Berufe Ausbildung Gehalt

Ausbildungsberufe Gehalt

Sie können mit der Gehaltsabfrage die durchschnittlichen regulären Ausbildungsvergütungen für jeden Beruf vergleichen. Es werden jedoch nur die tariflich geregelten dualen Ausbildungsberufe erfasst. Doch auch im gleichen Beruf kann das Gehalt ungleich sein: In der Datenbank der Ausbildungsvergütungen werden nur die Berufe erfasst, die im dualen System nach dem Berufsbildungsgesetz ausgebildet werden. Informieren Sie sich hier über Einstiegsgehälter und Gehaltsentwicklung nach Ausbildung und Studium!

10 am besten bezahlte Berufe l 10 am besten bezahlte Berufe

Sie suchen einen Ausbildungsberuf, in dem Sie bereits während Ihrer Ausbildung gutes Einkommen erzielen und auch danach gute Chancen haben, etwas zu verdienen? Schauen Sie sich dann die nachfolgenden Berufe genauer an. Aber bedenken Sie: Das Wichtigste bei Ihrer beruflichen Entscheidung ist, dass Sie in Ihrem Job zufrieden sind. Sie sollten daher während der Ausbildung nicht nur über Ihr Gehalt nachdenken, sondern immer Ihre persönliche Neigung und Ihr Interesse im Auge behalten.

Allgemeingültige Angaben zu Gehältern sind schwer zu machen, da sie von vielen unterschiedlichen Einflussfaktoren wie Industrie, Tarifabschluss und Bundesstaat abhängen. Bei nicht tarifgebundenen Betrieben können Sie Ihr Gehalt sogar selbst aushandeln! Um Ihnen eine ungefähre Vorstellung von Ihrer zukünftigen Ausbildungsbeihilfe zu geben, geben wir Ihnen nachfolgend einige Mittelwerte.

Ihr tatsächlicher Lohn kann natürlich höher oder niedriger sein. Ähnlich verhält es sich bei den Anfangsgehältern nach Abschluss der Ausbildung: Wir können keine verbindliche Gehaltsangabe machen, sondern nur Branchenbeispiele und Zölle anführen. Als Binnenschifferin oder -schiffer gehören Sie zu den am besten bezahlten Ausbildern. Ihr Gehalt beträgt im ersten Jahr der Ausbildung im Durchschnitt 863 EUR pro Jahr.

In der zweiten Ausbildung erhöht sie sich auf 988 und im dritten auf 1.115 EUR. Nach Abschluss Ihrer Ausbildung starten Sie als Segler mit einem Anfangsgehalt von ca. 2.200 EUR pro angefangenem Jahr. Bei manchen Arbeitgebern sind es gar 2.500 EUR! Mit 21 Jahren und 4 Jahren Erfahrung können Sie die Binnenschifffahrtslizenz erwerben.

Das Gehalt Ihres Schiffers beträgt in dieser Funktion zwischen 3000 und 3.800 EUR netto. Sie überwachen den Flugraum mit Hilfe verschiedener technischer Geräte wie Radar, koordinieren Starts und Landevorgänge und sorgen für einen störungsfreien Flugbetrieb. Sie besuchen im ersten Jahr die Deutsche Flugsicherungsakademie (DFS) und erhalten ein Gehalt von rund 800 bis 900 EUR.

Sie wechseln im zweiten Schulungsjahr von der Simulationsanlage in eine echte Leitstelle oder einen Turm und verdienen ca. 3.000 bis 4000 EUR, im dritten Schulungsjahr gar 4000 bis 5000 EUR. Ihre Einstiegsvergütung nach der Ausbildung beläuft sich auf 6.000 bis maximal 80.000 EUR Bruttomonat. Das Höchstgehalt für gut geschulte FlugverkehrsleiterInnen ist 120.000 EUR pro Jahr, das Gehalt eines Vorgesetzten gar 130.000 EUR.

In diesem Jahr sind bei der Deutsche Flugsicherung nur noch 60 Ausbildungsstellen verfügbar. Sie arbeiten als Beschichtungslaborant in der Beschichtungsherstellung und -verarbeitung, in Entwicklungs- und Prüflabors der Chemieindustrie sowie in Forschungs- und Entwicklungslabors. Ihr Gehalt im ersten Jahr der Ausbildung beträgt 836 EUR pro Jahr. In der zweiten Ausbildungsphase erhöht sie sich auf 899 EUR.

In Ihrem dritten Jahr verdienen Sie bereits 981 EUR. Als angehende Laborantin erhalten Sie im vierten Lehrjahr eine Ausbildungsbeihilfe von 1.055 EUR. Ihr Anfangsgehalt kann je nach Branchenzugehörigkeit und Kollektivvertrag variieren. Zum Beispiel in der Chemieindustrie zwischen 2.500 und 3.100 EUR. Ihre Einstiegsvergütung in der Metall- und Elektrobranche beläuft sich auf 2.300 bis 2.800 EUR.

Es gibt zwischen 2000 und 2400 Euros im Kfz-Handel für Sie. Vielmehr gliedert sich der Berufsstand in die einzelnen Fachberufe Schiffsmonteur, Industrie- und Konstruktionsmechaniker, Zerspanungsmechaniker, Betriebsmechaniker, Werkzeugmechaniker, Flugzeugmechaniker, Gießereimechaniker oder Prozessmechaniker. So beträgt Ihre Entlohnung als Betriebsschlosser im ersten Ausbildungsjahr zwischen 848 und 883 EUR pro Jahr.

Das Gehalt Ihres Industriemechanikers erhöht sich im zweiten Jahr auf 900 bis 935 EUR. Sie verdienen im dritten Jahr zwischen 955 und 1.065 EUR und im vierten Jahr zwischen 1.006 und 1.065 EUR. Ihr Startgehalt als Monteur kann je nach Industrie und Kollektivvertrag variieren. Bei der Metall- und Elektrobranche zum Beispiel verdienen Sie zwischen 2.400 und 2.700 EUR.

Das Gehalt Ihres Mechanikers beträgt in der Chemieindustrie 2.600 bis 3.100 EUR. Während Ihrer Ausbildung lernen Sie die Montage, Prüfung, Übergabe an unsere Kundschaft und die Wartung von Einzelteilen zu kompletten System. Eine Ausbildung zum Mechatronik-Ingenieur beträgt 3,5 Jahre. Das Gehalt Ihres Mechatronikers im ersten Lehrjahr beträgt ca. 875 bis 888 EUR pro Jahr.

Sie liegt im zweiten Jahr der Ausbildung bei ca. 927 bis 940 EUR und im dritten Jahr bei ca. 981 bis 1.012 EUR. In Ihrem vierten Lehrjahr verdienen Sie zwischen 1.031 und 1.071 EUR. Ihre Einstiegsvergütung als Mechatronikerin kann je nach Industrie und Kollektivvertrag variieren. Bei der Metall- und Elektrobranche zum Beispiel verdienen Sie zwischen 2.400 und 2.700 EUR.

Das Gehalt Ihres Mechanikers beträgt in der Chemieindustrie 2.600 bis 3.100 EUR. In der Kfz-Branche sind es 1.900 bis 2.300 EUR. Ihr Gehalt als Apotheker im ersten Lehrjahr beträgt ca. 836 bis 846 EUR pro Jahr. Ihr Gehalt wird im zweiten Lehrjahr auf rund 892 bis 899 EUR und im dritten Jahr zwischen 938 und 981 EUR steigen.

Ihr Praktikantengehalt im vierten Jahr beläuft sich auf 987 bis 1.055 EUR. Sie verdienen nach Ihrer Ausbildung zwischen 2.500 und 3.100 EUR in der Chemie- und Pharmaindustrie. Ihr Gehalt als Physik-Laborant im ersten Jahr der Ausbildung beläuft sich auf ca. 897 EUR pro Jahr.

Bereits im zweiten Jahr der Ausbildung erhöht sich Ihre Entlohnung auf ca. 946 EUR und im dritten Jahr verdienen Sie bereits 1.051 EUR. Ihr Praktikantengehalt liegt im vierten Jahr bei beeindruckenden 1.070 EUR. So erhalten Sie nach Ihrer Ausbildung in der Chemie- und Pharmaindustrie ein attraktives Startgehalt zwischen 2.500 und 3.100 EUR.

Bei der Metall- und Elektroindustrie können Sie mit rund 2300 bis 2800 EUR kalkulieren. Ein umfangreiches Angebot an Flugzeugen wie Helikopter, Jet- und Transportflugzeugen steht Ihnen zur Auswahl. Das Besondere an diesem Ausbildungsberuf ist, dass die Ausbildung nicht bezahlt wird. Die Kosten betragen etwa 60.000 EUR. Sie müssen diesen Preis jedoch nicht auf einmal während Ihrer Ausbildung auszahlen.

Bei vielen Airlines werden Finanzierungsmöglichkeiten angeboten, so dass Sie Ihre Pilotenausbildung später in Teilbeträgen bezahlen können. Diese Sätze werden je nach Ausführung mit Ihrem Gehalt saldiert. Die Einstiegsgehälter eines Pilotens können je nach Airline variieren. Sie beginnen nach Ihrer Ausbildung als erster Beamter oder Copilot mit einem Startgehalt zwischen 1.500 und 5000 EUR pro Person und Jahr.

Sie können als Captain mit einem Einstiegsgehalt zwischen 3000 und 10000 EUR pro Tag kalkulieren. Bei diesem Training müssen Sie sowohl physisch gesund als auch psychologisch widerstandsfähig sein und an Ihre eigenen Leistungsgrenzen stoßen können. Wer sich für eine Ausbildung zum Polizeibeamten interessiert, sollte sich darüber im Klaren sein, dass man im Schichtbetrieb arbeitet und bereit ist, am Wochende zu trainieren.

Dieser Berufstitel wird eher für Polizeibeamte benutzt, die unterschiedliche Berufe ausüben können, von Senior zu Senior zu Senior. So verdienen Sie als Mittelschulpolizist im ersten, zweiten und dritten Lehrjahr zwischen 880 und 1000 EUR pro Jahr. Sie können nach Abschluss Ihrer Ausbildung mit einem Startgehalt von 1.848 bis 4.444 EUR pro Jahr im Mittelstand rechnen. 2.

Ihr Gehalt als Materialprüfer im ersten Jahr der Ausbildung ist zwischen 824 und 882 EUR pro Jahr. Bereits im zweiten Jahr der Ausbildung erhöht sich Ihre Entlohnung auf 877 bis 933 EUR und im dritten Jahr verdienen Sie zwischen 932 und 1.004 EUR. In Ihrem vierten Jahr wird Ihr Praktikantengehalt beeindruckende 987 bis 1.063 ? sein.

Die Startgehälter liegen je nach Branchen- und Tarifabschluss zwischen 2.000 EUR in der Bauwirtschaft und 3.100 EUR in der Chemie.

Mehr zum Thema