Automat

Roboter

Video zum DaF/DaZ-Unterricht über die Benutzung eines Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn. Sprachegebrauch ">Bearbeiten | | edit editieren Quellcode]> Eine automatische Anlage ist eine Anlage, die vorgegebene Sequenzen automatisiert ("automatisch") abarbeitet. Die Bezeichnung Automatic steht für ein Gerät, das einen Prozess kontrolliert und reguliert. Dementsprechend ist die Automation der "automatische Verlauf von technischen Prozessen nach einem definierten Schema oder in Relation zu definierten Zuständen". 1] Grundsätzlich ist das Spektrum der automatischen Prozesse und damit auch der Maschinen so breit wie das Spektrum der technischen Applikationen an sich.

Eine sehr einfache und vertraute Maschine ist z.B. die Toilettenspülung, aber ein weiteres Beispiel für einen solchen automatischen Prozess ist das automatische Getriebe, das automatisch das Übersetzungsverhältnis für die entsprechende Fahrtgeschwindigkeit und Last oder die automatische Belichtungs- oder Blendensteuerung einer Digitalkamera auswählt. Der Unterschied zum Terminus Robot ist unklar, da es von Staat zu Staat verschiedene Abgrenzungen gibt.

Im alltäglichen Sprachgebrauch werden Automaten meistens für Automaten eingesetzt, die Waren auf Abruf herausgeben oder einfach nur Waren ausliefern. Je nach Zusammenhang bezieht sich der Begriff "automatisch" oder "Automat" in der Regel auf eine spezifische Version eines Geräts oder Aggregats in technischen Sprachen, die durch Verzicht auf das Referenzwort zu einer selbständigen Benennung wird.

Beispiel: das Automatik-Getriebe eines Fahrzeuges, eine Automatik-Uhr, Automatik-Feuerwaffen, ein automatischer Schutzschalter, s. Schutzschalter, ein Regler für das Eintauchen, die definierte Antwort einer Anlage auf einen Eingang (z.B. automatisches Einschalten), die unvermeidliche Antwort auf die Änderung einer Lage. Unter ( "2") ist auch der Prozess zu verstehen, der beispielsweise auf das Einwerfen einer MÃ?nze in einen Fahrschein oder einen MÃ?nzautomaten folgt. 2.

Die " automatische " Funktion ist hier - oder bei ähnlich simplen Diensten - beendet, wenn der Anwender der Maschine eine Entscheidungsfindung treffen muss (ÖPNV, ATM, etc.). um eine Maschine in der IT mit geringstmöglichen Personalaufwand (= Rationalisierung) auszuführen oder herzustellen, um sie sicher (frei von menschlichem Versagen) zu machen, z.B. um

Automatisch sind im weiteren Verlauf die Komponenten, Bausteine, Schrittketten oder Reports, die diese Prozesse erlauben. Insofern sind alle Steuerungen automatische Maschinen. Einfaches Gerät sind Spieldosen und Spieldosen, die über Kurvenrollen oder -wellen gesteuert werden. Die Automationstechnik beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung von automatischen Maschinen.

Auch interessant

Mehr zum Thema