Berufsbild was ist das

Stellenbeschreibung, was ist die

"Ein Beruf ist eine langfristige Beschäftigung, die notwendig ist, um das zu sichern und zu erhalten. Die Stellenbeschreibung: Mechaniker. Wie lautet die Stellenbeschreibung? Das ist ein guter Beruf.

Sortierung: Eine Stellenbeschreibung ist ein ungefähre Übersicht über einen Job. Dazu gehören unter anderem Training, Einkommensmöglichkeiten, Arbeitszeiten, Haupttätigkeiten, Vor- und Nachteile des Arbeitsplatzes und solche allgemeinen Sachen. Vielleicht habe ich es jetzt missverstanden, aber durch eine Stellenbeschreibung weiß ich, dass Sie sich überlegen sollten, welche Art von Arbeit Sie später anstreben!

z. B. Gärtner! dann schreiben Sie auf, was an dem Metier großartig ist oder warum Sie das machen wollen.........welche Metier Sie nicht machen wollen und warum! das wird sicherlich eine Berufsbeschreibung sein. machen Sie eine kurze Version.

Berufsprofile - Deutsche Berufsgenossenschaft für Sozialarbeit e.V.

Wodurch unterscheidet sich der Beruf der Sozialarbeit von anderen Berufsgruppen? Schon 1997 erarbeitete die Mitgliederversammlung des Bundes das erste Berufsbild der "Diplom-SozialarbeiterInnen", das kurz darauf integraler Teil aller berufspolitischen Auskünfte wurde. Im Jahr 1999 wurde eine Darstellung der Leistungen auf Probe als Anhang zur Stellenbeschreibung angenommen. Die Bundesversammlung sah zehn Jahre später (2007) die Pflicht, das Berufsbild zu aktualisieren:

Durch den Bologna-Prozess haben sich die Bildungsabschlüsse geändert und das Wissen um die Sozialarbeit als selbständige Naturwissenschaft weiterentwickelt. Der Wandel im Sozialstaatsverständnis musste ebenso berücksichtigt werden wie die Veränderung und Erweiterung der Aktionsfelder der Sozialarbeit. Zur Stellenbeschreibung:

Karriereprofile in den Bereichen Naturwissenschaft und Technik

Welche Stellenbeschreibung paßt zu mir? Es gibt viel mehr Karriereprofile für eine wissenschaftliche Laufbahn, als jeder weiß. Sie finden hier einen umfangreichen Einblick in die Karrieren in Wissenschaft/Medizin. Welche Aufgabenstellungen, Besonderheiten, Bedingungen und Erfordernisse hat die Stellenbeschreibung? Bei jeder Stellenbeschreibung erzählen die erfahrenen Naturwissenschaftler über ihre Arbeiten aus ihrem Arbeitsalltag.

Informieren Sie sich über Karrieremöglichkeiten und bekommen Sie wichtige Karriere-Tipps aus erster Hand. Natürlich können Sie sich auch hier informieren.

Berufsbild: Industriemechaniker/-in

Ob eine Hubvorrichtung auf einer Ölplattform benötigt wird, ein Autohersteller Fahrzeuge herstellen will oder ein Getriebe in einer Öl-Pumpe fehlt: Wenn es um Metallteile, Bauteile, Stahl- und Stahlblechkonstruktionen aller Arten geht, kommen Monteure ins Spiel. 2. Sie können als wahre Technologieexperten fast alles herstellen, zusammenbauen und instand setzen - von kleinen Präzisionsteilen über Einzelbaugruppen bis hin zu ganzen Serien.

Schließlich prüfen sie, ob alles am rechten Ort ist und können das Arbeitsergebnis mit gutem Gewissen an unsere Auftraggeber oder Mitarbeiter weitergeben. Mechanikerin .... tätigkeit in der industriellen und gewerblichen Wirtschaft: oft im Automobil-, Metall- und Maschinenbausektor oder in der Bauindustrie. Herstellung von Komponenten und Aggregaten, Planung kompletter Werke. Montage und Demontage von Metallteilen für unterschiedliche Einsatzbereiche. Bearbeitung metallischer Werkstoffe insbesondere von Hand und mechanisch: durch Trennen, Schleifen, Schweißen, Lochen, Abfeilen.... Auswertung technischer Pläne und Baupläne zur Koordination der Arbeitsprozesse. Inbetriebnahme und Wartung von Geräten, Durchführung von QS. Einweisung von Abnehmern und Arbeitskollegen in die Bedienung der Geräte.

Die Mechanik beherrscht die kleine und große Einmaltechnik: Sie verarbeitet unterschiedliche Werkstoffe (meist Metalle) zu Komponenten und baut daraus ganze Systeme. Abhängig von ihrer Aufgabenstellung kennen sie die unterschiedlichsten Systeme und Ausrüstungen - von Aufzügen über Hebezeuge bis hin zu Supertankern. Bei der Inbetriebnahme von Metallstrukturen oder -geräten sind Monteure vor Ort und sorgen dafür, dass alles perfekt abläuft.

Ganz gleich in welchem Fachgebiet: Wer sich zum Monteur ausbilden lassen will, sollte viel praktische Klugheit, technisch-physikalisches Wissen, gute mathematische Kenntnisse sowie räumliche und logische Denkfähigkeiten haben.

Mehr zum Thema