Berufe mit Mittlerem Schulabschluss

Ausbildungsberufe mit mittlerem Schulabschluss

Viele Ausbildungsberufe erfordern in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung. Um einen mittleren Schulabschluss einer Berufsschule (mindestens zwei Jahre) zu erlangen, müssen verschiedene Teilzertifikate vorgelegt werden. Die Berufsschule für Elektrotechnik ist genau das Richtige für Sie! Von einer Ausbildung in der Berufswelt träumen viele junge Menschen, für den mittleren Schulabschluss gelten andere Bedingungen, die ebenfalls üblich sind.

Hauptschulabschluss über die Berufsschule

Für den Erwerb des Hauptschulabschlusses einer Berufsschule (mindestens zwei Jahre) müssen diverse Teilzertifikate vorgelegt werden. Ein Preis wird nur vergeben, wenn alle geforderten Teile leistungen nachweisbar sind: Der Preis wird von der Jury vergeben: Nachweise über ausreichende (= Klasse 4) englische Sprachkenntnisse auf dem Niveau von mind. fünf Jahren Englischunterricht (gültig seit dem Jahr 2011/2012; Abiturienten, die die Berufsschule vor dem 01.08.2011 absolviert haben, können nur mit einem ausreichenden Sprachnachweis (= Klasse 3) auf dem Niveau von mind. fünf Jahren Englischunterricht den Hauptschulabschluss gemäß der dann gültigen Vorschrift erwerben.

Das Zertifikat wird von der besuchten Berufsschule ausgestellt. Für den Englischnachweis vgl. Mittelschulabschluss / Berufsschule.

Berufsschule für elektrische Energietechnik - heinrich-hertz-europakolleg

ÜbersichtSie haben nach der 10. Schulstufe einen Realschulabschluss und noch keinen Ausbildungsplatz gefunden? Wollen Sie sich auf eine Karriere in der Elektronik und zugleich einen Hochschulabschluss anstreben? Die Berufsschule für elektrische Energietechnik ist für Sie da! Die Ausbildung erstreckt sich über ein Jahr. Die praktische Ausbildung erfolgt in der eigenen Manufaktur.

Der theoretische Unterricht umfasst die berufsrelevanten Themen (Mathematik, Anglistik, Wirtschaft und Betriebswirtschaft) und die fachübergreifenden Themen (Deutsch/Kommunikation, Politik/Sozialkunde, Religionswissenschaft, Sportwissenschaft und Gesundheitsförderung). Sie absolvieren während des Schuljahrs ein 3-wöchiges Betriebspraktikum in einem Elektrounternehmen und steigern so Ihre Ausbildungschancen. Dabei werden sie von Heilpädagogen und Heilpädagogen persönlich unterstützt. Vor allem aber bekommen Sie in Kooperation mit der Agentur für Arbeit eine kompetente Berufsorientierung.

Die Berufsschule macht Sie zum Beispiel fit für folgende Elektroberufe in den Gewerken: Gewerbe und Industrie: QualifikationenSie können einen Fachoberschulabschluss sowie fachliche Kompetenzen erwerben. Wenn Sie besonders gute Leistung bringen, erwerben Sie die Matura. BerufsaussichtenNach dem Studium können Sie beispielsweise eine Berufsausbildung in den oben aufgeführten Ausbildungsberufen beginnen.

Wenn Sie besonders gute Ergebnisse erzielen, können Sie einen weiteren, weiterführenden Schulabschluss anzustreben. Zulassungsvoraussetzungen und AnmeldungSchülerinnen und Schülern, die die Sekundarschule nach der zehnten Schulstufe abgeschlossen haben, können in das Bildungsprogramm einsteigen. Diejenigen, die bereits eine fachoberschulische Ausbildung absolviert haben, können nur in gerechtfertigten Sonderfällen mit Zustimmung der Oberstufenaufsicht zugelassen werden.

Nähere InformationenIhr Kontakt für diese Schulung ist der Abteilungsleiter Berhausen und die Schriftführerin Elisabeths. Weitere Infos zu dieser Schulung finden Sie im Prospekt. Für die Einschreibung verwenden Sie das Anmeldungsformular der Berufsschule für Elektromaschinenbau, Konstruktionstechnik, Fahrzeugtechnik oder Metalltechnologie (für Studenten mit Hauptschulabschluss, 10. Klasse).

Auch interessant

Mehr zum Thema