Duales Studium ohne Ausbildung

Doppelstudium ohne Ausbildung

Die Einschreibung in den dualen Studiengang erfordert somit nicht mehr zwingend die Kombination eines IHK- oder HWK-Ausbildungsberufes mit einem Studium. Die Ausbildung ist, wie der Name schon sagt, in die Studienzeit integriert. Lesen Sie hier mehr zum Thema "Studieren ohne Abitur". Erstausbildung ohne vorherige Ausbildung: Auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife ist der Zugang möglich.

Doppelstudium ohne Ausbildung

Die Fachhochschule Westfalen wird ab dem WS 2017/18 auch ein duales Studium in der Praxis anbieten. Die Immatrikulation in den Doppelstudiengang erfordert somit nicht mehr unbedingt die Kombination eines IHK- oder HWK-Ausbildungsberufes mit einem Studiengang. Inhalt und Struktur des Doppelstudiums sind mit denen des berufsintegrierenden Doppelstudiums gleich.

Das Doppelstudium ist auch hier eine ideale Option. Inhalt und Struktur des Doppelstudiums sind mit denen des Doppelstudiums, das Ausbildung und Praxis integriert, gleich.

Duale Studien - Die Studiengänge im Einzelnen

Nicht jedes duale Studium ist gleich. Häufig wird beworben, dass Sie am Ende Ihres Studiums zwei Studienabschlüsse in der Tasche haben - einen Bachelor-Abschluss und eine Ausbildung. Dies ist bei den meisten Doppelstudiengängen jedoch nicht der Fall! 4. Aus diesem Grund erfahren Sie hier alles über die unterschiedlichen Lernmodelle.

Die ersten beiden von uns vorgestellten Studiengänge eignen sich besonders für Absolventen, die noch keine Ausbildung absolviert haben oder noch nie lange in einem Unternehmen tätig waren, während die Variante Nr. 3 und Nr. 4 für bereits in Ausbildung stehende bzw. für Absolventen mit einer abgeschlossenen Ausbildung in Frage kommt, die ihre Ausbildung fortsetzen wollen.

Das ist die einzig mögliche Möglichkeit, sowohl einen Abschluss als auch einen Abschluss zu erreichen. In einigen wenigen Doppelstudiengängen ist dies nahezu immer der Fall, z. B. in der Krankenpflege. Ein duales Studium mit integrierter Ausbildung ist sicher das von den meisten Studieninteressierten bevorzugte und bekannteste.

Parallel zum Bachelor-Abschluss absolvieren die Studierenden eine Ausbildung im Partnerunternehmen der Universität. Die Ausbildung ist, wie der Titel schon sagt, in die Ausbildung miteinbezogen. In den meisten Fällen handelt es sich um staatlich geprüfte Lehrgänge, die mit dem IHK-Zertifikat abgeschlossen werden. So kann man nach einem erfolgreichen Studium und einer ebenso erfolgreichen Ausbildung einen Hochschulabschluss und darüber hinaus einen berufsqualifizierenden Abschluss nachweisen.

Das ist sicher der große Pluspunkt dieser Studienoption. Nachteilig ist, dass man neben der Tätigkeit im Betrieb und der Lehrtätigkeit an der Universität auch die Berufsfachschule besuchen muss. Das ist ohnehin noch mehr Stress als in einem Doppelstudium. Wenn Sie von so vielen Aufgaben überwältigt und beansprucht werden, ist es besser, sich für ein praxisnahes Lernmodell zu entscheiden. 2.

Auch hier gilt: Doppelstudiengänge, die die Berufsausbildung integrieren, werden in erster Linie als Block- oder Wochenmodelle durchgeführt, da sich Universitäten und Betriebe eng über das Konzept des Doppelstudiums geeinigt haben. Für ein praxisintegriertes oder duales Studium gibt es viele verschiedene Wege. Die Struktur dieses Modells ähnelt dem oben genannten bildungsintegrierenden Lernmodell; es erfolgt ebenfalls primär im Block- oder Wochemodell.

Es gibt nur einen einzigen wesentlichen Unterschied: Man schließt keine Ausbildung in den praktischen Phasen ab. In der Regel arbeiten Sie während des Studiums für ein bestimmtes Institut und arbeiten in verschiedenen Abteilungsbereichen. Aber es gibt auch Alternativen, bei denen man sich jedes Halbjahr ein anderes Geschäft sucht.

Zielgruppe der neuen Version sind diejenigen, die bereits eine Festanstellung haben und sich nun durch ein Studium weiterentwickeln wollen. Beim berufsintegrierten Doppelstudium wird die Anzahl der Arbeitsstunden in Absprache mit dem Betrieb verringert und in den entstehenden Freiflächen erforscht. In manchen Fällen ist der Einstieg auch ohne Fachhochschule oder Fachhochschulreife möglich.

Lesen Sie hier mehr zum Studium ohne Vordiplom. Ein weiteres besonderes Merkmal ist, dass solche Doppelstudiengänge zunehmend nicht nur mit einem Bachelor-Abschluss, sondern auch mit einem Master-Abschluss durchgeführt werden. Sie ist daher für Mitarbeiter mit und ohne ersten Universitätsabschluss geeignet. Dieser Studiengang ist analog zu einem ganz normalen Teilzeitstudium strukturiert, da er in den meisten FÃ?llen berufsbegleitend ist.

Im Gegensatz zum "normalen" Teilzeitstudium ist auch hier der Auftraggeber offen eingebunden und fördert die Doppelstudenten z.B. durch Freistellungen von der Arbeitszeit für Anwesenheitsphasen oder durch weitere Unterstützung. Neben einer regulären (z.B. 40-Stunden-Woche) wird aber auch am Abend oder als Fernunterricht gelernt.

Auch über das berufsbegleitende Studium erhalten Sie auf diesem Internetportal viele nützliche Informationen: Das ist allerdings nicht so leicht, denn nicht alle Firmen geben in ihrer Stellenanzeige an, welches Modell sie bieten. Die Google-Suche nach Stichworten wie "Ausbildungsintegrierendes duales Studium Berlin" liefert Ihnen daher nur wenige nützliche Suchergebnisse. Sinnvoll ist es zum Beispiel, unsere Studienplatz-Börse oder die Firmen- und Hochschul-Datenbank nach geeigneten kostenlosen Doppelstudienplätzen zu durchsuchen und dann die Stellenanzeigen oder Hochschul- und Firmenprofile sorgfältig zu lesen.

Wird ein duales, berufsintegrierendes Studium geboten, werden Sie sicher irgendwann einmal erfahren, dass das Studium mit der Ausbildung verbunden ist. Auf der anderen Seite gibt es solche Aussagen wie "Sie wollen praktische Erfahrungen machen und zugleich einen Hochschulabschluss machen?

Falls Sie noch nicht sicher sind, welches Studienfach Sie gerne doppelt belegen möchten, werfen Sie hier einen Blick auf die einzelnen Fächer und Studienrichtungen. In unserer großen Studienplatz-Börse sind weitere Angebote von Betrieben aus ganz Deutschland zu sehen. Sie können z.B. nach Fachgebiet, Stadt oder Land suchen und kostenlose Doppelstudienplätze aussuchen. Sie können aber auch in der Unternehmens- und Universitätsdatenbank nachsehen, welche Betriebe und Universitäten andere Doppelstudiengänge bereitstellen.

Offene Doppelstudienplätze per E-Mail? Jeden Freitags erhalten Sie eine kostenlose Zusammenfassung der neuen Doppelstudienplätze - natürlich gratis! In unserem Internetportal Das Richtige-studieren. de finden Sie eine Auswahl hilfreicher Websites für Ihre Studienauswahl. Egal ob Studium wie z. B. Betriebswirtschaftslehre, BWL, Marketing oder Touristik - wir haben die Informationen zu vielen interessanten Themen!

Mehr zum Thema