Berufe für Frauen Liste

Liste der Jobs für Frauen

Die Zahnarzthelferin, der Friseur und die Verkäuferin stehen ganz oben auf der Liste. Sämtliche Berufe können sowohl von Frauen als auch von Männern ausgeübt werden. Frauen lieben Mode, wir wünschen uns Schönheitsprodukte, gönnen uns gerne ein schönes Glas Wein - aber das alles kostet Geld. Nachfolgend eine kleine Auswahl und die vollständige Liste. Nur für die Volkswagen AG und ihre Tochtergesellschaften buchbar.

Die 10 populärsten Berufe l Beliebte Berufe

Wenn Sie sich für Ihren Traumjob entscheiden, haben Sie die Qual der Wahl, denn Sie wissen nicht ganz sicher, welcher Job am besten zu Ihnen paßt. Denn in Deutschland gibt es rund 330 Lehrberufe, die sich in unterschiedliche Branchen wie z. B. das Baugewerbe, den Handwerk, die Technologie und die Agrarwirtschaft unterteilen. Mit der großen Zahl von Berufen werden Sie sich wahrscheinlich zuerst an Ihrem eigenen Arbeitsumfeld orientieren und sehen, welche Berufe Ihre Familie, Bekannten und Bekannten ausübt.

Aber du bekommst vermutlich nur eine Hand voll Jobs. Damit Sie auch die anderen Berufe kennen lernen, können Sie sich in unserem Stellenlexikon einen Einblick in die Doppelberufe geben. Die nachfolgend aufgelisteten populären und an den neuen Lehrverträgen orientierten Lehrberufe sind jedoch nicht notwendigerweise auch die Lehrberufe, in denen Sie eine höhere Lehrlingsvergütung erhalten.

Letztlich sollte das Berufsinteresse und der Spassfaktor immer an erster und dann die anderen Aspekte wie Vergütung und gesellschaftliche Anziehungskraft des Berufes im Vordergrund stehen. 2. Durch den Zusammenschluss der drei Lehrberufe "Bürokauffrau/-mann", "Kauffrau/-mann für Bürokommunikation" und "Kauffrau/-mann für Bürokommunikation" zum Kaufmann/-frau für Bürokaufmann/-frau für Betriebswirtschaftslehre ist dies der Top-Ausbildungsberuf für junge Menschen.

Im Jahr 2017 liegt sie mit rund 29.000 Qualifikationen an der Spitze der Top 10 der Ausbilder. Auch die kaufmännische Ausbildung, wie Einzelhandelskaufmann und -kauffrau, gehört nach wie vor zu den Top-3-Ausbildungsberufen. In der Berufswahl wählen viele Menschen einen Ausbildungsberuf im Fachbereich.

Durch die Präferenzen junger Menschen und die wirtschaftliche Weiterentwicklung wird der technische Sektor immer interessanter. Anders als beim Mann werden Frauen von Berufen im Dienstleistungssektor dominiert, die hauptsächlich im Innendienst, aber auch im kaufmännischen Gewerbe erlernt werden.

Lehrberufe

Herzlich Wilkommen in Klischeehäusern: Frauen entscheiden sich immer noch für den traditionellen Frauenberuf, wenn es um die Berufsausbildung geht. Sehr gefragt: Kauffrau und Assistentin. Genauso wenig wie eine Dentalhygienikerin. Es ist nichts falsch mit der Assistentin. Der Außenstehende überrascht nur, mit welcher Wucht solche Berufe in der Rangliste mithalten.

Doch wer die aktuellen Hitlisten der populärsten Lehrberufe des Statistischen Bundesamtes gelesen hat, ist wenigstens etwas ernüchternd. Im Jahr 2014 - und Zahnarzthelfer, Friseur und Kauffrau stehen ganz oben auf der Liste. Frauen wollen (bei der Berufswahl ) vor allem: Der Vollkommenheit halber sind Männer die gefragtesten Mechatroniker, Einzelhandelskaufleute und Wirtschaftsmechaniker, wie unsere Informationsgrafik von Statistas aufzeigt.

Bedauerlicherweise ist auch dies nicht gerade ein Konzept, das über die Grenzen der Geschlechter hinausgeht. Übrigens sind die Kaufleute über alle Gender-Grenzen hinaus an der Spitze mit dabei. Am beliebtesten ist die Ausbildung zum Kaufmann/-frau im Einzelhandel vor den Kaufleuten und Kfz-Mechatronikern. Danke für Ihre geduldige Zeit.

Mehr zum Thema