Duales Studium nach Ausbildung

Doppelstudium durch Ausbildung

Wenn Sie gleichzeitig arbeiten wollen, sollten Sie über ein duales Studium nachdenken. Hochschule, Fachhochschule, Duales Studium oder Fernuniversität? Wird mein Studium automatisch übernommen?

Doppelstudium nach der Ausbildung

Studierst du noch nach der Ausbildung? Wer berufsbegleitend weiterarbeiten möchte, hat die Möglichkeit eines Doppelstudiums. Das duale Studium ist vielfältig. Schulabsolventen entscheiden sich oft für ein duales Studium und enden mit zwei Abschlüssen: Ausbildung und Bachelor-Abschluss der Hochschule. Auch als Angestellter können Sie ein duales Studium absolvieren.

Obwohl Sie kein Zweitstudium absolvieren, erweitern Sie Ihre Berufspraxis gleichzeitig mit dem Studium. Beispielsweise, with a "Berufsintegrierenden Dualen Studiengang" or a "Berufsbegleitender Dualer Studiengang". Im Falle von "berufsintegrierten Studiengängen" ist die Berufsausübung integraler Bestandteil des Studiums. Der Beruf hat somit inhaltlich zur Studie beigetragen. In der Regel müssen Sie dafür bereits eine Ausbildung absolviert haben.

Abhängig davon, wie viel Arbeitserfahrung Sie bereits haben, kann es auch ohne Fach- oder Hochschulabschluss möglich sein. Im Rahmen des "dualen Teilzeitstudiums" können Sie neben einer Vollzeit- oder Teilzeittätigkeit studieren. Es kann sein, dass sich Ihr Studium und Ihre Tätigkeit voneinander abgrenzen.

Auch der praktische Teil des Studiums wird im Unterschied zum Studium nicht vernachlässigt. Viele Studierende sind täglich in der Bücherei und im Vortragssaal, aber auch Doppelstudenten können im Unternehmen mitarbeiten. Auf diese Weise verlieren Sie auch nach der Ausbildung nicht Ihren praktischen Bezug und können sich neben der theoretischen auch in der praktischen Ausbildung weiterbilden.

Selbstverständlich wird nicht jeder Hochschulabsolvent eines Doppelstudiums gleich in eine höherwertige Stellung aufsteigen. Eine Firma möchte ihre Nachwuchskräfte verstärken und durch ein duales Studium in sie einsteigen. So ist es kein Zufall, dass Sie Ihre Perspektiven im Betrieb durch ein Studium erheblich verbessern können. Auch wenn die Lebenshaltungskosten von einem Teilzeitjob oder gar Baafög abhängen, behalten Sie Ihr Einkommen im Doppelstudium.

Menschen, die arbeiten und studieren, haben weniger Zeit für Hobbies, Bekannte und Familien.

Doppelstudium nach der Ausbildung macht Sinn?

Doppelstudium nach der Ausbildung macht Sinn? Guten Tag zusammen, ich werde im Sommersemester meine Ausbildung zum Industriekaufmann abschließen und möchte danach gerne ein Studium absolvieren. Ich würde gerne in der gewerblichen Ausrichtung verbleiben, aber für mich ergibt sich die Fragestellung, ob ein duales Studium in dieser Ausrichtung überhaupt Sinn macht, nachdem ich bereits eine Ausbildung zum Kaufmann abgeschlossen habe, oder ob es besser wäre, ein Vollzeit-Studium aufzunehmen.

Gibt es nach der Ausbildung Erfahrung mit einem Doppelstudium? Doppelstudium nach der Ausbildung macht Spaß? Re: Duales Studium nach der Ausbildung macht sinnig? Eine duale Ausbildung macht keinen Sinn, da sie so gestaltet ist, dass man Ausbildung und Studium zugleich absolvieren kann. Damit du wieder trainieren kannst.

Aber was würde sich lohnen (vielleicht noch viel mehr als ein Vollzeitabschluss): Eric H ermanum est, sed in irre parable diabolum. Re: Duales Studium nach der Ausbildung macht sinnig? Wer bei seinem Auftraggeber wohnen möchte, sollte immer mit ihm über seine Studienanforderungen sprechen. Zahlreiche Arbeitsgruppen fördern die Studienwünsche engagierter Mitarbeiter, zum Beispiel mit einer Rückkehroption oder der Teilzeitarbeit.

Auch berufsbegleitende Bachelor-Studiengänge an Privatuniversitäten werden mitfinanziert, so dass man z.B. 60% des Studiums absolviert und 40% der Studienwoche absolviert. Re: Duales Studium nach der Ausbildung macht sinnig? Re: Duales Studium nach der Ausbildung macht sinnig? Eine berufsbegleitende Ausbildung macht nur bei gleichzeitiger Berufstätigkeit eine Aussage. Wie bereits erwähnt, ist ein duales Studium nur für Berufseinsteiger interessant.

Wer nicht aufhören will, kann gezielt nach praxisnahen Doppelstudiengängen oder praxisorientierten Angeboten nachschlagen. Ihre Praxispartnerin bzw. Ihr Partner zahlt die Studienbeiträge und fördert Sie eventuell auch in finanzieller Hinsicht. Ich bin mir allerdings bewusst, dass du nicht mehr als damals, als du noch Student warst. Re: Duales Studium nach der Ausbildung macht Sinn?

Hallo, ich habe meine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann im vergangenen Jahr absolviert und war auch im zweiten Fachsemester am FOM in Düsseldorf immatrikuliert. Deshalb habe ich während meiner Ausbildung ein Teilzeitstudium begonnen. Es macht durchaus Sinn, weil Sie Arbeitserfahrung sammeln, die Fragestellung sollte vielmehr sein, ob Ihnen das Praktikum so viel "Freizeit" einbringen kann?

Auch interessant

Mehr zum Thema