Berufsbild Krankenpfleger Ausbildung

Stellenbeschreibung Krankenschwestern Ausbildung

Krankenpflege und Gesundheit - Ausbildung & Beruf. Berufsbild: Gesundheit und Krankenschwester (m/w) Immer mehr Menschen werden alt, die Anzahl der chronischen Erkrankungen nimmt zu, immer mehr Menschen wohnen allein und können sich nicht mehr auf ihre Verwandten stützen. Im Jahr 2030 könnten in Deutschland nach derzeitigen Schätzungen rund 3,4 Mio. Menschen pflegebedürftig sein - und rund eine halbe Mio.

Pflegekräfte zu wenig.

So ist es nicht verwunderlich, dass Gesundheit und Krankenschwestern (bis 2004: "Krankenschwester" und "Krankenschwester") dringend gebraucht werden. Berufsanfänger können einen anspruchsvollen, menschenorientierten Beruf mit viel Eigenverantwortung erwarten. Gesundheit und Pflegepersonal .... in der Regel in Spitälern, Altenheimen, Sanatorien, Arztpraxen und Ambulanzen tätig. Begleitung und Betreuung von Pflegebedürftigen und Pflegebedürftigen. Behandlung von älteren und kranken Menschen nach ärztlichen Anweisungen. Planung, Durchführung und Dokumentation von Betreuungsmaßnahmen. bzgl. der Betreuung von Angehörigen, Ärzten und Heilpraktiker.

Sie als Gesundheits- und Krankenschwester unterstützen hilfsbedürftige Menschen bei der täglichen Arbeit. Das Pflegepersonal hat zu jeder Zeit den Gesundheitsstatus der Krankenschwester im Blick und koordiniert die durchzuführenden Pflegeprojekte. Sie sind daher ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Betroffenen, seinen Verwandten, den Kassen sowie dem Arzt und der Therapeutin. Die Unterscheidung zwischen der stationären und der ambulanten Versorgung ist für den Berufsalltag besonders wichtig: So werden beispielsweise stationäre und ambulante Krankenhäuser versorgt.

Sie als Krankenschwester kümmern sich um ältere Menschen, Schwache und Kranke. Der Ausbildungsberuf Gesundheits- und Krankenpfleger ist deutschlandweit vereinheitlicht und wird in Berufsschulen für Pflege abgeschlossen. Der Ausbildungszeitraum ist drei Jahre hauptberuflich und vier Jahre nebenberuflich. Voraussetzung ist in der Regel ein Realschulabschluss oder ein Realschulabschluss in Verbindung mit einer absolvierten Ausbildung.

Wer einen nach nationalem Recht reglementierten Betreuungsberuf gelernt hat, kann auch eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger anstreben. Es gibt keinen allgemeingültigen Kollektivvertrag für das Gesundheits- und Pflegepersonal. Manche Krankenpflegeschulen berechnen für die Ausbildung einen Aufschlag. Für Bildungsanbieter im Öffentlichen Sektor - oder solche, die ihre Entlohnung daran orientieren - gilt die folgende monatliche Kollektivvergütung (AJ = Ausbildungsjahr).

Mehr zum Thema