Duales Studium Betriebswirtschaft Unternehmen

Doppelstudium der Betriebswirtschaftslehre

Betriebswirtschaftslehre in Bad Homburg, Hessen. Anforderungen. Genau das will Ihr Ausbildungsbetrieb: Das brauchen Sie für die Hochschule: Ihr duales Studium Betriebswirtschaft: Kalkulation, Analyse & Optimierung. Das duale Studium der Betriebswirtschaft schließt mit dem Abschluss des Bachelors of Arts in Business Administration ab. Schon der Kursname sagt Ihnen, was Sie erwartet: Sie erfahren, wie Sie die Mittel eines Betriebes optimal nutzen und Abläufe verbessern können.

Weil es immer um die Rentabilität eines Betriebes geht, sind Kennzahlen Ihr ständiger Wegbegleiter - sei es bei der Erstellung von Statistiken oder bei der Definition von Preis- und Finanzierungsmodellen für unterschiedlichste Waren. Die typischen Studiengänge in Ihrem Doppelstudium der Betriebswirtschaftslehre sind z.B.: Rechnungswesen: Sie erfassen und überwachen Geld- und Leistungsflüsse, die in einem Unternehmen aufkommen.

Unternehmensfinanzierung: Sie lernen, wie Sie Geld für Ihr Unternehmen aufbringen und einsetzen können. Dies macht Ihr BWL-Studium dual: Ihre Praxisausbildung. Der Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft kann als integraler Bestandteil von Lehre und Beruf studiert werden. Auf diese Weise lernen Sie nicht nur die gräuliche Lehre, sondern können Ihr an der Universität erlerntes Wissen auch in der praktischen Anwendung einsetzen - Sie haben also eine gewisse Praxiserfahrung in beiden Studiengängen, doch die beiden Typen unterscheiden sich teilweise.

Neben dem Bachelor-Studiengang absolvieren Sie eine Lehre in einem berufsintegrierten Studiengang. Am Ende Ihres überwiegend dreieinhalb Jahre dauernden Doppelstudiums haben Sie zwei Studienabschlüsse, einen Bachelor of Arts in Business Administration und einen berufsbegleitenden Master. Industriekaufmann/-frau: Während Ihrer Ausbildungszeit werden Sie in den Bereichen Beschaffung, Verkauf oder Vermarktung ausgebildet.

Nicht nur im Studium, sondern auch in der Lehre begleitet Sie Excel. Weil Irrtümer in diesem Zusammenhang für Ihr Unternehmen besonders schwerwiegend werden können, sollten Sie sehr sorgsam und umsichtig vorgehen. Banker: Der Schwerpunkt ist hier eindeutig das Bankgeschäft, daher sind die Hauptthemen Ihrer Praxisausbildung Kontoverwaltung, Zahlungsabwicklung und Bankkredit.

In einem Ausbildungsintegrierten Studium können Sie sich auf das übliche Entgelt verlassen, das von Ausbildungsberufen zu Ausbildungsberufen abhängt. Wenn Ihr duales Studium Betriebswirtschaft in die Praxis integriert, absolvieren Sie keine studienbegleitende Ausbildung, sondern decken Ihre Praxiserfahrung in einem oder mehreren Praktikumsplätzen in Ihrem Ausbilderbetrieb ab. Am Ende haben Sie einen Abschluss als Diplom-Kaufmann, aber keine Ausbildung.

Ein praxisintegriertes Studium gibt dem Unternehmen zudem mehr Freiraum, wie viel Geld es Ihnen pro Monat ausgibt. Einige Universitäten können auch Studienbeiträge erheben. Egal, ob Sie zuerst Ihre Berufsausbildung absolvieren und dann studieren, ob Sie in Blöcken an der Universität oder im Betrieb sind oder ob Sie beide Einrichtungen einmal pro Woche besuchen, ist ganz von Ihrem Land und Ihrem Lehrbetrieb abhängig.

Die Absolventen des Doppelstudiums der Betriebswirtschaftslehre tun mehr als gewöhnliche Studierende, denn oft werden Sie nach dem Studium noch an einem Projekt oder Studium für Ihre Lehre mitarbeiten. Ihre harte Arbeit lohnt sich, denn Ihre Chancen, übernommen zu werden, sind im Doppelstudium der Betriebswirtschaftslehre sehr gut. In den meisten Unternehmen, die ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre durchführen, geht es darum, die Manager von morgen zu gewinnen.

Sie kennen bereits die Abläufe und Abläufe im Unternehmen und wissen, wie die Filiale abläuft. Sie haben diese praktische Erfahrung vor Ihren Konkurrenten und damit einen Vorsprung auf dem Markt. Betriebswirte sind weltweit begehrt - sowohl in kleinen Start-ups als auch in Großunternehmen, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.

Für die Arbeit in einem global agierenden Unternehmen sind natürlich besonders gute Englisch-Kenntnisse erforderlich, um Verhandlungsgeschick zu haben. Sonst sind Sie in nahezu allen Bereichen des Unternehmens gefragt: Finanzen: HR: Da Sie in Ihrem Doppelstudium der Betriebswirtschaftslehre häufig mit Geschäftsprozessen zu tun haben, ist auch das Human Resources - kurz HR - ein passendes Umfeld für Sie.

Ihnen genügt das Doppelstudium der Betriebswirtschaftslehre noch nicht, weil Sie noch weiter nach oben wollen? Die Selbständigkeit ist auch für Sie als Betriebswirt eine gute Gelegenheit, eigene Vorhaben und Vorstellungen zu verwirklichen. Durchschnittliches Gehalt pro Studienjahr: duales Studium der Betriebswirtschaftslehre.

Mehr zum Thema