Deutsche Qualifikationsrahmen

Qualifikationsrahmen Deutschland

Das Deutsche Qualifikationsrahmenwerk (DQR) ist ein Instrument zur Klassifizierung von Qualifikationen im deutschen Bildungssystem. Wie sieht der Deutsche Qualifikationsrahmen aus? Mit dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) wird das EQR-Modell auf das deutsche Bildungssystem übertragen. Es überträgt nun das achtstufige EQR-Modell auf das deutsche Bildungssystem. Der Europäische Qualifikationsrahmen (EQR) wurde zur Entwicklung des DQR herangezogen.

Qualifikationsrahmen - Startseite

Sie soll einerseits die Orientierungshilfe im Bildungswesen in Deutschland und andererseits zur besseren Verständlichkeit von Abschlüssen in Europa beizutragen. Zur besseren Transparenz, welche Fähigkeiten im Bildungswesen in Deutschland erlangt werden, werden acht Stufen festgelegt, die den acht Stufen des European Qualifications Framework (EQR) zuordenbar sind. Mit dem EQR steht ein Übersetzungswerkzeug zur Verfügung, das dazu beiträgt, dass die nationalen Abschlüsse in ganz Europa besser verstanden werden.

Qualifikationsrahmen - Stufe 6

Level 6 bezeichnet Fähigkeiten, die für die Konzeption, Abwicklung und Bewertung umfassender technischer Aufgaben und Probleme sowie für die eigenständige Beherrschung von Verfahren in Teilgebieten eines naturwissenschaftlichen Fachgebietes oder in einem Berufsfeld erforderlich sind. über ein umfassendes und ganzheitliches Wissen, einschließlich der naturwissenschaftlichen Fundierung, der praxisnahen Umsetzung eines naturwissenschaftlichen Fachgebiets und eines entscheidenden Verstehens der wesentlichen theoretischen und methodischen Ansätze (entsprechend der Ebene 1 (Bachelorstufe) des Akademischen Qualifikationsrahmens) oder über ein umfassendes und ganzheitliches Fachwissen einschließlich aktueller fachlicher Weiterentwicklungen verfügt.

über Wissen für die weitere Entwicklung eines naturwissenschaftlichen Fachgebietes oder eines Berufsfeldes verfügt. über ein sehr weites Methodenspektrum zur Bewältigung von komplexen Fragestellungen in einem naturwissenschaftlichen Bereich (entsprechend der Ebene 1 (Bachelorstufe) des Akademischen Referenzrahmens für deutsche Hochschulabschlüsse), anderen Lernfeldern oder einem Berufsfeld verfügt. Komplizierte Problemstellungen und Lösungsansätze für Experten darzustellen und gemeinsam mit ihnen weiterzuentwickeln.

Deutscher Qualifikationsrahmen für das Lebenslange Lernen in Deutschland

Das DQR wurde für einen Hochschulabschluss als Bachelors, Master oder Technician konzipiert, um das deutsche Bildungswesen transparent zu machen. Es gliedert die Qualifikation der einzelnen Ausbildungsbereiche in acht Stufen. Die in Deutschland erworbenen Bildungs- und Berufsabschlüsse werden in Europa zunehmend vergleichbar. Mit dem gemeinsamen Beschluß zum DQR wurde die Basis dafür gelegt, daß die erworbenen Abschlüsse einer DQR-Ebene zugewiesen und auf den Qualifikationsnachweisen vermerkt werden.

Mit dem European Qualifications Framework (EQR) hatten die Kultusminister der EU und des Europaparlaments ein Referenzsystem verabschiedet, das zu mehr Offenheit und Verständlichkeit von Zuständigkeiten und Abschlüssen in Europa beiträgt.

In allen EU-Ländern soll der EQR durch einzelstaatliche Vorschriften unterstützt werden, die den Besonderheiten der einzelnen Ausbildungssysteme gerecht werden. Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) wurde in Deutschland von der Bundesregierung, den Bundesländern und den Sozialpartnern mitentwickelt. Mit dem EQR und seiner Implementierung in einen National Qualifications Framework bieten sich große Möglichkeiten, vor allem für die doppelte berufliche Ausbildung und die Anrechnung von in Deutschland in den angrenzenden Staaten Europas erworbener Kompetenzen.

Mit dem EQR wird der Ordnungsrahmen geschaffen, innerhalb dessen die Dienstleistungen der einzelnen Länder erfasst werden sollen. Es geht darum, die Leistungsvergleichbarkeit und -anerkennung in den einzelnen einzelstaatlichen Ausbildungssystemen zu verbessern, auch wenn diese sehr verschieden sind. In Deutschland herrschen im internationalen Wettbewerb sehr gute Bedingungen und die Effizienz des Bildungssystems kann nun unter Beweis gestellt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema