Duales Studium Abschluss

Doppelstudium

Sie haben einen Bachelor-Abschluss. Der duale Studiengang endet in der Regel mit einem Bachelor-Abschluss. Studenten in Frankreich, die das Brevet de Technicien Supérieur (BTS) erwerben, arbeiten während ihres Studiums in einem Unternehmen. Hier geht es um die Art des dualen Studiums. Es gibt nicht alle dualen Studiengänge mit der gleichen Struktur und dem gleichen Abschluss.

Duale Abschlüsse: Bachelor & Master

Der Bologna-Prozess hat sich vor Jahren in der bundesdeutschen Hochschullandschaft stark verändert. Das gilt auch für das Doppelstudium. Vorrangiges Ziel ist es, die Abschlüsse europaweit zu vereinheitlichen. Bisher war es möglich, ein Abschlusszeugnis im Doppelstudium zu erhalten, aber seit 2010 ist dies nicht mehr möglich.

Im Regelfall schließt der Studiengang nun mit einem Bachelor ab. Folgende Abschlüsse sind in Deutschland im Doppelstudium möglich: Der Bachelor of Arts (B.A.) wird in den Fachgruppen Wirtschaft, Sprach- und Kulturwissenschaft, Sportwissenschaften, Sozialwissenschaften und Kunstwissenschaften verliehen. Die Verleihung des Bachelor of Science (B. Sc.) erfolgt in den Fachgruppen Mathe, Naturwissenschaft, Medizin, Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaft, Technik.

Je nach Inhalt können der Bachelor of Arts (B.A.) und der Bachelor of Science (B.Sc.) im Wirtschaftsstudium verliehen werden. Der Bachelor of Engineering (B. Eng.) wird in den Ingenieurswissenschaften verliehen. Abhängig von den Inhalten ist ein Bachelor of Science (B. Sc.) auch für die Ingenieurswissenschaften möglich.

Der Bachelor of Laws (LL. B.) wird im Rahmen des Studiums der Rechtswissenschaft verliehen. Für den Bachelorstudiengang Erziehungswissenschaft wird der Bachelor of Science (B. Ed.) verliehen. Das Studium ist eine gute Basis für die anschließende Lehrerausbildung. Der Bachelor of Fine Arts (B. F.A.) ist der Abschluss für Künstler. Der Bachelor of Music (B. Mus.) ist der Abschluss in Music.

Fächerkombinationen und Titel, z.B. das Studienfach Erziehungswissenschaft mit dem Bachelor of Science (B. Ed.), sind nur für die Doppelstudiengänge gültig. Im Rahmen der staatlichen Regelungen sind auch andere Studienkombinationen möglich, z.B. kann anstelle des Bachelor of Science (B. Ed.) auch der Bachelor of Arts (B. A.) im Rahmen des Studiengangs Erziehungswissenschaft erworben werden.

Hinweis: Obwohl Absolventinnen und Absolventen von Berufsakademien prinzipiell auch Zugriff auf Masterstudiengänge haben, gibt es in der Regel immer wieder Schwierigkeiten bei der Aufnahme oder Anrechnung. Neben dem Abschluss wird im Rahmen des berufsintegrierenden Doppelstudiums ein berufsqualifizierender Abschluss von der Industrie- und Handwerkskammer (IHK), der Handwerkskammer (HWK) oder einer anderen Prüfungskammer erlangt.

Man kann nach einem erfolgreich emigrierten Bachelor auch einen zweiten Studienabschluss im Rahmen des Doppelstudiums erwerben: den Masters. Ein Masterstudiengang umfasst in der Regel zwei bis vier Semester. Wie lange das Studium genau dauern wird, richtet sich jedoch nach dem entsprechenden Master-Studiengang. Der Abschluss ähnelt dem des Bachelor-Abschlusses. Wichtiger Hinweis: Obwohl Absolventinnen und Absolventen von Berufsakademien prinzipiell auch Zugriff auf Masterstudiengänge haben, gibt es in der Realität immer wieder Schwierigkeiten bei der Aufnahme oder Anrechnung von Abschlüssen.

Duales Master-Studium - Wie geht das? Wie auch im Doppel-Bachelor-Studium gibt es verschiedene Ausgestaltungsmöglichkeiten. Eine berufsintegrierende Dual-Master-Ausbildung wird nicht geboten, da die Studierenden auf Führungsaufgaben und andere Aktivitäten als Trainees vorzubereiten sind. Die kooperierenden Firmen zahlen Ihnen während Ihres Studiums ein Entgelt.

Hinzu kommen in der Regel Aufwendungen für Studienbeiträge, die das Institut auch zahlt. Wenn die Bildungseinrichtung weit von Ihrem Arbeitsplatz weg ist, d.h. Sie studieren im Ausland, wird Ihr Dienstgeber Sie in der Regel mit Reisekostenzuschüssen unterstützen. Um alle diese Aufwendungen für Sie zu übernehmen, müssen Sie sich in vielen FÃ?llen noch einige Jahre nach dem Studium dort aufhalten.

Wenn andere Master-Studenten nach erfolgreichem Abschluss ihres Studiums einen Job suchen, haben Sie sich bereits einen Job besorgt. Wie ein " normaler " Masterstudiengang erfordert ein dualer Masterstudiengang einen Bachelor-Abschluss in der entsprechenden Fachrichtung. Ein Bachelor-Abschluss in einem Doppelstudium ist nicht erforderlich. Der Studiengang ist durchgängig, d.h. er knüpft an das im Bachelor-Studium erworbene Spezialwissen an.

Ähnlich wie beim Dual Bachelor ist es auch beim Dual Master Programm von Bedeutung, einen geeigneten Anbieter zu haben. Auf der anderen Seite kann man aber auch den jetzigen Auftraggeber vom Doppelmastermodell überzeugt werden. Der Dual Master-Studiengang ist in der Praxis noch nicht sehr weitläufig. Obwohl ein dualer Master-Abschluss geringfügige Parallelen zu einem Dual-Master-Abschluss aufweist, gibt es kaum inhaltliche Verwandtschaft.

Ein Double Degree ist eine Zusammenarbeit zwischen zwei Studieninstitutionen in verschiedenen Staaten. Sie werden auch als international ausgerichtete, ganzheitliche Masterstudiengänge bezeichnet. Sie beginnen Ihr Studium beispielsweise in Deutschland nach dem von den beiden Fachhochschulen abgestimmten Studienplan. Zum Schluss bekommt man beide Grade.

Beispiel für einen Double Degree Master: Sie studieren an der International School of Business Administration der Universität Deutschland im Doppelstudiengang "Strategic Marketing Management" und wählen die deutsch-australische Zusammenarbeit mit der Bond University in Australien. Zuerst studieren Sie 2 Studiensemester in Deutschland am ISM. Sie schreiben nach Ihrer Rückreise Ihre Masterarbeit und haben bereits zwei Studienabschlüsse in der Tasche: Magister of Arts: Strategic Marketing Managment ( "ISM") und Magister of Business Administration ( "Bond University").

Meister nicht genug? Wie bei einem Bachelors oder Masters ist die Doktorarbeit ein akademischer Abschluss. Da die Promotionszeit von der Fachrichtung abhängt, ist sie sehr unterschiedlich.

Mehr zum Thema