Dachdecker Azubi Gehalt

Auszubildende Dachdecker Gehalt

Wenn Sie sich für das Gehalt eines Dachdeckerlehrlings interessieren, haben wir hier einige Richtlinien für Sie. Roofer - Gehalt & Ertrag Ihr künftiges Gehalt ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Karriere. Pauschalaussagen über die Vergütung als Dachdecker sind nicht möglich. Weshalb das so ist und welches Gehalt ein Dachdecker z. B.

in der Gehaltsabrechnung verdient, erfahren Sie hier. Die Höhe der Ausbildungsbeihilfe hängt davon ab, ob Ihr Unternehmen an Tarifverträge geknüpft ist, in welcher Industrie und in welcher Gegend Sie tätig sind.

Haben Sie Ihre Berufsausbildung in einem tarifvertraglich geregelten Unternehmen absolviert, ist Ihre Bezahlung als Dachdecker fix. Je nach Land und Industrie bestehen jedoch sehr verschiedene Tarifvereinbarungen. Nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung haben Auszubildende, die ihre Dachdeckerausbildung im Jahr 2017 abgeschlossen haben, im Durchschnitt die nachfolgend aufgeführten tariflich vereinbarten Ausbildungsbeihilfen erhalten. Lehrjahr: Lehrjahr 2: Lehrjahr 3: Lehrjahr 3: Achtung:

Ihr individueller Ausbildungszuschuss als Dachdecker kann daher auch geringer sein! Hinweis: Einige Betriebe geben in ihren Stellenausschreibungen spezifische Informationen über Ausbildungsvergütungen an. Sie können sich auf dem Arbeitsmarkt über Ihr Gehalt informieren. Er bildet als Dachdecker bei einer Baufirma aus, die das Dachdeckergewerbe nach dem Kollektivvertrag bezahlt.

Diese Preise sind für Auszubildende landesweit gültig: Lehrjahr 650 EUR, im zweiten Lehrjahr 800 EUR und im dritten Lehrjahr 1.050 EUR. In Ihrem Arbeitsleben hängt Ihr Gehalt als Dachdecker von verschiedenen Kriterien wie Arbeitserfahrung, Industrie und Arbeitsplatz ab. Falls Ihr Dienstgeber an einen Tarifvertrag geknüpft ist, findet ein fester Tarifvertrag auf Ihr Gehalt als Dachdecker Anwendung.

Was das im Einzelnen ist, richtet sich zum Beispiel nach der Industrie und der jeweiligen Gegend. In der Regel werden Sie als ausgebildeter Dachdecker in die unterste Kategorie der Mitarbeiter mit einer abgeschlossenen Ausbildung aufgesetzt. So sind in einigen Bereichen Bruttoverdienste zwischen 2.000 und 2.800 EUR in diesem Bereich verbreitet. Deshalb kann Ihr Gehalt als Dachdecker je nach Land, Industrie und Kollektivvertrag geringer oder größer sein.

Roofer - Ausbildungsvergütung 2018

Hier geht es um Anfangsgehalt, Gehalt nach Lebensalter, Gender und Staat: Gehälter als Dachdecker. Übrigens haben Dachdecker oft mit schwarzen Unterhosen, Shirts und Weste als Berufszeichen zu tun. Der Satz "Du kannst das wie ein Dachdecker halten", der darauf hinweist, dass niemand die Arbeiten eines Dachdeckers überprüft hat, ist heute nicht mehr gültig.

Gute QualitÃ?t ist schon bei der Dachdeckerausbildung wichtig. Gute Kondition und keine Angst vor Höhen sind Grundvoraussetzung für eine betriebliche Dachdeckerausbildung. Das Schulabschlusszeugnis ist von untergeordneter Bedeutung, wenn Sie sich hier um eine Lehre bemühen wollen, aber gute handwerkliche Leistungen sind von Vorteil. 2.

Mit einer regelmäßigen Ausbildungszeit von drei Jahren erlernt der Dachdecker alles, was später zum Job wird. Dazu kommen - auch mit Hilfe der Berufsfachschule - Sicherheitstrainings, interessante Fakten zu den unterschiedlichsten Werkstoffen, Arbeiten unter Energiesparaspekten und dergleichen. Diejenigen, die die Dachdeckerausbildung absolviert haben, bezeichnen sich dann als Junggesellen, bevor sie zu den Wandergesellen emporsteigen.

Sie haben nach der Dachdeckerausbildung die Chance, Ihre Weiterbildung durch ein technisches Hochschulstudium oder den Abschluss einer Berufsschule fortzusetzen. Als Lehrling können Sie später den Titel des Meisters erlangen, der für eine selbständige Tätigkeit erforderlich ist. Die Dachdeckerausbildung erschließt darüber hinaus Berufsbilder wie Denkmalschutztechniker und Bauleiter sowie den Ausbildungsberuf Bauingenieur oder Fachlehrer.

Auch interessant

Mehr zum Thema