Büro Ausbildungsberufe mit Hauptschulabschluss

Kaufmännische Ausbildung mit Hauptschulabschluss

aber du hast auch einen Highschool-Abschluss. Lehrlinge (m/w) Steuerfachangestellte (m/w) Bürokaufleute (m/w). Besser viel Spaß und Ärger, als ein Zombie im Büro zu sein. Lehrling Bürokaufmann/-frau.

Zehn Lehrgänge mit Hauptschulabschluss, die nichts mit Basteln zu tun haben.

Moinsen-Sucherin, ich habe oft gelesen, dass Menschen mit Hauptschulabschluss sich darüber beklagen, dass es für sie nur Handwerksberufe gibt. Wer von der unteren Sekundarschule kommt, kann immer noch zwei freie Hand oder Schwindel oder gar keine Lust haben, Tag für Tag auf der Baustelle zu arbeiten.

Aus diesem Grund gibt es hier 10 Ausbildungsplätze, die man auch mit einem Hauptschulabschluss abschließen kann und die nicht Schreiner, Lackierer oder Zimmerer genannt werden: In dieser Sparte braucht man keine Schulabschlussprüfung, kann aber trotzdem einen guten Job haben. Für mich selbst ist das Kunsthandwerk an sich schon schön: Menschen ein Zuhause zu schaffen ist ein wirklich bedeutsamer Berufsstand.

Für viele ist ein Berufsstand im Gesundheitswesen jedoch noch bedeutungsvoller und erfüllend. Unglücklicherweise sind viele Berufsgruppen in diesem Gebiet nur für Personen mit Sekundarschulabschluss oder Abitur geeignet. Und das nicht ohne Grund - viele Trainings sind sehr schwierig, weil man viel über Biologie, Mathematik, Chemie, Mechanik, Medizin, Anatomie und vieles mehr erfährt. Es gibt aber auch Ausbildungsgänge, die man mit einem Hauptschulabschluss gut machen kann.

Wichtiger Hinweis: Ausbildung im Pflegesektor bedeutet schwere physische Anstrengung. Wenn Sie Menschen lieben, aber keine Lust auf Kunsthandwerk oder Medikamente haben, dann sind Sie in den Sozialberufen an der richtigen Stelle. Sie können z.B. mit Kinder und Jugendliche, alte Menschen, Behinderte oder Erwachsene mit Schwierigkeiten (z.B. weil sie heimatlos und/oder alkoholsüchtig sind) zusammenarbeiten.

Eine sinnvolle Tätigkeit, die für viele wirklich Spass macht. Doch auch hier sind viele Ausbildungsgänge sehr schwierig und daher nur mit einem Hauptschulabschluss möglich. Bei einem Hauptschulabschluss können Sie jedoch eine Assistentenausbildung machen und dann z.B. Pädagogen*innen und Sozialarbeiter*innen fördern.... und vielleicht später noch die Vollausbildung dazu. Wenn Sie keine staubigen Baustellen mögen, können Sie sich im Freien, auf dem Hof oder im Garten zu Hause fühlen.

In diesen Gebieten können Sie mit einem Hauptschulabschluss mitarbeiten. In diesem engen Umgang mit der Umwelt, mit Tier und/oder Pflanze zu leben, macht vielen Menschen viel Freude und ist viel lebhafter und realer als zum Beispiel ein Büroberuf - schließlich bekommt man im Hochsommer etwas von der prallen Wintersonne, bekommt den Schneefall (solange er noch da ist) und ist froh über die bunten Herbstblätter - bis man saurer wird, weil man ihn sammeln muss.

Ja, diese Berufsgruppen sind mühsam und nicht immer wunderschön. Doch genau das ist es, was viele besonders gut daran fanden. Besser viel Spass und Mühe, als ein Zombie im Büro zu sein. Sie haben als Gymnasiast* oft keine Möglichkeit, Boss zu werden. Sie können aber gutes Einkommen, einen anerkannten Berufsstand und sehr gute Zukunftschancen haben - so können Sie sich endlich vom Kunsthandwerk verabschieden!

Nichtsdestotrotz sind diese Berufsgruppen für viele Menschen viel spannender als das Kunsthandwerk. Trotzdem: Ich kenn viele Menschen, die sich solche Berufsbilder eher romantisch ausmalen. Vielleicht möchten Sie dann einen Job als Fahrer. Wer Geduld hat und gut mit Menschen umgeht, kann Fahrlehrer* werden - ein Job mit wirklich guter Bezahlung (bis zu 5.000 EUR grob, wenn man eine eigene Schule hat, sagt Google).

Am besten überprüfen Sie, ob Sie nach Ihrer Schulung von uns angenommen werden, bevor Sie den Kaufvertrag unterschreiben. Schulungen: Oft denken Sie auch nicht an Schönheitsberufe, wenn Sie an Handwerkskunst denken. Wenn Sie sich für Fashion und Styling interessieren und gern mit Menschen arbeiten, werden Sie hier vielleicht einen Traumjob vorfinden, den er oder sie nie auf einer Großbaustelle vorfinden wird.

Ja, Sekundarschüler können auch einen Job im Büro haben. Sie sind nicht notwendigerweise Manager*, aber im kommerziellen Umfeld sind sie auch auf der Suche nach Schülern*. Da es auch Büroarbeitsplätze gibt, für die Sie einen Sekundarschulabschluss benötigen, sollten Sie die Stellenausschreibung sorgfältig durchlesen. Dann ist das wirklich weit weg vom Kunsthandwerk. In den anderen Berufen nicht.

Bedeutet nicht, dass du keinen Auftrag bekommst, aber es kann schwerer werden. Sie können als Ingenieur*in, Binnenschiffer*in oder Fahrlehrer*in viel Kohle erwirtschaften. Wer mehr verdient, muss sich fortbilden, z.B. durch Fortbildung in seinem Fachgebiet, eine zweite Bildung oben drauf oder durch einen Abiturabschluss.

Erst mit einem Hauptschulabschluss und einer einfachen Schulbildung kann man ein gutes und erfolgreiches Jahr haben.

Mehr zum Thema