Berufsliste

Berufsliste

Weshalb muss ich mich in eine Berufsliste eintragen? Wo kann ich meine berufliche Qualifikation nachweisen? Das Berufsverzeichnis (alle Berufe) dient den Prüfungsleitern in der ganzen Schweiz als Informations- und Arbeitsinstrument. Liste der Jobs für Frauen und Männer. Welches ist das Verfahren für die Wiedereintragung in die Liste der Berufe?

Berufsverzeichnisse| BMSGK - Berufsverzeichnisse

Weshalb muss ich mich in eine Berufsliste einschreiben? Wo kann ich meine berufliche Qualifikation vorweisen? Was sind die einzureichenden Unterlagen? Wohin mit der Anmeldung? Folgende Berufsverzeichnisse werden vom Bundesgesundheitsministerium geführt: Warum muss ich in eine Berufsliste eingetragen werden? ist der Eintrag in die entsprechende Berufsliste Bedingung für eine selbständige Tätigkeit.

Bei Ausbildungstherapeuten ist der Vermerk in der Berufsliste als Nachweis der Berufsausübungsberechtigung aufzufassen. Wo kann ich meine berufliche Qualifikation vorweisen? Als Nachweis der beruflichen Berechtigung gelten auch die Eintragungen in die Berufsliste bei den zuständigen Stellen, Büros, Firmen etc. Anmerkung: Die Erstellung einer separaten Bescheinigung über die Aufnahme in die Berufsliste ist gebührenpflichtig!

Bei Ausbildungstherapeuten gilt der Vermerk in der Berufsliste als Nachweis der Berufsberechtigung. Eine Berufsausbildung zum Trainingstherapeuten ist ab dem ersten Januar 2016 nur noch mit einem früheren Listeneintrag möglich. Welches Formular und welche Unterlagen müssen eingereicht werden? sowie die dazugehörigen Unterlagen (im Formular angegeben). Wohin mit der Anmeldung? Abhängig von der Aufstellung sind unterschiedliche Ressorts im Bundesgesundheitsministerium zuständig:

Referat II/A/3: Die Bewerbung und die dazugehörigen Unterlagen senden Sie per Briefpost an die verantwortliche Stelle im Bundesgesundheitsministerium, Radetzkystraße 2, 1030 Wien.

Karrierelisten

Das Berufsverzeichnis (alle Berufe) ist ein Informations- und Arbeitsmittel für die Prüfungsverantwortlichen in der ganzen Schweiz. Er gibt einen Überblick über alle Berufsgruppen mit Hinweisen zum Inkrafttreten der Regelung, den Erfahrungsgraden, IPA/VPA und weiteren Hinweisen zum Anerkennungsverfahren. Das Berufsverzeichnis (vom SDB koordinierte Berufe) ist ein Informations- und Arbeitsmittel für alle SDB-Partner und Interessenten.

Es umfasst alle Berufsgruppen, die das Sicherheitsdatenblatt nach Absprache betreut, abstimmt und absichert. Neue, laufende und ablaufende Berufsbilder werden in die Sprachräume Deutschland und Frankreich sowie den Geltungsbereich der von der SDBB unterstützten Qualifizierungsbereiche BK und VPA/IPA unterteilt. Informationslisten über Aufträge zur Gestaltung von Qualifizierungsverfahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema