Berufe Sozialwesen Ausbildung

Beschäftigungen Soziale Dienste Bildung

An einer Fachhochschule oder Berufsakademie möchten Sie studieren und benötigen einen allgemeinbildenden Hochschulabschluss? staatlich anerkannte Abschlüsse im Gesundheitswesen und in der Sozialarbeit. Die Fachschule für Sozialwesen veranstaltet regelmäßig einen Informationsabend. Die Ausbildung für soziale Berufe in freien und öffentlichen Einrichtungen. auf Diplom die übliche Art und Weise, den Beruf des Sozialarbeiters auszuüben.

Sozialfürsorge

Gesellschaftliches Bekenntnis als Profession - das ist möglich! Zum Beispiel, indem Sie Kindern in ihrem Leben zur Seite stehen oder mit professionellem Know-how gesellschaftliche Vorhaben realisieren. Mit unseren Schulungen und Studiengängen erhalten Sie das notwendige Wissen und können Ihr Gefühl für Menschen professionell einsetzen. Experten für Sozialarbeit werden zunehmend nachgefragt und Ihre Karrierechancen sind dementsprechend gut.

In Kleingruppen, modernen Unterrichtsräumen und Projekten, die Sie unmittelbar auf die Arbeit vorzubereiten. Nähere Angaben zu den jeweiligen Schulungen erhalten Sie unter "Erfahren Sie mehr".

Bildung Fachoberschulreife für Sozialarbeit in der Fachmittelschule für Gesundheits- und Sozialwesen

Du möchtest an einer Hochschule oder Dualen Hochschule lernen und brauchst einen Hochschulabschluss? Wollen Sie sich auf dem Stellenmarkt oder bei der Ausbildung besser behaupten? Sie erhalten eine generelle sowie eine theoretische und praktische Ausbildung. Die FOS ist spezialisiert auf Sozialarbeit, zum Beispiel in Pädagogik/Psychologie, Medizin und Kultur.

Das Fachgymnasium wendet sich an alle SchÃ?ler und BerufstÃ?tigen, die durch einen allgemein bildenden Hochschulabschluss eine allgemeinbildende FÃ?higkeit erlangen und danach an einer Berufsschule oder Berufsakademie studieren möchten. Es wendet sich aber auch an Menschen, die sich auf dem Markt oder bei der Ausbildung besser behaupten wollen.

In einem mehrwöchigen Praktikum erwerben die Studierenden erste Berufserfahrung, so dass der Einstieg in eine spätere Ausbildung, z.B. zum Pädagogen, erleichtert wird. Darüber hinaus kann die regelmäßige Ausbildung oft durch die Anerkennung der höheren Fachschulreife gekürzt werden.

Pflichtteil: Wahlpflichtbereich: In der 11. Unterrichtsstunde sind mehrere Wochen Praktika geplant, in denen unsere Studierenden erste praktische Berufserfahrung machen können. Wir betreuen unsere Studenten bei der Suche nach einem Praktikum. An unseren Fachmittelschulen erhalten die Schülerinnen und Schüler die Zulassung für ein Fachhochschulstudium an jeder Berufsschule und Berufsschule sowie an einigen Hochschulen mit dem Abitur.

Unser Studienschwerpunkt ermöglicht es Studierenden, die ihr Abi abgeschlossen haben, folgende Fächer zu studieren:

Mehr zum Thema