieten Philosophie, Rechtswissenschaft, Pädagogik, Sozialwissenschaften und Arbeitswissenschaft.

Neben der Kinder- und Jugendarbeit können nach dem Studium auch andere Bereiche der Sozialen Arbeit berücksichtigt werden, wie die Beschäftigung mit Älteren, Wohnungslosen, Süchtigen oder Menschen mit Behinderungen. Das duale Studium Sozialpädagogik wechselt zwischen praxisorientierter Lehre an der Universität oder Universität und praktischen Phasen mit einem praktischen Partner. Als Sozialpädagoge, so genannte Jugendhilfeeinrichtungen, wie z.B. die Stadt oder Sozialverbände wie Caritas, die Diakonie & Co.

Sie werden dann in Kinder- und Jugendhäusern, Kindertagesstätten, Beratungsstellen, Wohnbauprojekten oder anderen gesellschaftlichen Institutionen verwendet. Der Studiengang umfasst sechs bis acht Studiensemester und endet mit einem Bachelor of Arts (B.A.). Hinweis: Wenn Sie ein duales Studium der Sozialpädagogik suchen, werden Sie rasch feststellen, dass geeignete Studienangebote oft unterschiedliche Bezeichnungen haben, zum Beispiel Bildungsförderung, Kinder- und Jugendarbeit, Kinder- und Jugendpädagogik oder Erziehungswissenschaften.

Hinzu kommen häufig Kurse der Sozialarbeit mit den Schwerpunkten Kinder- und Jugendarbeit oder Erziehungswissenschaft. Doch keine Angst: In unserer Datenbasis finden Sie alle fachlich geeigneten Studienangebote und Universitäten. Einige duale sozialpädagogische Kurse sollen Ihnen den Bachelor of Arts (B. A.) als staatliche Erzieherin an einer Fachhochschule für Sozialpädagogik vermitteln.

Die ersten vier Studiensemester an der Universität und die Fachhochschulausbildung finden dann zeitgleich statt. Fachsemester absolvieren Sie ein Vollzeitstudium an Ihrer Universität. Um Sozialpädagogik im dualen Studium zu absolvieren, benötigen Sie nicht nur einen Platz an einer Fach- oder Berufsakademie, sondern auch einen Ausbildungs- oder Praktikumsvertrag mit einem praktischen Partner.

Sie bewerben sich je nach Studium entweder bei der Universität oder bei dem Betrieb oder der Einrichtung, mit der Sie Ihre Praktika absolvieren möchten. Universitäten führen oft ihre Kooperations-Partner, zum Beispiel Wohltätigkeitsorganisationen oder Gemeinschaften, auf ihren Websites auf. Hier erfahren Sie, welche Anforderungen Sie für eine gelungene Anwendung bei praktischen Partnern und Universitäten erfüllen müssen:

Für ein duales Studium der Sozialpädagogik benötigen Sie das Abi, das FH oder die FH. In einigen Universitäten und Fachhochschulen müssen Sie eine weitere Aufnahmeprüfung mit fachbezogener Hochschulzugangsberechtigung abzulegen. Wir haben gute Neuigkeiten für alle, die Sozialpädagogik im dualen Studiengang ohne Schulabschluss anstreben: Das ist eine gute Nachricht: Eine entsprechende Ausbildung, zum Beispiel als staatliche Erzieherin, kann unter gewissen Bedingungen auch die Aufnahme erleichtern oder gar die Dauer des Studiums reduzieren.

Mehr dazu erfahren Sie in der Studienberatung oder auf den Internetseiten der Universitäten. Bei mehr Bewerbern als Studienplätzen bestimmt ein Numerus Clausus oder ein anderes Hochschulauswahlverfahren, wer die gewünschten Plätze erhält. In manchen Fällen ist ein zusätzliches Praktikum im Sozialbereich erforderlich. Ein Praktikum im Sozialbereich oder ein ehrenamtliches Sozialjahr sind weitere Vorteile Ihrer Anmeldung.

Sozialpädagoginnen und -pädagogen und Sozialarbeiterinnen und -arbeiter sind mit Menschen beschäftigt. Ein duales Studium der Sozialpädagogik ist das Passende für Sie, wenn Sie offen, aufgeschlossen, kommunikationsfreudig und - sehr bedeutsam - selbstbewusst sind. Der Studiengang Sozialpädagogik bereitet Sie darauf vor, Jugendliche bei der Bewältigung von Problemen und Krisensituationen zu fördern, Eigenverantwortung zu tragen und sich als Vollmitglied an unserer Gemeinschaft zu beteiligen.

Sie lernen hier zum Beispiel, wie man mit einer Gruppe arbeitet, wie man intensiv individuelle Beratungen durchführt oder welche Ursachen dazu beitragen, dass Menschen in sozialer und sozialer Hinsicht Benachteiligungen erleiden. Die genauen Lehrplaninhalte und Schwerpunktsetzungen variieren von Programm zu Programm. An den meisten Universitäten treffen Sie im Rahmen des Doppelstudiums Sozialpädagogik jedoch in der einen oder anderen Weise auf folgende Fächer: Je nach Studienschwerpunkt kommen spezifische Bereiche wie Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie, Gesellschaftspolitik, Ethik, Projektleitung, Spracherwerb/ Sprachförderung, Eingliederung, Migrationen & int. interkultureller Kontext, Eingliederung & Behindertenarbeit, Sozialdiskriminierung oder Gesundheitswissenschaften/Sozialmedizin hinzu.

Offene Doppelstudienplätze per E-Mail? Jeden Freitags erhalten Sie eine kostenlose Zusammenfassung der neuen Doppelstudienplätze - natürlich gratis! Abgesehen von der viel versprechenden Kombination aus Theorie und Praxis ist das Einkommen für viele ein Ansporn, ein duales Studium zu absolvieren. Sie erhalten in der Regel von Ihrem Praxis-Partner einen monatlichen Zuschuss, der auch die Studienbeiträge für die gesamte Dauer Ihres Studiums bezahlt.

Es ist aber auch möglich, dass Sie Ihr Studium aus Ihrem Ausbildungslohn bezahlen müssen. Die Höhe Ihres Gehalts, ob Ihr Dienstgeber zusätzliche Leistungen anbietet und Ihre Studienbeiträge zahlt, ist in Ihrem Arbeits- oder Lehrvertrag festgelegt. Selbstverständlich sind Sie sehr daran interessiert, mit welchen Summen Sie im Rahmen des Doppelstudiums der Sozialpädagogik arbeiten können.

Und so viel bezahlen willkürlich ausgesuchte Praktikumspartner ihren Doppelstudenten in Sozialarbeitskursen (ab 2016): Wenn Sie Ihre Praktika im Öffentlichen Dienst, zum Beispiel in einer Großstadt, absolvieren, kommt in der Regel der Kollektivvertrag (TVAöD) zur Anwendung. Nicht alle dualen Studiengänge sind gleich. Dabei gibt es unterschiedliche Studien- und Arbeitszeitmodelle von Firmen und Universitäten.

Wenn Sie damit nicht vertraut sind, sollten Sie auf jeden Fall unseren detaillierten Leitfaden für Studienmodelle und unseren Beitrag über Zeitmodelle durchlesen. Erstens: Die Chancen, nach dem Studium eine Stelle anzunehmen, sind prinzipiell gut. Diese Tendenz gilt offenbar auch für die Sozialpädagogik und die Sozialarbeit im Allgemeinen. So wird auf der Website der Freien und Hansestadt Hamburg darauf verwiesen, dass nach dem Doppel-Bachelor-Studium eine feste Anstellung als Sozialpädagogin oder Sozialpädagogin auf unbestimmte Zeit angeboten wird.

Sozialpädagoge erwartet die Absolventinnen und Absolventen. Soziale Verantwortung. Aber auch wenn es nicht gleich nach dem Studium funktioniert, so ist es doch ganz gut für Ihre zukünftige Laufbahn in der Sozialarbeit. Einerseits, weil der Aufbau der Betreuung von Kindern und der demografische Wandels immer mehr neue Beschäftigungsmöglichkeiten für Sozialpädagoginnen und -pädagogen schaffen, andererseits, weil Sie als Absolventin des Doppelstudiums Sozialpädagogik in der Regel neben dem Bachelor-Abschluss eine berufliche Anrechnung als Sozialarbeiter/in/Sozialpädagogin bzw. Kinderpädagogin oder als Erzieher/in erhalten.

Auf Sie als Sozialpädagoge/Sozialarbeiter wartet eine herausfordernde Tätigkeit, zum Beispiel in Sozialeinrichtungen (Schulen und Kitas, Kinder- und Pflegeheime etc.), in Vereinen, in der Beratung von Familien, auf Bewährung, in der Suchtprävention oder in der Administration. Wenn Sie nach dem doppelten Abschluss einen weiteren Studiengang Sozialarbeit & Co. anstreben, ist dies natürlich auch möglich.

Schauen Sie in unserer großen Studienplatz-Börse nach alternativ kostenlosen Doppelstudienplätzen!

Mehr zum Thema