Berufe Realschule Liste

Ausbildungsberufe Gymnasiale Liste

Beginn - Berufe; Labor, Chemie, Physik, Biologie. Wir sprechen von ´Markt der Berufe der Thomas-Morus-Realschule in Östringen, der Ausbildungsmesse in der Region. Das Event "Professions in Focus" (kurz: BiP) ist eine große Bildungsmesse auf dem Gelände der Realschule. Was gibt es für Berufe im öffentlichen Sektor?

Möglicherweise finden Sie Berufe im Bereich Technik/Wissenschaft, die Ihnen gefallen.

Es ist die Bildungsmesse mit vielen jungen Leuten und Erwachsenen. Wir sprechen von der "´Markt der Berufe" der Thomas-Morus-Realschule in Österreich, der Bildungsmesse in der Umgebung. Der stellvertretende Oberbürgermeister der Gemeinde Ostringen, Marc Weckemann, und der Schulleiter der TMRS, Alexander Oberst, haben am vergangenen Wochende zum zehnten Mal die Trainingsbörse eröffnet. Mit ein wenig Hochmut wurde diese ideale Bühne hervorgehoben, die der Berufsmarkt den jungen Menschen und Unternehmen der Gegend in den vergangenen Jahren bereitstellt.

"Wir sind eine der kurzlebigsten Fachmessen, aber auch eine der eindrucksvollsten. Wir werden von unseren fast 60 Ausstellern aus allen Wirtschaftsbereichen für die gute Kommunikation mit den jungen Leuten gelobt", unterstreicht der Leiter des Bereichs Karriere der TMRS. Alle globalen Akteure vor Ort sind in Ã-stringen vertreten: Außer dem Handwerksberuf gibt es in Österreich auch Krankenversicherungen, Krankenpflegeberufe, staatliche Einrichtungen und Gymnasien.

Wichtigster Erfolgsbaustein, die grau im Vordergrund, ist die routinierte Sekretärin Jutta Kläs. Der Kern der zehn Jahre dauernden Fachmesse setzt bereits im vergangenen Jahr an. Das, was über Ihren Tisch geht, beweist viel Professionalität: Einladung, Diskussion, Messeplanung und Catering. Dies ist spürbar und hat seit Jahren wesentlich zum Erfolg der Berufe beigetragen.

Die Marktplätze der Berufe

Die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen haben am Mittwoch, 12.07.16, im BORS ("Marktplatz der Berufe") verschiedene Berufe vorgestellt. Die Studenten legen großen Wert auf den Aufbau von Marktständen, die fachgerechte Dekoration und die Präsentation des Berufsbildes. Die Achtklässler konnten sich anhand der lebhaft konzipierten Flugblätter über die verschiedenen Berufe ausführlich orientieren und an einigen Messeständen auch selbst mitwirken.

Natürlich wollten einige ihren eigenen Kuchen beim Zuckerbäcker schmücken, aber einen Pflaster ohne "echte" Wunden zu bekommen, war nicht ganz so aufregend.

Mehr zum Thema