Bachelor Studium

Bakkalaureatsstudiengang

Egal, ob Sie Fragen zu den verschiedenen Abschlüssen, Inhalten oder der Finanzierung eines Studiums haben, hier finden Sie alle Informationen zu den Bachelor- und Masterstudiengängen. Haben Sie Interesse an einem Bachelor-Studium an einer deutschen Hochschule? In der Suchmaschine für Studiengänge finden Sie alle Bachelor-Studiengänge. Das ist ein Bachelor und viele Informationen zum Bachelor-Studium. Es freut uns, dass Sie sich für ein Bachelor-Studium und unsere Studiengänge an der Universität Bayreuth interessieren.

Alles über das Bachelor- und Masterstudium

Von wem stammt das Tor? Welches Bachelor-Studium gibt es? Wo kann man die einzelnen Fächer durchlaufen? Somit hilft das Internetportal allen Studieninteressenten nicht nur bei der Auswahl des passenden Studienganges, sondern auch der passenden Universität. Damit wir unseren Kunden stets die aktuellsten Informationen anbieten können, wird das Internetportal ständig auf seine Richtigkeit überprüft.

Und was ist ein Bachelor? Alle Informationen zum Studiengang

Der Begriff "Bachelor" geht auf das römische Wörtchen "Bakkalaureus" zurück, was "mit Lorbeerkrone " heißt. Anfang des beginnenden XXI. Jahrhundert wurde mit der Bologna-Reform der Bachelor-Abschluss in Deutschland als Teil des neuen zweistufigen Bachelor-Master-Systems wieder eingeführt. Der Bachelor- und Master-Abschluss erfüllt inzwischen in 47 Ländern einheitliche Maßstäbe.

Auf dieser Basis können Sie Ihr Spezialwissen erweitern und sich in einem 2 bis 4-semestrigen Masterstudium weiter qualifizieren. Bei vielen Bachelor-Studiengängen absolvieren Sie auch ein Praktikum: Hochschulen, die Praktika anbieten, bieten Ihnen in der Regel ein ganzes praktisches Jahr an. Mit dem " European Credit Transfer Systems " (ECTS) werden Bildungsleistungen im Rahmen des Bildungsraums Europa miteinander verglichen und damit die Anrechnung bei einem Wechsel der Hochschule erleichter.

Für den Abschluss Ihres Studiums innerhalb der regulären Studienzeit sollten Sie eine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Std. pro Jahr vorgeben. Für den erfolgreichen Abschluss eines Kurses genügt es in der Regel nicht, einfach daran teilzunehmen. Diese Kreditpunkte werden Ihnen ungeachtet Ihrer Note gutgeschrieben. Abhängig vom Bachelor-Studiengang variieren die Dauer und der geplante Zeitraum sowie der Einfluß der Arbeiten auf Ihre Abschlussnote.

Normalerweise schreiben Sie 20 bis 60 Blätter und erhalten zwischen 6 und 12 Credits für eine Arbeitsbelastung von 180 bis 360 Std. Bei einigen Lehrveranstaltungen müssen Sie auch eine abschließende Prüfung ablegen. Inzwischen sind mehr als 85 Prozent der Studienangebote an den Universitäten in Deutschland auf das Bachelor-Master-System umgestellt. Was machen die Bachelor- und Master-Studenten heute?

Das bedeutet, dass Sie nach 3 Jahren einen Hochschulabschluss haben, den laut einer Untersuchung 84% der Firmen in Deutschland nutzen würden, um Sie zu rekrutieren. Laut HIS (Hochschul-Informations-System GmbH) kommen nur 3% der Bachelor-Absolventen innerhalb eines Jahrs nicht in Arbeit. Die Studiendauer beträgt in der Regel weitere 4 Studiensemester, so dass die Gesamtstudiendauer 10 Studiensemester beträgt.

Dies übertrifft die Standardstudienzeit vieler älterer Lehrveranstaltungen, die mit einem Abschluss als Diplome oder Master absolviert wurden. Nach Angaben des Bundesamtes für Statistik unterschieden sich 27% der Studierenden im Jahr 2009 von nur 19% zum Zeitpunkt ihres Abschlusses. Auch in Deutschland hat sich der Auslandsanteil der Studierenden zwischen 1999 und 2011 von 6% auf 8,3% erhöht.

Die Kritik kritisierte eine Ausbildung des Studiengangs, die keinen Raum für kostenlose Entwicklungsmöglichkeiten lässt. Hinzu kommen oft Probleme während der Auslandssemester, da nicht alle Lehrveranstaltungen, die Sie nach der jeweiligen Ausbildungsordnung absolvieren müssen, in jedem Studiensemester stattfinden. Paradoxerweise hat das Bachelor-/Master-System mit seinen schlanken Linien für mehr Studienflexibilität gesorgt. 2.

In der Tat erlaubt die Aufteilung von Bachelor und Master vielen Studierenden eine flexible Studienstruktur. Zum Beispiel ist es möglich, nach dem Bachelor studium einen neuen Studienschwerpunkt zu setzen oder sich in einem nicht-konsekutiven Masterstudium inhaltlich umzuorientieren. Darüber hinaus können Sie Ihr Masterstudium an einer anderen Hochschule, in einer anderen Großstadt oder auch in einem anderen Staat wiederaufnehmen.

Unternehmen beauftragen naturwissenschaftliche Arbeit, mehr Studierende machen während ihres Studienaufenthaltes ein Praxissemester. Um die Anzahl der Studierenden an den Universitäten gering zu halten, hat sich mit der Aufnahme der Bachelor-Studiengänge die Anzahl der zugelassenen Abschlüsse erhöht.

Auch interessant

Mehr zum Thema