Deutsches Schulsystem Grafik

Schulsystem-Grafik

außerhalb des allgemeinen Schulsystems. Sie finden die notwendigen Informationen im Text und in der Grafik über das Schulsystem in Deutschland. a class= "red" href="/society/education/future-education/196872/How-have-the-abitur-notesin-the-states-changed-2006-2012-after-years" title="Wie haben sich die Abitur-Noten in den Ländern geändert? 2006-2012 - nach Jahren">Abiturnoten im Jahresvergleich

Zahlreiche deutsche Kinder und Jugendliche erhalten zusätzlichen Privatunterricht, um ihre Leistung zu unterstützen oder zu verbessern. Grundsätzlich gibt es nur geringe Differenzen zwischen den verschiedenen Klassen, den Schultypen oder den Region. Kaum ein anderes OECD-Land ist vom Erziehungserfolg der Kinder so sehr von ihren Eltern abhängig wie Deutschland.

Beispielsweise gehen sie selten ohne Diplom von der Hochschule ab, absolvieren öfter das Gymnasium und absolvieren auch öfter ein Praktikum als ihre Mitschüler.

Mit zunehmendem Bildungsstand steigt der politische Anteil: Nur 10 % der Schulabgänger gaben an, dass sie politisches Interesse haben, knapp 29 % derjenigen mit mittlerer Reife und knapp 48 % derjenigen mit Hochschulzugangsberechtigung. Wie viel Prozentsatz der Schüler absolvieren das Gymnasium?

In manchen Bundesländern gibt es weitaus mehr Kinder als in anderen. Demgegenüber liegt der Schulabgängeranteil in Sachsen, Bayern und dem Saarland unter 35 Prozent. Wie viel Prozentsatz der Studenten werden an Sonderschulen unterrichten? Die Sonderschulen in Deutschland haben im Ausland einen hohen Prozentsatz von Schülern.

Diese Zahl lag im Jahr 2013/14 landesweit bei 4,7 % und damit bei rund 343 000 Kindern. Das Datenreporting liefert schnelle und zuverlässige Aussagen über die statistischen und sozialwissenschaftlichen Auswertungen zur sozialen Entwicklung in Deutschland. Mit dem Deutschen Bildungsservers steht Ihnen als Metaserver und zentralem Leitfaden zum Bildungswesen in Deutschland ein umfassender und kostenloser Zugriff auf hochwertige Informations- und Internetangebote zur Verfügung.

Es bezieht sich auf Internetquellen von Bundes- und Landesregierungen, der EU, Universitäten, Fachhochschulen, staatlichen Instituten sowie Forschungs- und Dienstleistungseinrichtungen. In den kommenden Monaten werden Sie hier weitere Text-, Video- und Grafikbeiträge zum Themenbereich Erziehung vorfinden.

Auch interessant

Mehr zum Thema