Beruf Krankenschwester Ausbildung

Ausbildung zur Krankenschwester

Nurse Salary - Was verdiene ich als Krankenschwester? Inwieweit ist das Einkommen der Krankenschwester (offizielle Berufsbezeichnung: Krankenschwester und Krankenschwester) hoch? Stimmt das Einkommen der Krankenschwester mit ihrer Arbeit überein? Denn sie muss sich jeden Tag um viele Kranke kümmern und jeder Kranke rechnet mit der bestmöglichen Versorgung, um sich zu erholen. Das kann jede Person nachweisen, die kurz oder lang im Spital war.

Inwieweit dies der Fall ist und wie hoch das Einkommen der Krankenschwester ist, wird in diesem Artikel erläutert. Bereits im ersten Jahr der Ausbildung werden im Zuge der tariflichen Entlohnung in öffentlichen und privaten Institutionen zwischen 950,00 und 1.000,00? erlöst. Diese Summe erhöht sich um 50,00 auf 100,00 pro Jahr.

Im Vergleich dazu wird dieses Ausbildungsentgelt durch Löhne von weniger als 800,00 pro Kalendermonat für außertarifliche Arbeitgeber ausgeglichen. Das sind oft 20 bis 30 Prozent weniger Erträge. Wie viel hat eine Krankenschwester zu verdienen, wenn sie nach der Ausbildung neu beginnt? Dieser Betrag korrespondiert mit einem Monatsgehalt von 200,00 ? bis 400,00 ?.

So nutzen wir beispielsweise den öffentlich-rechtlichen Kollektivvertrag (TVöD), der vielfach von staatlicher Seite genutzt wird. Eine Krankenschwester ist im Fernsehen in der Regelfall der Tarifgruppe 7 zugeordnet. Um Ihre Karriere zu starten, werden Sie auf Level 1 klassifiziert. Daraus ergibt sich ein Anfangsgehalt von 2387,86 Euro netto. Auch bei den Kircheneinrichtungen und den Richtlinien zum Arbeitsvertrag (AVR) werden die Pflegekräfte in die Lohngruppe 7 der Ebene 1 einstufen.

Für den AVR der Diakonie bedeutet dies ein Entgelt von 2405,70 EUR. Die Vergütung erhöht sich - wie in einem Kollektivvertrag vereinbart - um die Zahl der Arbeits-, Weiterbildungs- und Ausbildungsjahre. Unglücklicherweise ist das Einkommen der Krankenschwester je nach Typ der Anlage sehr unterschiedlich. Private Unternehmer, die nicht an Kollektivvereinbarungen geknüpft sind, bezahlen in der Regel wesentlich weniger.

Private Institutionen sind in der Regel nicht an Tarife gebunden und zahlen daher eine individuelle Gebühr. Die Firma Score personal hat bereits 2015 eine Befragung unter Berufsanfängern zur Untersuchung des Ost-West-Gefälles vorgenommen. Das sind die Befragungsergebnisse, die sich auf das monatliche Bruttolohn für Neueinsteiger in den Pflegeberuf bezogen haben.

Hierbei wird deutlich, dass in den neuen BundeslÃ?ndern oft doch niedrigere GehÃ?lter zwischen 1.800 EUR â? " 2.060Â EUR ausbezahlt werden, wÃ?hrend in den Alten BundeslÃ?ndern zwischen 2.200Â EUR und 2.460Â EUR in Baden-WÃ?rttemberg im Beruf der Krankenschwester erlangt werden. Nachfolgend finden Sie die Gehaltsliste von TVöD-B, die ab dem 01.02. 2017 gilt (monatlich in Euro).

Die Krankenschwester wird hier in die Entgeltgruppe 7 eingestuft und dem Karriereeinstieg der Ebene 1 zugewiesen. Eine Krankenschwester wird mit zunehmender beruflicher Erfahrung auf ein höheres Niveau gehoben und erhöht dadurch ihr Monatsgehalt. Nach einem Jahr Arbeitserfahrung steigen Sie auf Level 3, nach 3 Jahren auf Level 3 auf, nach 3 Jahren erhalten Sie bereits ein Monatsgehalt von 732,33 ?.

Bei der Lohngruppe 8 mit einigen Jahren beruflicher Erfahrung ist es daher möglich, ca. 3.000,00 pro Person und pro Jahr als Krankenschwester zu erwirtschaften. Bei der Gehaltsgruppe 9 haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, über 3.500,00 pro Person und pro Kalendermonat als Lohn in leitenden Positionen zu erwirtschaften. Im privaten Bereich können die meisten Schwestern und Pfleger nur von einem Lohn über 2.000,00 Euro erträumen.

Insbesondere außertarifliche Gehälter von 1.400,00 bis 1.800,00 pro Monat sind oft verhältnismäßig niedrig, ebenso wie Lohnvergleichsseiten wie Gehaltsvergleiche. Hier finden Sie eine Datenbank mit über 1000 Gehaltsberichten von Pflegekräften. In vielen Fällen erhalten private Institutionen mehr als 20% weniger Lohn als tarifgebundene Institutionen.

Es ist daher zu beachten, dass die Verdienstunterschiede zwischen staatlichen Auftraggebern, die dem Kollektivvertrag unterworfen sind, und staatlichen oder privatwirtschaftlichen Institutionen eine sehr große Bedeutung für ihre Berufsentscheidung haben und das Gehalt der Krankenschwester in den Kollektivverträgen verhältnismäßig günstig ist. Was machen Sie als Krankenschwester? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Meinungen über die Arbeit als Krankenschwester in unseren News.

Gehaltsspezialist - wie viel verdiene ich als registrierter Ärzt?

Mehr zum Thema