Duales Studium Eventmanagement

Doppelstudium Eventmanagement

Veranstaltungsmanagement ist ein sehr gutes duales Studium! Das duale Studium in Messe-, Kongress- und Eventmanagement bereitet Sie auf die anspruchsvolle Arbeit vor. Je nach Hochschule können Sie den dualen Studiengang Eventmanagement unterschiedlich kombinieren - mit Tourismus, Marketing oder Medienmanagement. Im Falle eines dualen Bachelor-Studiums absolvieren Sie eine betriebliche Ausbildung in Kombination mit einem akademischen Fernstudium. In dem dualen Studium erwerben Sie einen B.

A. in Medien- und Veranstaltungsmanagement und eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann (IHK).

Doppelstudium Eventmanagement: Information, Hochschulen & Firmen

Da haben Sie sicher schon über eine Laufbahn im Eventmanagement nachdenklich gemacht und sind aus einem bestimmten Grunde hier angekommen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Anforderungen, den Inhalt und das Einkommen von dualen Veranstaltungen. Außerdem finden Sie bei uns die richtigen Universitäten und Firmen. Veranstaltungen sind eine Bereicherung für jeden Aspekt unseres Lebens, indem sie uns unterhält, zu unserer Ausbildung beiträgt, uns die Gelegenheit gibt, zu interagieren und uns zu informieren, oder uns hilft, einen wichtigen Schritt in unserem persönlichen Leben zu zelebrieren.

Nicht zu vernachlässigen ist in diesem Kontext, dass Veranstaltungen auch ein sehr wirksames Marketinginstrument für Firmen sind. Dies alles trägt dazu bei, dass Veranstaltungsmanagement zu einem sehr populären Studienfach geworden ist und es immer mehr Doppelstudiengänge gibt, in denen Wissenschaft und Beruf kombiniert werden.

Hier erfahren Sie, wie das geht, welche unterschiedlichen Varianten es gibt, womit Sie sich im Rahmen des Studiums des dualen Eventmanagements beschäftigen und wie der Berufsalltag eines Veranstalters nach dem Studium aussieht! in den USA jährlich 1,8 Mio. Tagungen von Veranstaltern stattfinden? Dabei werden mehrere Mio. Zuschauer genannt. ...1,8 Mio. Kongresse werden jährlich von Veranstaltern in den USA veranstaltet?

Doppelstudium Eventmanagement: Wenn Sie als Betrachter oder Gast einer Messe einen Einblick hinter die Kulissen erhalten würden, wären Sie vermutlich erstaunt, wie viel Zeit hinter der jeweiligen Veranstaltungsplanung liegt. Wenn der Veranstalter alles richtig gemacht hat, werden die Gäste von all dem Einsatz und der aufwändigen Gestaltung nicht viel mehr bemerken als den guten Verlauf der Vorführung.

Dafür muss der Veranstalter aber jedes Detail lange im Vorfeld einplanen, zahllose unterschiedliche Vorgänge und Vorgehensweisen im Blick haben und vor allem im Zweifelsfalle gestalterisch und improvisatorisch werden können. Wer sich also wirklich der Aufgabe stellen und professionell Erfolg haben will, sollte den Berufsstand "von Grund auf" erlernen und sich das nötige Spezialwissen in einem geeigneten Studium aneignen - und was wäre dafür besser geeignet als ein duales Eventmanagement-Studium, das unmittelbar mit der Berufspraxis verknüpft?

Weil der Begriff Ereignis einfach der englischsprachige Begriff für Ereignis ist, wird der (duale) Studiengang oft auch als "Event Management" bezeichnet. In einigen Universitäten gibt es auch verwandte oder spezialisierte Namen wie "Event-, Messe- und Kongressmanagement" oder internationale Titel wie "Marketing und Eventmanagement". Letztere ist in der Regel ein Indiz dafür, dass der Kurs ganz oder zum Teil in englischer Sprache abgehalten wird.

Daneben gibt es weitere Studienrichtungen wie "Tourismus- und Eventmanagement" oder "Sport- und Eventmanagement", da diese ineinandergreifen. Darüber hinaus können Sie oft das Themengebiet Veranstaltungsmanagement als Schwerpunkt in der Betriebswirtschaft auswählen. Wenn Sie Veranstaltungsmanagement im dualen Studiengang betreiben wollen, müssen Sie einige Vorkenntnisse haben.

Für die Zulassung zu einem Doppelstudium der Veranstaltungswirtschaft benötigen Sie in der Regel zunächst das Abi, das Fachabitur oder ein vergleichbares Schulabschlusszeugnis. Haben Sie bereits den richtigen Studienabschluss in der Tasche, so ist der folgende Arbeitsschritt für einige Duale Universitäten ein interner Auswahlprozess, in dem die Universitäten neben dem Zertifikat überprüfen, ob Sie die passende Leistungsbereitschaft und Ausstrahlung haben.

Nicht zuletzt müssen Sie lediglich einen Lehrvertrag mit einem Kooperationsbetrieb der Doppeluniversität abschließen. Abhängig vom jeweiligen Lehrstuhl gibt es jedoch unterschiedliche Vorgehensweisen: Beispielsweise benötigen Sie einen abgeschlossenen Lehrvertrag, um sich überhaupt für ein duales Eventmanagement anmelden zu können.

An anderen Universitäten dagegen sind Sie fast unmittelbar immatrikuliert, wenn Sie den Anstellungsvertrag mit der Praxis haben. Zu den beruflichen Anforderungen kommen natürlich auch einige personelle Anforderungen, die ein zukünftiger Veranstaltungskaufmann unbedingt erfüllen muss, um auf Dauer Erfolg zu haben und auch 20 Jahre nach seinem Eintritt in das Unternehmen noch Spaß an seinem Metier zu haben.

Hierzu zählen durchaus Qualitäten wie organisatorisches Talent, gute Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Improvisationsvermögen und Schaffen. Weil sich Veranstaltungsmanager mit mehreren Dingen zugleich auseinandersetzen müssen, ist auch in diesem Bereich die Möglichkeit des Multitasking sehr nützlich. Deshalb umfasst das Doppelstudium an vielen Universitäten auch englische Sprachmodule wie "Business Planning", "Leadership Skills" oder "Marketing und neue Medien".

Offene Doppelstudienplätze per E-Mail? Jeden Freitags erhalten Sie eine kostenlose Zusammenfassung der neuen Doppelstudienplätze - natürlich gratis! Ein großer Vorteil des doppelten Veranstaltungsmanagements ist die Möglichkeit, dass Sie bereits während des Studium ein Einkommen erhalten. Das ist nicht immer ausreichend, um alle Betriebskosten und Aufwendungen zu finanzieren, aber es wird Ihre wirtschaftliche Lage während des Studienaufenthaltes deutlich verbessert.

Zusätzlich: Neben einem festen Lohn erhalten viele Studierende des Studiengangs duales Eventmanagement weitere wirtschaftliche Leistungen, wie z.B. vom Betrieb bezahlte Studienbeiträge, Wohnkostenzuschüsse etc. Doch wie viel verdienen Sie eigentlich im Doppelstudium Eventmanagement? Eine anonyme Befragung von Doppelstudenten im Event- und Eventmanagement ergab folgende Ergebnisse:

Sie sehen, das Honorar für Doppelstudenten im Eventmanagement ist nicht besonders hoch. Werden die Studienbeiträge vom Betrieb bezahlt, kann man mit 600 EUR im Monat gut auskommen. Aber auch Studenten, die mit weniger als 400 EUR im Jahr auskommen mussten, wurden befragt.

Unglücklicherweise werden Sie nicht zu den Besserverdienenden in der Veranstaltungsbranche zaehlen. Nicht alle dualen Studiengänge sind gleich. Dabei gibt es unterschiedliche Studien- und Arbeitszeitmodelle von Firmen und Universitäten. Wenn Sie damit nicht vertraut sind, sollten Sie auf jeden Fall unseren detaillierten Leitfaden für Studienmodelle und unseren Beitrag über die Modelle nachlesen.

Sie können als ausgebildeter Veranstaltungskaufmann in vielen Firmen und Funktionen eingesetzt werden. Übrigens kann ein während des Studienaufenthaltes ausgewählter Fokus ausschlaggebend dafür sein, wie Ihre Laufbahn nach dem Studium exakt abläuft. Meistens beginnen die meisten Hochschulabsolventen jedoch als fest angestellter Event-Manager, da sie kurz nach dem Studium in der Regel weder über genügend finanzielle Mittel noch über Erfahrungen verfügen, um ein eigenes Büro zu gründen.

Zudem profitiert der Doppelstudent von einer sehr günstigen Übernahmequote: Mehr als 80 Prozent der Dualen Hochschulabsolventen werden laut einer Untersuchung der Stiftung der Deutschen Wirtschaft nach dem Studium von ihren Mitarbeitern eingestellt. Dies ist vor allem auf die hohe QualitÃ?t des Doppelstudiums und das hohe Qualifikationsniveau zurÃ?ckzufÃ?hren.

Dies hat das BIBB in einer Betriebsbefragung herausgefunden, wonach 97 Prozent der Betriebe mit der Qualifikation der Absolventinnen und Absolventen im Rahmen eines Doppelstudiums "sehr zufrieden" oder "zufrieden" sind. Wie sind die Veranstalter tätig? Wer sich nach seinem Studium als Veranstaltungskaufmann für neue Bereiche und andere Arbeitgeber interessiert, kann jedoch bei Kommunikations- und Veranstaltungsagenturen, den zuständigen Fachbereichen von Firmen, Messe- und Kongressunternehmen oder Veranstaltern (z.B. Kultureinrichtungen) mitarbeiten.

Aber auch Touristiker und Stadtmarketing-Agenturen kommen in Frage - vor allem, wenn Sie bereits im Rahmen des Doppelstudiums einen touristischen Fokus haben. Die Vielseitigkeit und die Verbreitung von Veranstaltungen als erfolgreiche Marketinginstrumente sichern auch qualifizierten Veranstaltern eine gute Arbeitsmarktlage. Sicher ist: Als Event-Manager werden Sie sich nicht so sehr langweilen, denn das Aufgabenspektrum ist so vielfältig wie die Eventbranche.

Schauen Sie in unserer großen Studienplatz-Börse nach alternativ kostenlosen Doppelstudienplätzen! Offene Doppelstudienplätze per E-Mail? Jeden Freitags erhalten Sie eine kostenlose Zusammenfassung der neuen Doppelstudienplätze - natürlich ohne Aufpreis! In unserem Internetportal Das Richtige-studieren. de finden Sie eine Auswahl hilfreicher Websites für Ihre Studienauswahl. Egal ob Studium wie z. B. Betriebswirtschaftslehre, BWL, Marketing oder Touristik - wir haben die Informationen zu vielen interessanten Themen!

Auch interessant

Mehr zum Thema