Berufsbild Eventmanager Ausbildung

Stellenbeschreibung Event Manager Training

Sie wollen Ihr Hobby zum Beruf machen? Und wie funktioniert die Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann? Veranstaltungsmanager-Ausbildung: Stellenbeschreibung & Stellenangebote Jede Veranstaltung fängt mit einer Anregung an. Hinter dieser Vorstellung steht der Eventmanager, der für die Konzeption und Durchführung verantwortlich ist. Welche Aufgaben hat ein Eventmanager?

Der Beruf des Eventmanagers ist, wie der Titel schon sagt, auf Events, deren Konzeption, Gestaltung und Marketing ausgerichtet. Eventmanager sind im Arbeitsalltag an verschiedenen Standorten zuhause.

Daher ist für dieses Fachgebiet eine elementare Charakteristik. Doch auch die Verständigung sollte eine Ihrer StÃ?rken sein, denn die Einrichtung benötigt TelefongesprÃ?che zu den Themen: â??Wir sind in der Lage, in die einzelnen Bereiche zu telefonieren: Stargäste, Politik, Referenten, Sicherheitsunternehmen oder auch Getränkeanbieter; der Eventmanager muss alles im Blick haben, was mit seiner geplanten Aktion zu tun hat. Sie als Eventmanager finden Arbeiten bei Fachmessen, Konzerte, Event- oder Kongress-Agenturen.

Eventmanager sind auch in der Öffentlichen Hand aktiv. Sind Sie an diesem Job interessiert? Sie fragen sich dann wahrscheinlich: Wie werde ich Eventmanager? Sie können die Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann an einer Berufsschule oder einer Privatschule durchlaufen. Den praktischen Teil des Anforderungsprofils Eventmanager erlernen Sie entweder während eines in die Ausbildung integrierten Praktika oder in einer späteren praktischen Phase.

Dies geschieht in der Regel in Betrieben der Veranstaltungsbranche. Hinweis: In dieser Ausbildung erhalten Sie in der Regel keinen Ausbildungszuschuss, an einigen technischen Schulen ist die Ausbildung auch gebührenpflichtig. Informieren Sie sich hier über Gehälter, Vergütungen und Finanzierungsmöglichkeiten des Eventmanagement-Trainings. Zum Abschluss der Ausbildung legen Sie eine Abschlußprüfung mit diversen Theorie- und Praxisprüfungen in den jeweiligen Unterrichtsbereichen ab.

Nähere Informationen zu Inhalt und Verlauf der Ausbildung finden Sie in den Ausbildungsordnungen der Länder oder Berufsschulen. Sie haben nach Ihrer Ausbildung vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel durch eine Fortbildung zum Veranstaltungskaufmann. Sie könnten auch an ein Hochschulstudium in Veranstaltungsmanagement, Kulturmanagement oder Kommunikations-Management denken.

Für die Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann legt die jeweilige Institution bzw. der Ausbildungsanbieter ihre Zulassungsvoraussetzungen selbst fest. Manche Berufsschulen verlangen das Fachabitur, andere stellen auch Antragsteller mit Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss ein. In einigen Fällen ist auch eine Ausbildung erforderlich. Nähere Informationen finden Sie bei den entsprechenden Berufsschulen.

Drei wichtige Stärken: Diese Einsatzbedingungen können auf Sie zukommen: Durch gute Leistungen in der Betriebswirtschaft kann man in dieser Ausbildung durchaus Punkte sammeln. Gute Mathematik- und Englisch-Kenntnisse können auch bei der Suche nach einem Lehrplatz helfen. Das Wichtigste ist, dass Sie ein großes Interesse und eine große Neugier für die Ausbildung zum Eventmanager haben.

Eine weitere Stärke, die man für die Durchführung von Events haben sollte, sind Initiative und Entschlossenheit sowie eine präzise, sorgsame Vorgehensweise. Das Arbeitsumfeld für einen Eventmanager sind in der Regel Fachmessen, Events oder andere große Anlässe. Geschäftsreisen von mehreren Tagen oder sogar mehreren Wochen können Sie in Anspruch nehmen, zum Beispiel bei der Durchführung von Roadshows oder Auslandsmessen.

Doch nicht alle Eventmanager sind gleich. Je nachdem, in welcher Berufsschule und in welchem Berufsfeld Sie arbeiten, kann Ihr Umfeld sehr verschieden sein. Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf bei Events und müssen bei unvorhersehbaren Störungen eingreifen. Sie sind in einer Agentur hauptsächlich mit der Organisation und Durchführung von Events im Innendienst betraut oder gewinnen und betreuen neue Auftraggeber.

Und wie gut ist dieser Job für Sie?

Mehr zum Thema