Duales Studium Gesundheitsmanagement

Doppelstudium Gesundheitsmanagement

Sie wollen ein duales Studium im Bereich Gesundheitsmanagement absolvieren? Wer besonderen Wert auf Praxiserfahrung legt, ist im dualen Bachelor-Studiengang Gesundheitsmanagement genau richtig. Der duale Studiengang Gesundheitsmanagement bereitet Sie auf Führungsaufgaben im Gesundheitswesen vor.

Duale Studienrichtung Gesundheitsmanagement: Information, Hochschulen & Firmen

Sicherstellung einer bestmöglichen Gesundheitsvorsorge mit qualitativ hochwertiger medizinischer Versorgung bei gleichzeitiger Sicherung der Wirtschaftlichkeit: Diese Gratwanderung muss jeden Tag vollzogen werden. Sind Sie an der Gesundheitsindustrie und legen großen Wert auf eine qualitativ hochstehende Bildung, ist ein duales Studium mit dem Schwerpunkt Gesundheit eine gute Wahl für Sie. An dieser Stelle finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema duales Studium im Gesundheitssektor sowie eine Liste von Universitäten, Firmen und freien Studienplätzen.

Durch den demographischen Wandel in der Zusammensetzung der Bevölkerung und schrumpfende Haushalte wird das Gesundheitsmanagement immer wichtiger - was zu einem steigenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften mit medizinischem, aber auch betriebswirtschaftlichem Wissen führen wird. So ist es kein Zufall, dass es so viele duale Studiengänge gibt, die exakt auf diese Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Erfreulich ist, dass die dualen Ausbildungsgänge im Gesundheitssystem sehr oft (aber nicht unbedingt) mit der Berufsausbildung verbunden sind. Zusätzlich zum Bachelor-Abschluss können Sie einen staatlichen Ausbildungsabschluss erlangen, z.B. als Krankenschwester und -pfleger, als Sozialversicherungsfachkraft oder als Unternehmer im Gesundheitssystem (Modell, das die Berufsausbildung integriert). Die möglichen Partner für ein duales Studium im Bereich des Gesundheitswesens sind unter anderem Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, Arztpraxen, Gesundheitseinrichtungen oder Krankenversicherungen.

Wer Freude an gesundheitlichen Themen hat und eine betriebswirtschaftliche Ausbildung absolvieren möchte, ist mit einem dualen Studium im Gesundheitsmanagement gut beraten. Sie können Kurse wie Gesundheitsmanagement, Gesundheitsmanagement oder Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Gesundheit erlernen. Allesamt vermittelt betriebswirtschaftliche Expertise für das Gesundheitssystem. Wer eine gewisse Berufsausrichtung plant, kann auch unmittelbar Studienrichtungen wie Therapie- und Gesundheitsmanagement, Gesundheits- und Versorgungsmanagement, Gesundheits- und Gesellschaftsmanagement oder Personalführung im Sozial- und Gesundheitsdienst auswählen, diese sind - wie der Name schon sagt - etwas branchenspezifischer, aber vor allem auch ein umfassendes BWL-Know-how mitbringen.

Nebenbei bemerkt: Die Fachrichtungen Gesundheitsmanagement bilden den größten Teil der Doppelstudium. Kein Wunder: Denn es braucht Spezialisten, die nicht nur den Arbeitsalltag in einer medizinischen Institution beherrschen, sondern auch eine Fachabteilung oder Anlage führen können und über Führungseigenschaften verfügten. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weiterer Studienangebote mit Gesundheitsthemen:

Weitere Möglichkeiten des dualen Studiums sind beispielsweise die Bereiche Gesundheitswesen und Gesundheitspflege, Fitness Science & Fitness Economics, Applied Health Sciences, Mental Health/Psychiatric Care oder Integrationsförderung. Abhängig vom Studium werden neben der kaufmännischen Grundbildung zunehmend auch andere Bereiche wie Gesundheitswissenschaften und - je nach Kursname - Pflegewissenschaft, Geisteswissenschaft oder Fitnesswissenschaften behandelt.

Deshalb sollten Sie sich bei der Wahl eines Doppelstudiums sehr intensiv mit den vermittelten Inhalten und den Karrierezielen auseinandersetzen, für die das Studium geeignet ist. Nachfolgend haben wir alles Wissenswerte über ein duales Gesundheitsstudium zusammengestellt - von den Zulassungsvoraussetzungen bis hin zu den Karrieremöglichkeiten, die Ihnen später auf dem Stellenmarkt zur Verfügung stehen werden.

Nachfolgend finden Sie umfangreiche Informationen zu Anforderungen, Studieninhalt und Vergütung im Rahmen des Doppelstudiums Gesundheitsmanagement. Darüber hinaus führen wir alle Universitäten und zahlreichen Firmen auf, die regelmässig geeignete Plätze anbieten. Schauen Sie aber erst einmal, ob die aktuelle duale Stellenausschreibung dieser Spitzenunternehmen bereits das passende enthält: In unserer großen Studienplatz-Börse finden Sie weitere Anzeigen von Firmen in ganz Deutschland.

Sie können z.B. nach Fachgebiet, Stadt oder Land suchen und kostenlose Doppelstudienplätze aussuchen. die soziale und gesundheitliche Lage eines Menschen eng miteinander verbunden ist? Das Robert-Koch-Institut veröffentlicht einen Jahresbericht über den aktuellen Gesundheitszustand und die gesundheitliche Lage der Menschen in Deutschland?

die soziale und gesundheitliche Lage eines Menschen eng miteinander verbunden ist? Doppelstudium im Gesundheitsmanagement: Je nachdem, welchen Doppelstudiengang Sie wählen, können die Studieninhalte unterschiedlich sein. Das eine Studium z.B. ist vielleicht stärker betriebswirtschaftlich ausgerichtet als das andere - mit Themen wie Gesundheitsökonomik, Personalwirtschaft oder Betriebswirtschaftslehre.

Es gibt aber auch grundlegende Inhalte, die in fast allen Fächern dieses Fachgebietes zu finden sind. Das Studium des Gesundheitsmanagements hat also viele Gemeinsamkeiten mit dem Studium der Gesundheitswissenschaften. Prinzipiell ist es auch möglich, als Gesundheitsforscher im Gesundheitsmanagement zu agieren und vice versa. Ein Beruf im Gesundheitsmanagement verheißt Ihnen eine aufregende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem Höchstmaß an Eigenverantwortung, in der Sie sich täglich neuen Aufgaben widmen können und in der Langweiligkeit daher ein Fremdwort ist.

Dieser Film gibt auch einen Einblick in das Studium des Gesundheitsmanagements: Für den Beginn eines Doppelstudiums im Gesundheitsmanagement müssen Sie natürlich zunächst ein Auswahlverfahren absolvieren und gewisse Vorkenntnisse haben. Zunächst sollten Sie die fachbezogene oder allgemeinbildende Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Fach- oder Abitur) besitzen, um eine Möglichkeit auf einen Studienplatz in einem Doppelstudium des Gesundheitswesens zu erhalten.

Andere dagegen haben ein eigenes Immatrikulationsverfahren, in dem Sie Ihren Anstellungsvertrag vorlegen müssen, um für den Doppelstudiengang Gesundheitsmanagement zugelassen zu werden. Die Gesundheitsverantwortlichen und andere Beschäftigte im Gesundheitswesen stehen in engem Kontakt mit den Menschen und sind zugleich verwaltungstechnisch selbstständig. Weil die betriebswirtschaftlichen Aufgabenstellungen auch zu Ihrem Berufsbild zählen, sind ein analytisches Denken, ein gutes Verständnis von Zahlen und eine geordnete Vorgehensweise für den Erfolg eines Gesundheitsmanagers ebenso unerlässlich.

Zudem wollen die meisten Firmen auch, dass ihre künftigen Praktikanten oder Langzeit-Praktikanten über gewisse soziale Kompetenzen verfügen. Die Doppelausbildung Gesundheitsmanagement besteht in erster Linie aus einer Mischung von medizinischem und betriebswirtschaftlichem Inhalt, der in der Mehrzahl der Studiengänge vorkommt. Damit werden zu Studienbeginn des Studiengangs Duales Gesundheitswesen generelle Themen aus der Wirtschaft, wie z.B. Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Statistik oder Human Resources in den Studienplan aufgenommen.

Im fortgeschrittenen Semester wird das Studium immer konkreter und verschiebt sich inhaltlich noch weiter in das Gesundheitsmarkt. Wirtschaftsmedizin/Klinische Medizin: Hier werden die Grundlagen wichtiger Krankheitsbilder sowie die üblichen Diagnose- und Therapieverfahren erlernt. Vorbeugung und Gesundheit: Vorbeugen ist besser als Nachsorge. Entsprechend lehrt dieses Lernmodul, wie Gesundheitsmanagement durch gezielte Massnahmen und Konzepte dazu beiträgt, Erkrankungen und Pflegebedarf zu vermeiden oder zu drosseln.

Gesundheitsökonomie / Gesundheitswissenschaften: Sie lernen die Struktur und Funktionen des Gesundheitssystems und die Pflegekonzepte und die gesamte gesundheitspolitische Steuerung des Systems näher kennen. 3. Abhängig von der gewählten Spezialisierung oder der Orientierung Ihres Studiums können in den fortgeschrittenen Studiensemestern auch andere Wahlfächer auf dem Programm sein, die sich speziell mit den fachlichen Schwerpunkten Ihres Fachgebiets befassen.

In vielen Institutionen werden die Doppelstudenten als künftige Fach- und Führungspersönlichkeiten angesehen. Deshalb beinhalten viele Lehrpläne im Bereich des doppelten Gesundheitsmanagements auch Themen wie Präsentationstechnik, Fremdsprache oder Rhetorik. Offene Doppelstudienplätze per E-Mail? Jeden Freitags erhalten Sie eine kostenlose Zusammenfassung der neuen Doppelstudienplätze - natürlich gratis!

Als einer der großen Pluspunkte dieser Form des Lernens wird immer wieder die Praxiserfahrung eines Doppelstudiums im Gesundheitsmanagement erwähnt. Nicht nur das: Doppelstudenten bekommen nicht nur ein regelmäßiges Gehalt, sondern auch eine Vielzahl weiterer Zulagen, wie z.B. die (anteilige) Zahlung von Studienbeiträgen oder diverse Stipendien.

Damit Sie sich einen ersten Überblick über das Doppelgehalt im Gesundheitsmanagement verschaffen können, haben wir die nachfolgenden Informationen von verschiedenen Firmen zusammengestellt, die einen Doppelabschluss im Gesundheitsmanagement haben. A: Und was sagt der Schüler selbst? Neben der Unternehmensforschung haben wir auch eine anonymisierte Befragung zum Themenkomplex Vergütung für das Doppelstudium Gesundheitsmanagement vorgenommen, die zu folgendem Ergebnis geführt hat:

Nicht alle dualen Studiengänge sind gleich. Dabei gibt es unterschiedliche Studien- und Arbeitszeitmodelle von Firmen und Universitäten. Wenn Sie damit nicht vertraut sind, sollten Sie auf jeden Fall unseren detaillierten Leitfaden für Studienmodelle und unseren Beitrag über die Modelle nachlesen. Nach erfolgreichem Abschluss des dualen Studiums des Gesundheitsmanagements haben Sie hervorragende Karrierechancen und vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Die Übernahmerate nach dem Studium liegt laut einer Untersuchung des Stifterverbandes für die deutsche Wirtschaft bei über 80 %. Nach einer Unternehmensbefragung des BIBB sind 97% der Betriebe "sehr zufrieden" oder "zufrieden" mit der Qualifikation der Absolventen eines Doppelstudiums. Dies ist vor allem auf neue Anforderungen wie eine immer dauerhaftere Bevölkerung, erhöhte Ersparnisse im Gesundheitswesen oder die zunehmende Zahl spezifischer Krankheiten wie z. B. Brustkrebs oder Depression zurückzuführen.

Nicht nur in Kliniken, sondern auch in Gesundheits- und Rehabilitationseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen und -diensten, Arzneimittelproduzenten sowie öffentlichen Verwaltungen und Gesundheitseinrichtungen und Krankenkassen werden ausgebildete Gesundheitsfachkräfte benötigt. Schauen Sie in unserer großen Studienplatz-Börse nach alternativ kostenlosen Doppelstudienplätzen! Offene Doppelstudienplätze per E-Mail? Jeden Freitags erhalten Sie eine kostenlose Zusammenfassung der neuen Doppelstudienplätze - natürlich gratis!

In unserem Internetportal Das Richtige-studieren. de finden Sie eine Auswahl hilfreicher Websites für Ihre Studienauswahl. Egal ob Studium wie z. B. Betriebswirtschaftslehre, BWL, Marketing oder Touristik - wir haben die Informationen zu vielen interessanten Themen!

Auch interessant

Mehr zum Thema