Berufsschule für Musik

Fachschule für Musik

Musikberufsschule des Landkreises Deggendorf in Plattling. Spanne id="Musikausbildung.C3.A4tten_mit_Bachelor.2 php?

title=Liste_der_Musikhochschulen_und_Konservatorien_in_Deutschland&veaction=edit&section=1" title="Edit_section: Musikschulen mit Bachelors, Masters oder Diploms">Quelltext bearbeiten]>

Dieses Verzeichnis der Musikschulen und Musikkonservatorien in Deutschland umfasst unter anderem folgende Einrichtungen der deutschen Musikpädagogik: Musikuniversitäten, Fachhochschulen, Musikhochschulen, Kirchenmusikhochschulen, Musikakademien, Konservatorien mit und ohne Ausbildung sowie Berufsschulen und Fachhochschulen für Musik. Im Jahre 1843 wurde das Konservatorium der Musik in Leipzig als ältestes Konservatorium Deutschlands eingerichtet, die spätere Felix Mendelssohn Bartholdy-Akademie.

Die 1869 in Berlin gegrÃ?ndete Royal Academy of Music war die erste UniversitÃ?t, die diesen Namen trug. Inzwischen gibt es 24 unabhängige Musikakademien in Deutschland, 9 Kirchenmusikhochschulen und 5 Universitätsinstitute für Musik unter einem gemeinsamen Namen. MÜNCHEN - Beruffachschule für Musik - New Yorker Rock/Pop/Jazz School - Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e. V. Halle (Saale) - Conservatory "Georg Friedrich Händel" Schwerin - Conservatory Schwerin "Johann Wilhelm Hertel" Berlin: Klindworth-Scharwenka-Konservatorium, founded 1881, dissolved in 1960.

Ausbildungsberufe| Berufsschule für Musik

Das reguläre Training umfasst zwei Jahre und endet mit einer Staatsprüfung, die sich auf das Hauptinstrument oder das Singen, Chor- und Ensemble-Dirigieren konzentriert. Ein pädagogischer Zusatzabschluss kann in einem dritten Studienjahr erlangt werden. Es berechtigen zur Arbeit als Musiklehrer. Vorraussetzung für die Aufnahme als Fachlehrerin für Musik- und Kommunikationstechnologie an der Landesanstalt Ansbach ist der erfolgreich abgeschlossene 2-jährige Ausbildungsgang (siehe Link - Weiterbildungsmöglichkeiten).

Im Jahr der künstlerischen Entwicklung (3. Schuljahr) steht eine fundierte Vermittlung des Hauptfachs im Vordergrund. Hinzu kommen topaktuelle Themen wie Musik und Neue Energien - Vermarktung für Musikschaffende - Arrangieren - Wissenschaftliche Arbeit. Studienbewerber mit einer allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung oder einer Berufsmatura können unmittelbar nach bestandener spezieller Eignungsprüfung in das Jahr der künstlerischen Entwicklung eintreten.

Neben der regulären Ausbildung an unserer Hochschule besteht die Möglichkeit, die generelle Qualifikation zur Fachhochschule vor Ort abzulegen.

Mehr zum Thema