Duales Studium Pflege

Doppelstudium Pflege

Das duale Pflegestudium verbindet die praktische Arbeit in der Pflegebranche mit dem Studium. Bietet ein duales Studium in der Pflege an 40 Universitäten an Sie wollen Krankenpflege lernen? Ein duales Studium ist dann die richtige Wahl, denn mit dieser Form des Lernens verbinden Sie theoretische und praktische Aspekte. Erfahren Sie mehr über die Inhalte des Studiengangs, die Bewerbungsmodalitäten und den Verlauf eines Doppelstudiums. Das duale Studium in der Pflege ist durch einen besonders ausgeprägten Praxisbezug gekennzeichnet.

Weil "duales Studium" nichts anderes heißt, als die Theorie an der Universität und die praktischen Phasen in einem Kooperationsbetrieb zu absolvieren. Am Ende Ihres Studienaufenthaltes haben Sie nicht nur Ihren Bachelor-Abschluss in der Hand, sondern auch eine staatliche Berufsausbildung in Gesundheits- und Pflegeberufen oder Altenpflege durchlaufen.

Mit dem dualen Studiengang mit zwei Studiengängen sind Sie ein gefragter Spezialist in einem spannenden Arbeitsfeld mit viel zu wenig Mitarbeitern. Die Nachfrage ist so groß, weil die Alterung der Gesellschaft neue bauliche Anforderungen an den Pflegebereich aufwirft. Und das nicht nur personell, sondern auch finanziell und organisatorisch.

Aufgrund eines vorhergesagten Ärztemangels werden immer mehr Tätigkeiten in die Hände von nichtmedizinischem Pflegepersonal gelangen. Im besten Falle soll die wissenschaftliche Pflegeausbildung dazu dienen, die Kluft im hochqualifizierten Pflegepersonal zu schliessen. Im dualen Studium "Gesundheit und Pflege" an der Carl Remigius Medical School werden Berufsausbildung und (Teilzeit-)Studium miteinander verbunden.

Einzelheiten zum spannenden Konzept der Studie finden Sie im Informationsmaterial. Duale Studiengangsbetreuung: Allerdings - in unserer Studienplatz-Börse gibt es in der Regel keine große Anzahl an freien Plätzen im Pflegebereich. Deshalb kann es hilfreich sein, wenn Sie gleich zu den Universitäten gehen: In der Studie werden die derzeitigen Fragestellungen und Trends im Gesundheitsbereich und in der Pflege erforscht.

Die Prioritäten können jedoch von Universität zu Universität variieren. Letztendlich hängt es natürlich auch davon ab, welchen Kurs Sie für die Pflege wählen. Weil Sie zusätzlich zu Ihrem staatlichen Studienabschluss einen Hochschulabschluss haben, lernen Sie, den Versorgungsbedarf der Pflegebedürftigen zu bestimmen, einen Versorgungsplan zu entwerfen, ihn mit dem Pflegebedürftigen und seinen Verwandten zu koordinieren und regelmässig zu überprüfen, ob die Versorgung zustandekommt.

Ihre wissenschaftliche Kompetenz soll durch Ihr Studium gefestigt werden, damit Ihre Arbeiten am Patient von hoher Qualität und Kompetenz sind. Weil die Universitäten verschiedene Schwerpunktsetzungen im Dual en Studium haben, sollten Sie sich nicht für die Universität in der Umgebung Ihrer Stadt entscheiden. Nehmen Sie sich Zeit, um die Pläne zu überprüfen und darüber nachzudenken, was Sie am meisten beschäftigt.

Sie wollen unmittelbar mit den Patientinnen und Patienten zusammenarbeiten oder lieber im Pflegemanagement? Für den Beginn eines dualen Studiums benötigen Sie eine technische Hochschulzugangsberechtigung, eine fachbezogene oder allgemeinbildende Hochschulzugangsberechtigung. Bewerben Sie sich für ein duales Studium der Krankenpflege an einer Universität, müssen Sie bereits einen unterzeichneten Lehrvertrag mit einer Kooperationsinstitution als Krankenschwester oder Altenpflegerin einreichen.

Welche Firmen mit denen die Universität zusammenarbeitet, erfahren Sie auf den entsprechenden Sites. Hier sind in der Regel alle Gesellschaften gelistet. Wer ein duales Studium in der Pflege abschließen will, braucht zwei Dinge: eine Universität und ein Kooperationspartner. Weil jede Universität, die ein duales Studium bietet, mit Firmen zusammenarbeitet, in denen Sie die Praxisphasen durchlaufen.

Jedes Unternehemen, das auf der Suche nach Doppelstudenten ist, kooperiert mit einer Universität. Anmeldung bei einem Unternehmen: Firmen recherchieren über Stellenausschreibungen nach Doppelstudenten. Sie haben die Möglichkeit, sich auf die Stellenausschreibung zu beworben, und wenn Ihre Bewerbungsunterlagen überzeugen, werden Sie zu einem Vorstellungsgespräch geladen. Wenn sich das Ausbildungsunternehmen dann für Sie entschieden hat, können Sie mit Ihrem abgeschlossenen Lehrvertrag Ihren Studienplatz an der Partnerhochschule antreten und Ihr duales Studium im Pflegebereich anstreben.

Anmeldung über die Universität: Viele Universitäten haben ein duales Studium in der Pflege. Zugleich gibt es eine mehr oder weniger lange Reihe von Partnerfirmen, die mit der Universität mitarbeiten. Sie können sich bei ihnen anmelden oder, im Zweifelsfalle, die Universität kann Ihnen bei der Suche mithelfen. In den meisten Fällen benötigen Sie jedoch eine bindende Zusage eines Ausbildungsplatzes von einem der Betriebe als Zugangsvoraussetzung, um sich an der Universität einzuschreiben.

So müssen Universitäten und Firmen Bewerbungstermine und Fristen einhalten. So kommen Sie an den Computer: Die Suche nach Doppelstudienplätzen und deren Bewerbungsterminen schadet nicht und Sie können alle Dokumente in entspannter Weise zusammenstellen und aufbereiten. Was, wenn ein Platz an der Universität funktioniert? Herzlichen Glückwunsch, dann fängt Ihr duales Studium bald an.

Das Doppelstudium in der Pflege unterscheidet sich leicht von anderen Studiengängen. Obwohl es keine allgemein gültige Vorschrift über den Ablauf von theoretischen und praktischen Phasen gibt, regulieren die Universität und das Institut dies selbst. Die Studiendauer beträgt in der Regel acht bis neun Studiensemester. Die Ausbildung zur Krankenschwester oder Altenpflegerin absolvieren Sie meist in den Halbjahren eins bis sechs und in den Halbjahren sieben bis acht oder neun an der Universität und schließen Ihr (berufsbegleitendes) Bachelorstudium ab.

Sie schreiben im vergangenen Fachsemester Ihre Diplomarbeit und schließen mit einem Abschluss als BSc ab. Sie können ein duales Studium nur mit einem Bachelor-Abschluss absolvieren, nicht mit einem Master-Abschluss. Sie sind nach dem Studium staatl. geprüfte Krankenschwester. Abhängig vom Studienschwerpunkt arbeiten Sie mehr in der Administration oder mehr in der Patientenbetreuung.

Zu den typischen Aufgabenbereichen gehören die Betreuung von Patientinnen und Patienten in Krankenhäusern, Rehabilitationszentren, Altenheimen oder Hospizen und Behinderteneinrichtungen. Sie als Krankenschwester betreuen, betreuen, betreuen, beraten und kümmern sich um sich selbst. Sie planen und führen die individuelle Betreuung der Patientinnen und Patienten durch. Es ist eine Ihrer Hauptaufgaben, mit Ihren Patientinnen und Patienten über die Bewältigung des Alltags zu reden.

In der Unternehmensführung entwickeln Sie gemeinsam mit den Leistungserbringern Richtlinien und gestalten Versorgungsprozesse und -verfahren. Sind Sie daran interessiert, wie viel Sie während Ihres Doppelstudiums verdienen? Neben der Entlohnung bietet ein Teil der Firmen auch Zusatzleistungen wie Buchgeld, Schichtzuschüsse, Jobtickets oder Reisekosten an. Sie sind jedoch für jedes einzelne Mitglied des Unternehmens unverbindlich.

Trotzdem sollten Sie wissen, dass Sie durch Ihr Einkommen aus dem Studium der Krankenpflege nicht satt werden. Wegen Ihres Geldes müssen Sie Ihren Unterhalt und wahrscheinlich auch die Kursgebühren bezahlen. Gelegentlich übernimmt das die Firmen, aber das ist nicht die Norm. Weitere Informationen zum Studium und zu den Nebenleistungen finden Sie in unserem detaillierten Aufsatz.

Lesen Sie dann den Beitrag Costs and student finance, welche Chancen Sie haben.

Mehr zum Thema