Azubi Gehalt Steuern

Auszubildende Lohnsteuer

Ausbildungsabgaben, die Ihre Ausbildungsvergütung reduzieren können, sind Lohn- und Kirchensteuer sowie der Solidaritätszuschlag. Net für den Auszubildenden: die richtige Steuerklasse. Auszubildende können auch Steuern sparen. Muß ich auf mein Gehalt Steuern zahlen?

Welcher Steuertyp ist der geeignete?

Der Zivilstand der Praktikanten bestimmt auch ihre steuerliche Klasse. Der überwiegende Teil der Praktikanten ist der Klasse 1 zuzuordnen. Erst ab einem monatlichen Einkommen von 946 EUR pro Person fallen hier Lohnsteuern an. Daher bestimmt nur der Zivilstand die steuerliche Klasse, nach der ein Lehrling beurteilt wird. Anhand eines Beispiels soll verdeutlicht werden, welche Auswirkungen die Veränderung der privaten Lebenssituation auf die Steuerkategorie haben kann.

Ab wann ist welche Steuergruppe gültig? Sie ist Praktikantin und wohnt bei ihrem Kumpel Jens, der hauptberuflich als Verkäuferin mitarbeitet. Weil beide zusammen leben, aber nicht heiraten, sind Lina und Jens in der 1. Sie wird immer noch Lehrling sein. Allerdings, da Ihr Zivilstand wechselt von Single zu Ehe mit der Trauung, eine andere Klasse auch.

Die beiden Ehepaare werden als Eheleute vollautomatisch in die Klasse 4 eingestuft. Die Einkommensteuer ist in dieser Klasse nur dann zu entrichten, wenn der Bruttomonatsverdienst 945 EUR übersteigt. Selbst wenn die Auszubildenden die Grenze des monatlichen Verdienstes nicht erreichen, bedeutet dies nicht, dass sie überhaupt keine Steuern zu entrichten haben. Viele Unternehmen bezahlen ihren Angestellten Weihnachts- und/oder Weihnachtsgeld.

Dieses Zusatzeinkommen ist nicht umsatzsteuerfrei, sondern wird zum Jahresbruttoeinkommen addiert. Steuerkategorie 4 ist sinnvoll, wenn die Löhne beider Gesellschafter eng beieinander stehen. ý erhalten Kindgeld. Wie bei einem Mitarbeiter steht es einem Auszubildenden offen, neben seiner Berufsausbildung einen oder mehrere Nebentätigkeiten zu übernehmen.

Das heißt, er muss ab dem ersten EUR Steuern der Klasse 6 bezahlen und kann keinen Freibetrag geltend machen. Um eine Teilzeitstelle anzunehmen, brauchen Auszubildende die Zustimmung ihres Vorgesetzten oder ihres Ausbildungsbetriebes. Der Kirchensteuersatz ist fällig, wenn der Auszubildende einer Glaubensgemeinschaft gehört, die ihre Gemeindesteuer durch den Bund eintreiben läss.

Eine Änderung der Steuerkategorie ist in der Regel verheirateten Paaren und registrierten Lebenspartnern vorbehalten. 2. Eine solche Änderung ist einmal im Jahr möglich. Die beiden Gesellschafter müssen der Änderung zustimmen und den Vertrag unterzeichnen. Alleinstehende Eltern können in die für sie günstigere Steuergruppe 2 umsteigen. Grundsätzlich gilt: Solange ein Auszubildender keine anderen Tätigkeiten ausübt, gibt es keine Verpflichtung zur Einreichung von Steuererklärungen.

Wenn ein Auszubildender Einkommenssteuer zu entrichten hat und zugleich mehr als 1.000 EUR an einkommensbezogenen Ausgaben hat, kann er sicherlich von einer Einkommenssteuererklärung Gebrauch machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema