Duales Studium Berufe

Doppelstudium Berufe

an einer Universität oder Berufsakademie ist für viele ein entscheidendes Argument für ein duales Studium. Was gibt es für duale Ausbildungsgänge? Was sind duale Ausbildungsgänge? Sie können prinzipiell auch fast alle dualen Ausbildungen abschließen, wenn Sie ein Praktikum in einem Betrieb haben. Kaufmann.

absolviert eine Lehre zum Industriekaufmann, zum Sportfachmann. Letztendlich haben Sie nicht nur Ihren Abschluss als Diplom-Kaufmann, sondern auch Ihr IHK-Zertifikat.

Fachinformatiker werden, IT-Systemadministrator werden. Nach Abschluss Ihres Doppelstudiums sind Sie Bachelor of Science. Es gibt auch viele Doppelstudienplätze im Bereich des Maschinenbaus oder der Ingenieurwissenschaften. Besonders große Automobilmarken sind immer auf der Suche nach anspruchsvollen und anspruchsvollen Doppelstudenten. Zum Beispiel können Sie als Bachelor of Engineering diese Ausbildung in Ihr duales Studium integrieren:

Beliebt sind auch Doppelstudiengänge im Öffentlichen Sektor. Im Rahmen des Doppelstudiums kann der höhere Polizeidienst mit der Berufsausbildung zum Polizeibeamten im höheren Dienst kombiniert werden. Sie können im Rahmen des Doppelstudiums Öffentliche Verwaltung die Lehre zum Verwaltungsassistenten durchlaufen. Wenn Sie sich mehr für Sozialarbeit interessieren, können Sie den Doppelstudiengang Sozialarbeit starten. Allerdings kann hier keine Schulung absolviert werden, da keine Schulung in diesem Gebiet verlinkt werden kann.

Ihre Praxissemester sind Praktikumsplätze und am Ende Ihres Doppelstudiums Sozialarbeit haben Sie "nur" einen BA-Abschluss zur Alten-, Gesundheits- und Kinderkrankenschwester. Weniger häufig, aber nicht ungewöhnlich, sind Doppelstudiengänge in der Agrarwirtschaft oder in den Bereichen Kunst und Kultur. Was kann ich tun, wenn ich ein duales Studium absolviere?

Für ein duales Studium benötigen Sie zunächst die Hochschulreife, d.h. das Abi oder das FH. Abhängig davon, was Sie gerne doppelt lernen möchten, sollten Sie auch sehr gute Leistungen in den studienbezogenen Studienfächern erbringen. Wenn Sie beispielsweise Veranstaltungsmanagement und gleichzeitig eine kaufmännische Lehre als Kaufmann/-frau für Marketing-Kommunikation absolvieren, sollten Sie gut in deutscher und ggf. englischer Sprache sein.

Im Grunde kann man davon ausgehen, dass Doppelstudenten eine große Menge Sorgfalt mit sich bringen sollten, da sie einen stressigen Arbeitsalltag haben als ihre Mitstudenten. Deshalb sollte Ihr ganzes (technisches) Abitur recht gut sein, damit die HR-Mitarbeiter Ihre Bereitschaft zur Leistung bereits auf dem Bildschirm erkennen können - denn in den meisten FÃ?llen bewerben Sie sich zuerst im Betrieb und nicht an der Uni.

Wenn Sie sich vom Bewerbungsverfahren überzeugen konnten, werden Sie sich an der Universität oder Fachhochschule einschreiben, mit der Ihr Betrieb mitarbeitet. Nicht jeder kann die doppelte Belastung durch Studium und Lehre bewältigen. Beliebteste Studienrichtungen. Weshalb ist ein duales Studium sinnvoll? Ist es nicht genug, nur zu lernen oder eine Bildung zu bekommen?

Während Ihre Kommilitonen nur theoretische Kenntnisse an der Universität erwerben, sind Sie bereits im jeweiligen Fach tätig. Es ist daher kein Wunder, dass die meisten Firmen dann ihre Doppelstudenten übernommen haben. Wer einmal einen Doppelstudienplatz bekommen hat, kann beinahe mit Sicherheit sagen, dass er nach dem Studium bereits seinen ersten Arbeitsplatz in der Hosentasche hat - es gibt also einige Vorzüge.

Die doppelte Belastung bedeutet, dass Sie keine Zeit haben, neben Ihrem Studium einen Teilzeitjob zu machen, wie es einige Ihrer Freundinnen und Kollegen tun könnten, um ihr Studium zu bezahlen. Auf diese Weise werden Ihre Praxisphasen, in denen Sie im Betrieb arbeiten, entlohnt. Wenn Sie während Ihres Doppelstudiums eine Lehre absolvieren, steigt Ihr Lohn in der Regel von Jahr zu Jahr.

Die Höhe richtet sich nach Ihrer Wahl des Studiengangs, Ihrem Lehrberuf und Ihrem Betrieb. Manche Firmen zahlen auch für ihre Doppelstudenten Studienbeiträge, wenn diese aufkommen.

Mehr zum Thema