Azubi suche

Trainee-Suche

Die Gründerzeitschrift Zusätzlich zur Ausbildungsbeihilfe, die branchen- oder tarifvertraglich geregelt ist, fallen bei einem Ausbildungsbetrieb weitere Kosten an: Die Prüfungsgebühr wird ebenfalls von der Firma bezahlt. Betriebe, die sich eine Ausbildung wünschen, diese aber nicht finanzieren können, können sich an die Industrie- und Handelskammer oder die Handwerkerkammer für eventuelle Subventionen oder Unterstützungsprogramme wenden. 2.

Wie finden Sie einen geeigneten Kandidaten? Zahlreiche Jugendliche sind auf der Suche nach einem Ausbildungsbetrieb, aber nicht immer für die jeweilige Position passend. Besonders für kleine Firmen ist es von Bedeutung, dass der Mitarbeiter ins Kollektiv einsteigt. Und noch ein Tipp: Gehen Sie gleich zu einer Schule oder Ausbildungsmesse, wo Sie sich und Ihr Betrieb präsentieren und erste Gespräche mit potentiellen Interessenten führen können.

Allerdings hat Frau Dr. Bohlen-Mayen mit der Stellenvermittlung durch die Agentur für Arbeit ein schlechtes Gewissen: "Leider haben wir dort keine geeignete Bewerberin für unsere Bedürfnisse finden können. In manchen Jahren ist die Suche schwieriger, in anderen weniger aufwendig. Der Internet-Experte hat bisher jedes Jahr einen entsprechenden Praktikanten für sich gewonnen.

"Schließlich sind wir immer auf der Suche nach Menschen, die bereits eine Passion für ihre Tätigkeit haben", sagt der Geschäftsführer. "Welche beruflichen Voraussetzungen (Schulabschluss, Praktika etc.) muss der Antragsteller haben? Was für Eigenschaften und persönliche Haltungen erwartest du vom Antragsteller? Stellenausschreibungen aufgeben, die Arbeitsagentur ansprechen, Ihr Betrieb in der Schule und auf Bildungsmessen präsentieren, Mundpropaganda betreiben (Mitarbeiter werben für Mitarbeiter), Jobbörsen bei der Industrie- und Handelskammer oder Handwerkskammer benutzen.

Welcher Antragsteller erfüllt die erforderlichen Voraussetzungen? Sie sollten so bald wie möglich geeignete Ansprechpartner kontaktieren und einen Gesprächstermin ausmachen, bevor der Antragsteller ein weiteres Stellenangebot erhält. Vorstellungsgespräch Ist der Antragsteller rechtzeitig und richtig angezogen? Im Anschluss an die Begrüssung präsentieren Sie kurz Ihr Unternehemen. Lass den Antragsteller von dir berichten.

Stelle uns deine Frage über seine Beweggründe und evtl. offene Punkte in seinem CV sowie z.B. über seine Hobbies. Gib ihm Zeit, seine eigenen Sachen zu besprechen. Wenn Sie den passenden Kandidaten finden, schicken Sie ihm schnell den Anstellungsvertrag zu.

Auch interessant

Mehr zum Thema