Beruf Architekt

Tätigkeit Architektin

"Der schönste Beruf der Welt ist der Architekt", beschreibt Klaus-Jürgen Bauer seinen Traumberuf. Was Sie im Architektenberuf tun, hängt natürlich davon ab, worauf Sie sich spezialisieren und wer Ihr Arbeitgeber ist. In diesem Bereich tätig Erkennst du dich darin wieder, sieht es so aus, als hätte ein kleiner Architekt schon in deinem Alter geschlafen. Weil Sie als Architektin oder Architekt Gebäudekonzepte entwickeln. Darüber hinaus setzen sich die Architektinnen und Architekten auch mit den Baubehörden in Verbindung.

Sie können Ihre berufliche Laufbahn entweder als Mitarbeiter in einem Planungs- und Architekturbüro planen oder sich als selbstständiger Architekt selbständig machen.

Weil Sie Architektur studieren müssen, um Ihren Beruf ausüben zu können, werden Sie im Vorfeld ausgewählt und haben gute Aussichten auf dem Markt. In den kommenden Jahren wird sich die ganze Bauwirtschaft ändern, was auch die Tätigkeit der Bauherren beeinflusst. Das vernetzte Leben und das nachhaltige Konstruieren werden immer wichtiger. Diese Technologie ermöglicht es, die Heizungsanlage komfortabel von der Arbeitsstätte im Sommer einzuschalten und der Hauseigentümer kommt in ein gemütliches Wohnambiente.

Energiesparende Renovierungen und nachhaltige Bauweise verbessern die Wärmeisolierung und reduzieren den Ölverbrauch. Weil Sie als Architekt von ihren Aufgaben profitieren, sollten Sie sich schon während des Studiums einen Namen machen und im besten Fall Kontakt aufnehmen. Weil wenn Ihre Arbeiten in positivem Artikel genannt werden, ist das eine gute Werbebotschaft für Sie und Ihr Unternehmen.

Männlich/weiblich: Männer: 72% - Frauen: 28% Bildung: Regelstudienzeit: Regelstudienzeit: Finden Sie heraus, was einen Architekten bewegt! Sie als Architekt zeichnen nicht einmal eine Hausskizze, Sie planen jedes noch so kleine Teilstück. So stellen Sie sicher, dass Ihr Bauwerk der Wetterlage standhalten und sich gut in die Umgebung integrieren lässt.

Darum haben Sie eine Menge Verantwortungsbewusstsein in diesem Job. Zudem benötigt man räumliche Vorstellungskraft, um einschätzen zu können, welche räumliche Anordnung und Größe die einzelnen Häuser haben müssen. Weil Sie an unterschiedlichen Aufgaben arbeiten, müssen Sie sich in die entsprechenden Aufgaben eindenken. Du sollst dich daran festhalten.

Aus diesem Grund können Sie an einem bestimmten Tag mehr Zeit im Office verbringen, wenn sich ein bestimmtes Objekt dem Ziel zuwendet. Sie sind Ihr direkter Kontakt für alle Projektfragen und sollten eine E-Mail so rasch und unkompliziert wie möglich beantworten. Um Architekt zu werden, muss man zunächst einmal ein Architekturstudium absolvieren.

Doch nicht nur Sie träumen von einer beruflichen Laufbahn in diesem Beruf. Sie müssen in Deutschland einen gewissen Numerus Claususus treffen und zusätzliche Eignungstests ablegen. Sie als angehende Architektin oder angehende Architektin sollten durch Praktika zusätzliche Berufserfahrung gewinnen und Kontakt für Ihr zukünftiges Berufsleben haben. Für den Architekt gibt es viele Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten.

Werden Sie Architekt? Haben Sie Ihre Kindheit damit zugebracht, Hauser aus Lego-Steinen zu errichten, oder Landhäuser für Ihre Vorsprünge zu entwerfen? Das sind die ersten Zeichen Ihrer Architektenkarriere! Sie sollten auch mit Laserpointer arbeiten können.

Auch interessant

Mehr zum Thema