Berufe in Deutschland Liste

Liste der Berufe in Deutschland

Was sind die reglementierten Berufe und was sind die Unterschiede zwischen den EU-Ländern? Bei manchen Berufen ist es sehr einfach, einen Referenzberuf zu finden. Beschäftigung von Arbeitnehmern aus dem Ausland - Freizügigkeit der Arbeitnehmer für EU-Bürger - Der Schritt in die Selbständigkeit - Stellensuche in Deutschland. Die Liste der reglementierten Berufe in Deutschland finden Sie hier. aus der Finanzbranche die Liste der Spitzenberufe ohne Personalverantwortung.

Geregelte und nicht geregelte Berufe: Beifall

Wenn man sich der Tatsache bewusst wird, dass ein ausländischer Berufsabschluss in Deutschland anerkannt wird, trifft man zwangsläufig auf die Bezeichnungen "reglementierte Berufe" und "nicht regulierte Berufe". Eine Berufsausübung, deren Beginn oder Durchführung bestimmten durch Rechts- oder Verwaltungsvorschriften erworbenen beruflichen Qualifikationen unterliegt, ist ein regulierter Berufsstand. Um in Deutschland einen geregelten Berufsstand ausüben zu können, muss der ausländische Berufsabschluss anerkannt werden.

Nicht reglementierte Berufe können ohne öffentliche Zulassung praktiziert werden. Daher gibt es keine Rechtskompetenz und keinen allgemeinen rechtlichen Anspruch auf Anerkenntnis. Geregelt oder ungeregelt? Ob Ihr Berufsstand geregelt ist oder nicht, erfahren Sie hier: Quellen: Weiterlesen: Anrechnung ausländischer Berufsqualifikationen - was soll ich tun?

mw-headline" id="Europäische Union">Europäische Union[classeEdit | | Quelltext bearbeiten]>

So sind in Deutschland zum Beispiel ärztliche und juristische Berufe sowie Lehraufträge an öffentlichen Hochschulen durchgesetzt. Der Öffentliche Sektor ist ebenfalls Teil der regulierten Berufe. Für die Anrechnung von ausländischen Berufsabschlüssen gilt das Bundesgesetz zur Förderung der Ermittlung und Anrechnung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen (kurz: Anerkennungsgesetz), soweit es sich um Berufe des Bundesrechts (nicht des Landesrechts) handelt. 2.

Datenbank der regulierten Berufe. von Anerkennungen im professionellen Umfeld, Kulturministerkonferenz, kmk.org (Deutschland). Mit 265 regulierten Berufsgruppen belegt Österreich den 8. Rang in der EU.

Einheitliche Ansprechpartnerin Schleswig-Holstein - Die Fachanerkennung

Fällt Ihr beruflicher Abschluss nicht unter einen der geregelten Bezugsberufe, so ist er in Deutschland nicht geregelt. Wird mein Berufsstand geregelt? Meine Tätigkeit ist nicht geregelt, was nun? Wie kann ich die Äquivalenzprüfung beantragen? Ab wann kann ich mich bewerben? Was muss ich meiner Bewerbung beilegen? Was muss ich in den Dokumenten beachten?

Wird mein Berufsstand geregelt? Haben Sie Ihren Berufsstand in den regulierten Berufsgruppen entdeckt, gehen Sie zu den regulierten Berufsgruppen. Meine Tätigkeit ist nicht geregelt, was nun? Für nicht geregelte Berufe ist keine Anrechnung ausländischer Qualifikationen für die Berufsausübung in Deutschland vonnöten.

Ein Äquivalenztest ist jedoch möglich, mit dem Sie Ihre Arbeitsmarktchancen in Deutschland verbessern können. Wie kann ich die Äquivalenzprüfung beantragen? Sie müssen Ihren Gleichwertigkeitsantrag zusammen mit den dazugehörigen Dokumenten an die zuständigen Behörden einreichen. Ab wann kann ich mich bewerben? Sie können eine Äquivalenzprüfung für Ihre berufliche Qualifikation aus dem In- und Ausland beantragen, bevor Sie nach Deutschland einreisen.

Die Einbürgerung oder eine Aufenthaltserlaubnis sind nicht notwendig. Für das Verfahren der Anerkennung (für die regulierten Berufe) und die Äquivalenzprüfung (für die nicht regulierten Berufe) wird eine Gebühr erhoben. Das Honorar wird von der Behörde im Zusammenhang mit den Anforderungen der Berufsqualifikationsrichtlinie festgesetzt und liegt aufgrund der bisher gemachten Erfahrung in der Regel zwischen 100 und 600 Euro.

Was muss ich meiner Bewerbung beilegen? Ihr Gleichwertigkeitsantrag kann nur beschlossen werden, wenn Sie ihn mit allen dazugehörigen Dokumenten unmittelbar bei der Behörde einreichen. Eine vollständige Bewerbung beinhaltet: Was muss ich in den Dokumenten beachten? Senden Sie keine Originaldokumente, sondern nur die von der Behörde geforderten Exemplare in beglaubigter Ausfertigung.

Dokumente, die nicht in Deutsch verfasst sind, müssen in der Regel von einem vereidigten, staatlich beauftragten Übersetzer auf Ihre Rechnung übersetzt werden. Wenn Sie nicht oder nicht vollständig über den Nachweis Ihres Bildungsabschlusses im Ausland verfügen, ist es möglich, eine Qualifizierungsanalyse durchzuführen, um die Übereinstimmung mit den relevanten fachlichen Kompetenzen, Wissen und Können in der Ausbildung in Deutschland herzustellen.

Bei der Beantragung der Feststellung der Gleichwertigkeit teilt Ihnen die Behörde innerhalb von drei Monaten nach Vorlage des gesamten Dossiers mit. Gibt es keine signifikanten Abweichungen zwischen Ihrem beruflichen Auslandsabschluss und dem jeweiligen Abschluss in Deutschland (sog. Referenzberuf), wird Ihr beruflicher Auslandsabschluss als äquivalent erkannt. Legt die Behörde keine Äquivalenz fest, so gibt sie in der Entscheidung die bestehenden Befähigungsnachweise und die Abweichungen von der in Deutschland geltenden Bezugsqualifikation für nicht reglementierte Berufe an.

Mehr zum Thema