Duales Studium Anforderungen

Zweifache Studienanforderungen

Sie müssen sich zwar nur für ein einfaches Studium erfolgreich an einer Hochschule bewerben, die Anforderungen an ein duales Studium sind jedoch höher. Eignet sich mein Unternehmen für das duale Studium? Doppelstudium: Anforderungen und Qualitätsmaße Sie hebt die dualen Ausbildungsgänge als innovatives Bildungsangebot zur Sicherung von Fachkräften und zur individuellen Bildungsbiographie hervor und erarbeitet "Empfehlungen zu den qualitativen Dimensionen dualer Ausbildungsgänge als praktische Anregungen / Orientierungshilfen". Auf der Grundlage der Liste der konkretisierten qualitativen Dimensionen werden nun kooperierende Universitäten, Firmen und andere Praxispartner beraten, wie vorhandene und/oder neue Doppelstudiengänge qualitätsverbessernd gestaltet werden können.

Für das Doppelstudium werden folgende Anforderungen an die Berufsausbildung formuliert: Dabei sollen die involvierten Akteure dafür sorgen, dass die berufliche Bandbreite der Berufsausbildung sichergestellt ist und das Doppelstudium damit auf weite Arbeitsfelder, einschließlich der Ausübung eines Berufes als Selbstständiger, vorzubereiten ist.

Der in einem Doppelstudium erworbene Universitätsabschluss sollte einem Non-Dual-Abschluss entsprechen, d.h. er sollte auch akademische Exzellenz und damit den Zugang zu Masterstudiengängen oder einer anschließenden Doktorarbeit gewährleisten. Es sollte sichergestellt werden, dass die Studiengänge mit beruflicher Weiterbildung kombiniert werden können. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Hochschulzugang für Berufstätige ohne schulischen Hochschulzugang sollen auch für das Doppelstudium durchgesetzt werden.

Die studienbegleitenden Formen, d.h. arbeits-, ausbildungs- und praxisbegleitende Formen, werden künftig nicht mehr als "dual" bezeichne. Es fehlt ihnen an den Kernmerkmalen eines Doppelstudiums: die konsequente Integration der involvierten Kooperationspartner inhaltlich, organisatorisch und vertraglich sowie eine eindeutige Zuordnung des Unternehmens als Ort des Lernens innerhalb des Studiengangskonzepts. Neben den direkten Kooperationspartnern sollten auch andere Regionalakteure und unter bestimmten Bedingungen Studierende an der Etablierung und Gestaltung doppelter Studienprogramme beteiligt werden.

Der Vorstand nennt für alle vier Bereiche spezifische Anforderungen, die für ein duales Studium aus beruflicher Perspektive zu berücksichtigen sind.

Duales Studium mit NC.

Duales Studium mit NC. Erstens: Eine NC ist im Grunde nicht gleichbedeutend mit der Durchschnittsnote. Ein weiterer wesentlicher Teil ist die Zeit zwischen dem Abitur und der Anmeldung zum Studium. Für die Mehrzahl der Doppelstudiengänge gibt es keine NC, da die Wahl der Doppelstudenten in der Regel von einem einzigen Betrieb getroffen wird.

Sind sie mit Ihren Leistungen einverstanden und erhalten Sie nach dem Bewerbungsprozess einen Lehrvertrag, dann steht der Einschreibung an der Partnerhochschule nicht viel im Wege. Zunehmende Beliebtheit erlangen die dualen Studienprogramme. Die Zahl der verfügbaren Plätze wird dadurch immer geringer. Bei besonders großem Zulauf kann es in einigen Jahren zu Zugangsbeschränkungen kommen - z.B. an der Fachhochschule Niederrhein in der Betriebswirtschaftslehre.

Mehr zum Thema