Duales Ausbildungssystem Vorteile

Das duale Ausbildungssystem Vorteile

Zu den 10 wesentlichen Vorteilen der Doppelausbildung gehören Wer den passenden Ausbildungsberuf sucht, hat die Doppelausbildung sicherlich schon gefunden. Es kombiniert praktisches und theoretisches Erlernen in der beruflichen Schule. Mit der dualen Berufsausbildung ist es eine große Aufgabe. Schließlich müssen Sie neben dem Studium an einer Berufsfachschule auch im Unternehmen mitarbeiten.

Die Vorteile einer solchen Schulung sind jedoch nicht zu leugnen. Es sollte nicht das Kapital sein, das für die Entscheidung für eine Bildung ausschlaggebend ist. Allerdings hat es seine Vorteile, es schon während der Schulung zu erwirtschaften. Durch die duale Berufsausbildung erhalten Sie vom ersten Tag an ein Monatsgehalt.

Gerade in unserer sich immer rascher verändernden Zeit sind viele Menschen bestrebt, ihren Arbeitsplatz zu sichern. Mit einer dualen Berufsausbildung können wir Ihnen diese Gewissheit geben. Weil die Chance groß ist, dass Sie nach Ihrer Prüfung von dem Unternehmen übernimmt werden, das Ihnen alles beigebracht hat. Ab dem ersten Tag Ihrer Schulung werden Sie nicht nur bares Geld verdienen, sondern auch Arbeitserfahrung sammeln.

So haben Sie eine Menge Vorsprung vor denen, die eine reine Schulausbildung machen. Ihre Arbeitserfahrung zahlt sich nicht nur später in der alltäglichen Praxis aus, sondern auch, wenn Sie den Unternehmen gewechselt oder sich weiterbilden wollen. Ein duales Studium wird von den Menschen immer gut aufgenommen und beleuchtet damit nicht nur Sie, sondern auch Ihren Ausbildungsplatz.

Darüber hinaus sind die dualen Ausbildungsgänge in Deutschland weltweit hochgeschätzt. Im Gegensatz zur reinen Schulausbildung bieten wir Ihnen in der dualen Berufsausbildung die Chance, das Gelernte in die Tat umzuwandeln. Dies ist motivierend zum Erlernen und erhöht auch den Spass an der Sache, da man auf Anhieb Resultate sieht und gleich in die Tat umsetzt.

Der Übergang zwischen Schul- und Ausbildungszentrum wird sicherlich keine Langweile aufkommen lassen. Selbstverständlich ist nicht jedes Unternehmen optimal und auch Ihre Vorgesetzen sind nicht alles andere als Allwissende, zumal jedes Unternehmen seine eigenen, gut eingeübten Alltagsabläufe hat. Auf den ersten Blick mag das nicht nach einem Gewinn klingen, aber es kann einer für Sie sein.

Weil Sie in den zwei bis drei Jahren Ihrer Doppelausbildung zur Fachfrau/zum Fachmann weitergebildet werden und in dieser Zeit zusätzliche Berufserfahrungen sammeln. Wer nach der Schulung noch nicht genug gelernt hat, hat die Möglichkeit, sich weiter zu bilden. Sie können nach der Doppelausbildung zum Beispiel Betriebswirt oder Handwerksmeister werden oder auch ein Fachhochschulstudium absolvieren.

Sie sollten natürlich wissen, dass eine Doppelausbildung nicht nur Vorteile hat, sondern auch nachteilige Auswirkungen haben kann. Zum anderen haben Sie nach zwei bis drei Jahren eine Theorie- und Praxisausbildung absolviert, Arbeitserfahrung erworben und Ihr eigenes Vermögen erworben. Egal, ob Sie in Ihrem Ausbildungsunternehmen verbleiben, Ihre Weiterbildung woanders fortsetzen oder die ganze weite Welt erkunden und im Freien tätig sein wollen, bleibt Ihnen überlassen.

Sie haben mit der Doppelausbildung definitiv eine optimale Basis für Ihre Planungen. Sie beginnen eine Doppelausbildung? Sie wollen eine Doppelausbildung beginnen und sich sowohl in Theorie als auch in der Praxis gut auf Ihr berufliches Leben vorbereiten? Stöbern Sie jetzt durch unsere derzeitigen Ausbildungsplätze und finden Sie Ihren Traumjob!

Schauen Sie sich unsere Berufsliste an, die Ihnen ein paar weitere Berufsbilder bietet, die Sie noch nie zuvor auf Ihrem Bildschirm gesehen haben!

Auch interessant

Mehr zum Thema