Bundeswehr Karriere

Karriere bei der Bundeswehr

Logo: Bundeswehr - zur Homepage. Informationen zu Bewerbung, Jobs und Karriere für Studenten und Absolventen bei BUNDESWEHR. mw-headline" id="WeblinksGeschichte[Bearbeiten">/a> | | | Quellcode bearbeiten]> Die Zentralen für Nachwuchsrekrutierung (ZNwG) wurden im Zuge der Neuordnung der Bundeswehr zum Stichtag 31.12.2012 in Career Center (KarrC Bw) mit Bewertung (AC) umfirmiert.

Neben den bestehenden Testcentern in Erfurt, Stuttgart und Mainz wurden drei neue Career Center in Betrieb genommen. Darüber hinaus wurden acht weitere Karrierezentren ohne Bewertung eingerichtet, die unter anderem für die Betreuung von Reservisten und die Beratung in der Region verantwortlich sein werden.

Das im Zuge der Neuordnung der Bundeswehr neu geschaffene Amt für das Persönliche Management der Bundeswehr ist seit dem 01.12.2012 für die Aufsicht über die KarrC GmbH zuständig. Acht der sechzehn Karrierezentren der Bundeswehr werden in Zusammenarbeit mit Assessment Centern in Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Hannover, Mainz, Mainz, München, Stuttgart und für die Deutsche Bundesmarine in Wilhelmshaven durchgeführt.

Die Career Center berichten an 110 Karriereberatungsstellen und bis zu 200 Mobilstellen. In den Berufszentren der Bundeswehr wird die Auswahl des Personals für Bewerber für die Team-, Unteroffiziers- oder Feldgewebskarrieren sowie für Reserve- und Reserveunteroffizierskandidaten und zivile Bewerber für den Mitteldienst durchgeführt und ist mit einem Assessment Center zu vergleichen. Das Assessment-Center für Manager der Bundeswehr (ACFüKrBw) in Köln ist für den Freiwilligendienst als Stabsoffizier und die Anträge auf Ober- und Oberdienst in der Bundeswehr verantwortlich.

Die KarrC KG und die ACFüKrBw prüfen die physische und geistige Leistung sowie den Charakter und die Gesundheitseignung von Bewerbern für den militärischen Beruf. Abhängig von der Aktensituation und der personellen Situation können auch individuelle Untersuchungen durch einen Diplompsychologen oder Beamten erforderlich sein. Die Quereinsteiger werden ebenfalls bei der KarrC GmbH getestet.

Die KarrC Bw bestimmt darüber hinaus das Potenzial. In einem Testverfahren wird zusätzliches Wissen über Unteroffiziere erworben, die einen Übergang zum Berufs-Soldaten oder eine Karriere als Militäroffizier suchen. Ein bestimmter Teil des Indexwertes, den sie im Zuge der Potenzialeinschätzung bekommen, wird in das ganze Selektionsverfahren einbezogen.

Auch bei KarrC BV werden spezielle Untersuchungen durchgeführt: Ausbildungsprüfungen zur Zivilberufsausbildung von Soldatinnen und Soldaten und zur Klassifizierung der Luftfahrtpsychologie (für den Flugdienst oder die Flugsicherung). KarrC Schweiz ist mit der Neustrukturierung der Bundeswehr auch für die Untersuchung ziviler Antragsteller für den Mittel- und Oberdienst verantwortlich.

Die Bezirksstellen werden aufgelassen. bmvg. de, Stand 27. Februar 2012, eingesehen am 30. Februar 2017 (PDF, ca. 47 KB). Neue Karriere-Zentrale: Bundesweit auf der Suche nach Personal. en, den 26. 11. 2012, Zugriff am 12. 12. 2012. Wehrdienstverweigerung aus Gewissensgründen. hafza. de, 2017, Zugriff am 12. 01. 2017.

Mehr zum Thema