Duales Bildungssystem Schweiz

Das duale Schweizer Bildungssystem

Die Schweiz verfügt über ein weltweit einzigartiges duales Ausbildungssystem. Erfolgreiche duale Ausbildung: Die Schweiz gehört zu den besten der Welt. Der Nachwuchs in der Schweiz gehört zu den Besten der Welt. Die Ursache dafür ist das duale Ausbildungssystem in der Schweiz, das allen Menschen Erfolgs- und Karrieremöglichkeiten im Berufsleben bietet. Das SwissSkills Nationalteam der Schweiz nimmt seit Jahren Spitzenplätze an Weltmeisterschaften ein und brilliert mit hervorragenden Ergebnissen.

Die Ursache für diese Spitzenleistungen ist der Spezialfall der Schweiz mit ihrem einmaligen Doppelausbildungssystem.

Durch die Verbindung von akademischer und beruflicher Ausbildung haben auch Nachwuchskräfte mit mittleren oder geringen Studienleistungen die Möglichkeit, bei Weltmeisterschaften erfolgreich zu sein und zu werden. Das belegt auch die neue Untersuchung "The Top 200 of Young Professionals" von Prof. Dr. Magrit Stamm, die am SwissSkillstag 2017 in Bern am 8. Februar vorgestellt wurde.

Die schweizerische Doppelausbildung vervollständigt eine weltweit anerkannte wissenschaftliche Bildung durch eine direkte, praxisorientierte Berufsausbildung. Eine qualitativ hochstehende Berufsausbildung ist eine tragende Säule der Innovations- und Leistungsstärke der schweizerischen Volkswirtschaft, die wiederum motivierten und qualifizierten Fach- und Führungskräften attraktive Arbeitsplätze und gute Entwicklungschancen eröffnet. Das schweizerische Bildungssystem belegt im Weltwirtschaftsforum im globalen Wettbewerb seit Jahren den ersten Platz: "Die heute von Professor Dr. Stamm publizierte Untersuchung belegt einmal mehr die Einmaligkeit unseres Systems der beruflichen Bildung.

Junge Menschen aus allen Lebensbereichen und ungeachtet ihrer Schulkenntnisse haben in der Schweiz grosse Berufschancen ", sagte der Schweizer Nationalrat Johann Schneider-Ammann an einer Pressekonferenz zum Swiss Skills Day 2017 in Bern am Montag, 9. März 2010. Als Teil der neuen Ausbildungsinitiative "SwissSkills" soll das Berufsbildungswesen in der Schweiz künftig weiter ausgebaut werden, wie der Schweizerische Nationalrat erklärt.

Sie zielt darauf ab, die schweizerische Lehre zu unterstützen und ihre Vorteile und Möglichkeiten noch besser bekannt zu machen. Auch in der Schweiz sollen WeltSkills 2021 nach Basel gebracht werden. Der Preis wird im Rahmen der Weltmeisterschaft 2017 in Abu Dhabi verliehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema