Beste Duale Studiengänge

Die besten Dualen Studiengänge

Sie wollen dual studieren, sind sich aber nicht sicher, welchen Studiengang genau? So finden Sie den besten dualen Studiengang. Best in Practice: Junge Mitarbeiter mit mehrjähriger Berufserfahrung.

Duales Studium: Die 20 besten Doppelstudiengänge

Doppel ist das Schlagwort für einen raschen Berufseinstieg, ob in der Doppelausbildung oder im Doppelstudium. Wir bieten Ihnen hier 20 duale Studiengänge an, die Ihnen einen Einblick geben, wie vielseitig Ihre Studienmöglichkeiten mit einem Doppelstudium sind. Ziel des Doppelstudiums ist es, die Hochschulausbildung mit dem Berufseinstieg zu verknüpfen.

Im Ausnahmefall ist es auch möglich, trial zu studieren, wenn ein Master-Abschluss dabei ist. Im Gegensatz zu den üblichen Studienprogrammen, die es den Studenten ermöglichen, durch freiwillige Praktikumsplätze Arbeitserfahrung zu gewinnen, ist die Tätigkeit in einem Betrieb ein wesentlicher Teil davon. Daraus ergeben sich für die Studenten große Ansprüche, die ihre Zeit gut einsetzen müssen, um das Thema und die Arbeitslast zu meistern.

Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem bildungsintegrierenden, einem berufsintegrierenden und einem praxisintegrierenden Lehrgang. Es kommt darauf an, ob Sie Ihre Ausbildung bereits abgeschlossen haben und ob Sie neben dem eigentlichen Beruf seinstieg nur Erfahrungen machen wollen oder einen berufsqualifizierenden Abschluss erwerben moechten. Damit der Titel des Studiengangs gleich sein kann, die Studieninhalte aber dennoch sehr unterschiedlich sein können, setzt jede Universität ihre eigenen Schwerpunkt.

Sie hängt auch von den Firmen ab, mit denen eine Universität kooperiert. Daher ist es lohnenswert, die jeweiligen Studienangebote der verschiedenen Studienorte exakt gegeneinander abzuwägen, wenn Sie den besten Studienort für sich herausfinden wollen. Dies ist die klassisch duale Studienform, in der Sie sowohl ein Studium als auch eine Ausbildung absolvieren.

Gängige Studiengänge sind Tiefbau, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektronik und Informationswissenschaft. Das Studienangebot ist grundlegend, d.h. Sie müssen keine weiteren Voraussetzungen als die Hochschulzugangsberechtigung mitbringen. Sie haben Ihre Ausbildung abgeschlossen und interessieren sich für ein duales Studienprogramm, das Beruf und Familie integriert. Das Kursangebot dient in erster Linie der fachlichen Weiterentwicklung und kann mit der notwendigen Berufserfahrung auch ohne Hochschulzugangsberechtigung anlaufen.

Sowohl Bachelor- als auch Postgraduiertenstudiengänge werden durchgeführt. Bei diesem Studiengang kombinieren Sie zwar die längeren praktischen Phasen mit dem, was Sie theoretisch an der Universität erlernen, aber Sie absolvieren keine Ausbildung. Damit wird der Kontakt zu den Studenten für die Betriebe einfacher und flexibeler als mit dem ausbildungsintegrierenden dualen Studiengang.

Diejenigen, die sich nicht auf die Empfehlung von Freunden und Verwandten stützen oder zu Hause studieren wollen, haben die besten Möglichkeiten zum Vergleich im Intranet. Nach Bundesländern, Ausbildungsarten, Betrieben und anderen Bereichen sind die Studiengänge in unterschiedlichen Fachportalen gelistet. Sie finden auch einige kostenfreie und bezahlte Prüfungen, um festzustellen, für welche Orte Sie sich eignen.

Eine nicht unerhebliche Zahl von Studienanfängern hat Schwierigkeiten, sich an die Erfordernisse ihres Studiengangs anzupassen. Gerade wenn Sie neben dem Lernstress einen Job suchen und ihn mit Ihrer freien Zeit verbinden wollen, wird es schwer. Übersichtliche Studiengänge, die zugleich eine zuverlässige Einkommensquelle darstellen, sind ein Gewinn für alle, die mit ihrem Studieren ein fixes berufliches Ziel anstreben und weniger Gewicht auf die Vorzüge des studentischen Lebens haben.

Studienbeiträge oder die verborgenen Studienkosten sind ein wesentliches Motiv für oder gegen ein Studieren. Bei einem Doppelstudium ist es häufig der Fall, dass das Betrieb, in dem der praktische Teil stattfindet, die anfallenden Gebühren zahlt. Aus diesem Grund werden duale Studiengänge zu den beitragspflichtigen Aktivitäten gerechnet.

Der Betrag der Entschädigung ist abhängig von der für Praktikanten üblicherweise gezahlten Entschädigung, jedoch abhängig vom Betrieb. Auf der einen Seite sind Sie mehrere Arbeitswochen oder gar mehrere Monaten in einem Betrieb tätig, um dann für eine ähnliche Zeit exklusiv an der Universität zu sein. Bei den Wochenmodellen sind Sie nur täglich im Betrieb tätig und verbringen den restlichen Teil der Zeit an der Universität.

Dies ist besonders dann von Interesse, wenn Sie die Prozesse in einem Betrieb über einen langen Zeitabschnitt hinweg betrachten wollen. Zudem ist es einfacher, das Erlernte mit der Berufserfahrung zu kombinieren. Dieser Studiengang zählt zum Fachbereich der Angewandten Computerwissenschaften und wird an der FH Köln durchgeführt. Die Innenarchitektur ist Teil des Bauwesens und kombiniert das Wissen unterschiedlicher Fachrichtungen, um einen Lebensraum zu schaffen, der den Bedürfnissen bestmöglich angepasst ist.

Die Studiendauer an der Fachhochschule Rosenheim beträgt 7 Studiensemester. Der Master-Studiengang wird an der Fachhochschule für Technologie und Ökonomie Berlin für 36-monatige Studiengänge durchgeführt. Im Bachelor-Studiengang Food Safety an zwei Universitäten erfahren Sie in 36-monatiger Zeit, wie die gesetzlichen Anforderungen umzusetzen sind und was sonst noch zum Verbraucherschutz getan werden kann.

In 24-monatiger Arbeit erlernen Sie an der FH Mainz, was Sie später für eine Partnerschaft benötigen, von der beide Parteien gleichermaßen profitiert. Die Studie unterstützt Sie dabei, die notwendige Fachkompetenz als Consultant oder Projektmanager zu erlernen.

Mehr zum Thema