Berufliche Fortbildung

Betriebliche Weiterbildung

Unternehmensberatung, Weiterbildung, Weiterbildung, Karriere, Beruf, Regionalbüro, Baden-Württemberg, Netzwerk, Bildung. Herzlich Willkommen beim Seminar Berufliche Fortbildung e.V..

Professionelle Entwicklung Warum das lebenslange Lernen so bedeutsam ist

Sie wollen hoch hinaus in Ihr berufliches Leben, wollen sogar Leadership? Weil Sie mit jeder Fortbildung Ihre Arbeitsmarktchancen verbessern. Schließlich konnten 45 Pro-zent unmittelbar nach der Fortbildung in eine bessere Stellung aufrücken. Darüber hinaus besteht immer die Möglichkeit, vorhandene Kompetenzen im beruflichen Leben zu vertiefen oder zu erweitern.

Kontinuierliche Fortbildung kann Ihnen hier einen ganz neuen Beruf bringen. Zum Beispiel soll die Kundentreue in Ihrem Betrieb über soziale Medien gefördert werden? Eine Weiterbildungsmaßnahme zum Sozialmanager kann dann Ihr Einstieg in eine spannende neue Aufgabe sein. Aber nicht nur für den jetzigen Beruf ist Fortbildung von Bedeutung. Wer eine ungewollte Pause einlegen muss und den Weg zurück zur Arbeit findet, kommt nicht umhin, sich weiterzubilden.

Nutzen Sie deshalb die Fortbildungsangebote der Arbeitsagentur während der arbeitslosen Zeit oder suchen Sie selbst nach Weiterbildungskursen, die Ihnen den Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtern. Die berufliche Fortbildung kann in verschiedenen Ausprägungen erfolgen. Findet sie unmittelbar über das Unternehmen statt, spricht man von betrieblicher Fortbildung. In einem ersten Schritt übernimmt zum Beispiel ein Spezialist aus den jeweiligen Fachbereichen die Lehre und gibt Lehrveranstaltungen auf seinem Schwerpunkt.

Ein versierter Angestellter übernimmt einen Untergebenen. In einem zweiten Falle werden Referenten in das Haus gerufen, um die Schulung durchzufÃ?hren. Einer der Vorteile dieser innerbetrieblichen Schulung besteht darin, dass grössere Mitarbeitergruppen parallel ausgebildet werden können und damit alle Beteiligten auf dem gleichen Niveau sind. Themenschwerpunkte für die innerbetriebliche Fortbildung sind zum Beispiel die Schulung von Managern, Projektmanagement oder Fachwissen.

Einige Firmen bevorzugen es jedoch, ihre Angestellten zu externen Werkstätten und Kursen zu entsenden, anstatt sie intern zu unterrichten. Dies hat den großen Nutzen, dass die einzelnen Menschen sehr spezifisch in Bezug auf die erforderlichen Fähigkeiten unterwiesen werden. Selbst für kleine Firmen mit wenigen Angestellten ist dies oft der effektivere Ansatz.

Wenn eine Firma Schulungen für ihre Angestellten anbietet, hat das den Vorzug, dass Sie die anfallenden Gebühren nicht selbst übernehmen müssen. In Deutschland wird diese Option jedoch noch viel zu wenig in Anspruch genommen. Die überwiegende Mehrzahl der Beschäftigten hat in einer Untersuchung der Fachhochschule und der Vodafone Stiftung im Jahr 2016 festgestellt, dass ihr Betreuer nicht genügend Gewicht auf Ausbildungsmöglichkeiten hat.

Die berufliche Weiterbildung ist für rund ein Viertel der Mitarbeiter nur ein Teil des Mitarbeitergespräches. Darüber hinaus gab die Mehrzahl an, dass es im Betrieb nur wenige Möglichkeiten der strukturierten Ausbildung gebe.

Auch interessant

Mehr zum Thema