Azubi Gehalt Immobilienkaufmann

Praktikantin Gehalt Immobilienmaklerin

Sie als Immobilienmakler können z.B. im Internet inserieren. Die Details " Alles über die duale Ausbildung zum Immobilienmakler (m/w): Freie Ausbildungsplätze, Gehaltsangaben und Informationen zu den Ausbildungsinhalten. Die Immobilienmaklerin mietet und vermietet Immobilien, verhandelt mit Käufern und Verkäufern von Immobilien oder berät ihre Kunden.

Immobilienmaklerausbildung - alle Informationen rund um die Weiterbildung

Welche Tätigkeiten übt ein Makler aus? Was ist Ihr alltäglicher Lebensstil als Makler? Sie vermitteln als Maklerinnen und Makler Liegenschaften aller Arten. Hausbesuche bei Interessierten, Vertragsgestaltung und Immobilienwerbung - das gehört zu Ihren alltäglichen Dingen. Außerdem sind Sie verantwortlich für Bauvorhaben, Sanierungen und die finanzielle Planung von Liegenschaften. Sie müssen nach Ihrer Schulung nicht unbedingt für einen Makler mitarbeiten.

Aber auch für Kreditinstitute, Versicherungsgesellschaften oder staatliche Institutionen ist Ihr Fachwissen gefragt. Sie als Immobilienmakler handhaben große Summen. Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, steht Ihrer Laufbahn als Immobilienmakler nichts mehr im Wege! Das Training läuft über drei Jahre. Danach können Sie mit einem Anfangsgehalt von 2000 bis 2500 EUR rechnen. Sie können als Immobilienspezialist Managementpositionen im Bereich der Immobilienwirtschaft besetzen und sich mit ausreichender beruflicher Erfahrung selbständig machen.

Sie können auch Ihre Kenntnisse in der Immobilienwirtschaft und -verwaltung erweitern, wenn Sie sich für ein Immobilienwirtschaftsstudium entscheiden. Gehalt: Erstes Jahr: 805 EUR, zweites Jahr: 915 EUR, drittes Jahr: 025 EUR, Sie können Immobilienmakler werden, wenn Sie..... Immobilienmaklerausbildung kommt nicht in Frage, wenn Sie....

Jahrgang Immobilienmakler: Zuerst lernen Sie Ihr Unternehmen während der Schulung besser kennen. 3. Sie werden in die Grundzüge der gewerblichen Tätigkeit eingewiesen und lernen, wie der Markt strukturiert ist und abläuft. Jahrgang Immobilienmakler: Im zweiten Studienjahr lernen Sie alles, was Sie wissen müssen, um eine Immobilie zu erwerben, zu verkaufen und zu vermitteln.

Lehrjahr als Immobilienmakler: Im dritten Lehrjahr ist es wichtig, die Kenntnisse aus den ersten beiden Jahren zu erweitern. An der Berufsfachschule lernen Sie mehr über Immobilienfinanzierungen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche makroökonomischen Einflussfaktoren im Immobiliengeschäft zu berücksichtigen sind. Am Ende der Ausbildungszeit steht die Abschlußprüfung.

Dann können Sie eine Laufbahn als Immobilienmakler einschlagen! Findet ihr den Lehrberuf des Immobilienmaklers anregend? Als Alternative zur Applikation stellen wir Ihnen auf unserem Schulungsmarkt meinestadt.de viele kostenlose Ausbildungsstellen zur Verfügung. Falls Sie einen Ausbildungsplatz als Immobilienmakler suchen, dann suchen Sie hier: meinestadt.de: Immobilienmaklerausbildung suchen.

Mehr zum Thema