Bestbezahlte Berufe mit Realschulabschluss

Bestens bezahlte Berufe mit Hauptschulabschluss

Zudem sind die am häufigsten gewählten Ausbildungsberufe nicht unbedingt die bestbezahlten. Sie können auch viele gut bezahlte Berufe mit Hauptschulabschluss ausüben. Bester paid professions (Realschuleabschluss)!? (Profession, Realschule) Sie arbeiten lieber im Sekretariat, wollen etwas manuelles erledigen, oder in der Gesundheitsindustrie oder oder oder oder oder.

... und dann Google St Sie mal die durchschnittlichen Gehälter Ihrer Lieblinge. Machen Sie meinen Freund Sie müssen eine Menge Geld und vor allem haben Griffe (Ausbildung) sonst nichts geht YOLO werden. Wählen Sie jetzt: ungerechtfertigte Aufteilung von z.B. Essen, Finanzen etc.

Bestens dotierte Berufe für den mittleren Schulabschluss

Einer der bestbezahlten Berufe, die Sie mit einem Hauptschulabschluss absolvieren können, ist der Fachinformatiker. Sie sollten über Grundkenntnisse in Mathematik und Technik für diesen Berufsstand verfügen. Sie erhalten im ersten Jahr der Ausbildung rund 750 EUR netto, im zweiten Jahr bis zu 812 EUR und im dritten Jahr bis zu 888 EUR.

Sie können nach fünf Jahren Berufspraxis ein Informatik-Studium beginnen. Als Diplom-Informatiker können Sie ein Gehalt im 5-stelligen Prozentbereich erwirtschaften. Es gibt genauso viel Kohle zu machen wie ein Staatsdiener. Bei diesem Job erwarten Sie aufregende Koffer und Sie garantieren immer für Ihr Wohl. Außerdem haben Sie viele Gelegenheiten, in einen besseren Rang vorzustoßen und noch mehr verdient zu werden.

Löhne von bis zu 6.000 EUR und mehr sind für einen ausgebildeten Polizeibeamten keine Seltenheit. In der ersten Ausbildung erhalten Sie rund 750 EUR netto, im zweiten Jahr bis zu 800 EUR und im dritten Jahr bis zu 850 EUR. Auf diesem Gebiet entwickelt, produziert und repariert man Waren.

In der ersten Ausbildung erhalten Sie bis zu 926 EUR Bruttoverdienst, im zweiten Jahr ca. 954 EUR und im dritten Jahr bereits 981 EUR. Anschließend können Sie mit einem Anfangsgehalt von ca. 2000 EUR netto gerechnet werden. Aufgrund einiger Jahre Erfahrung sind Löhne von bis zu 5000 EUR pro Monat in dieser Industrie keine Seltenheit. Für uns ist es wichtig, dass wir uns auf die Bedürfnisse unserer Kunden einstellen.

Voraussetzung für diesen Berufsstand sind gute Kenntnisse in Rechtschreibung und Grammatik sowie logische Denkweise. Sie können im ersten Jahr der Ausbildung rund 800 EUR netto erwirtschaften, im zweiten Jahr bis zu 850 EUR und im dritten Jahr bis zu 950 EUR. Wieviel Sie im weiteren beruflichen Leben einnehmen werden, kann man nicht generell ausdrücken.

In der Finanzdienstleistungsbranche beispielsweise können Sie von rund 2.800 bis 4000 EUR pro Monat einnehmen. Im Grundstudium, das 13 bis 17 Monaten andauert, erhalten Sie ca. 900 EUR netto. Sie können nach Weiterbildung und erster Berufserfahrung etwa 3.500 bis 4.800 EUR pro Monat erwirtschaften.

Löhne zwischen 6.000 und maximal EUR 80.000 sind nach Abschluss der Berufsausbildung im Bereich der FlugverkehrsleiterInnen keine Seltenheit. Bereits nach wenigen Jahren Berufserfahrung erhalten Sie je nach Airline ein noch höherwertiges Einkommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema