Ausbildungsvergütung übersicht

Übersicht der Ausbildungsvergütung

Die Datenbank Ausbildungsvergütung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) gibt Ihnen einen guten Überblick. erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Tarifverträge für Ausbildungsvergütungen. Aber im Vergleich zu Ihrem späteren Berufsleben ist die Ausbildungszeit kurz. Auf lange Sicht ist daher das Durchschnittsgehalt nach der Ausbildung wichtiger. Eine gute Übersicht und spezielle Informationen über die Trainer.

Ihre Ausbildungsvergütung

Sie erhalten während Ihrer Ausbildungszeit monatlich von Ihrem Unternehmen Geld: die so genannte Ausbildungsvergütung. Der Ausbildungszuschuss erhöht sich von Jahr zu Jahr, variiert aber je nach Berufsgruppe und teilweise auch von Staat zu Staat. Die Datenbank Ausbildungsvergütung des BIBB gibt Ihnen einen umfassenden Einblick.

Im Jahr 2015 betrugen die Ausbildungsvergütungen (für alle Ausbildungsarten; schulisches und duales System) im Durchschnitt 826 EUR pro Monat netto. Übersteigt die Ausbildungsvergütung einen gewissen Umfang, werden Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge für die Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosigkeitsversicherung abgezogen. Die Summe, die auf Ihrem Account endet, ist Ihr Nettoeinkommen. Übrigens bekommen Sie Ihr Gehalt auch dann, wenn Sie wegen Krankheit nicht arbeitsfähig sind, aber für höchstens sechs Monate von Ihrem Ausbilderbetrieb.

Ausbildungsvergütung - Was bekommen die Auszubildenden?

Dies sind die mittleren Ausbildungsbeihilfen für die gängigsten Berufe. Das Training steht vor Ihnen. Aber im Vergleich zu Ihrem späten Berufsleben ist die Ausbildungszeit kurz. Auf lange Sicht ist daher das durchschnittliche Gehalt nach der Schulung wichtig. Für Auszubildende gibt es derzeit (2016) ein zusätzliches monatliches Erziehungsgeld von 190 EUR. In manchen Fällen können Ihre Kinder noch Erziehungsgeld erhalten.

Sie zahlen diese, wenn Ihre Ausbildungsvergütung den Freibetrag für das betreffende Jahr übersteigt. Die restlichen Beträge gehen jeden Tag auf Ihr Konto. Wir bieten ein kostenloses Konto für Auszubildende an. Wie kann ich mehr über meine Ausbildungsvergütung erfahren? Bei den oben genannten Angaben handelt es sich um Durchschnittswerte verschiedener Firmen über den gesamten Zeitraum der Einarbeitung.

Die Ausbildungsvergütung ist je nach Sektor, Gebiet und Betrieb sehr unterschiedlich, so dass diese Angaben nicht aussagefähig sind. Im Personalwesen eines Betriebes erfahren Sie, welche Ausbildungsbeihilfen das jeweilige Betrieb bezahlt.

Gewerbliche und gewerbliche Berufe

Hallo, ich bin Stephanie Mischle. Deshalb qualifizieren wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zielgerichtet weiter und stellen jedes Jahr zahlreiche Ausbildungsplätze für qualifizierte Nachwuchskräfte zur Verfügung. Hallo, ich bin Stephanie Mischle. Hallo, ich bin Michael Müller. Nutze meine Erfahrungen als Trainer und kontaktiere mich. Hallo, ich bin Michael Müller, ich bin Stephanie Becker.

Hallo, ich bin Martin Otto. Meine Zielsetzung: verbindende Wertvorstellungen zu transportieren, Persönlichkeiten zu entfalten und Freude an der Zusammenarbeit zu haben. Hallo, ich bin Bernd Kunzelmann. Hallo, Bernd Kunzelmann, ich bin Daniel Hund. Auch die traditionellen Wertvorstellungen haben hier eine große Bedeutung: Wandel erfordert Strukturen und festgelegte Spielregeln. Daniela Hund, Gutes Betriebsklima: Kompetenter Support und freundliche Menschen - unsere Trainer und Ausbildungsleiter arbeiten zusammen und garantieren eine aufregende Einarbeitung.

Jugend-Ausbildungsvertretung (JAV): Von und für unsere Auszubildenden - JAV hilft Ihnen bei Ihrer Weiterbildung und veranstaltet für Sie Hütte, Ausflug und Party. Jenseits des Tellerrandes: Exkursionen zu Messe- oder Unternehmensbesichtigungen, berufsbezogene Messebeteiligungen, Begleitung unseres Aussendienstes, unserer Monteure und Kollegen. Herausragende soziale Leistungen, Ferienappartements für unsere Mitarbeitenden, ein Beitrag für das Firmenrestaurant, Fahrgeld und eine gute Ausbildungsvergütung kennzeichnen uns als Unternehmensstiftung.

Pünktlich: Schulung nach dem IHK-Curriculum, Intensivbetreuung der Prüfungen, Kooperation mit Berufskolleg und IHK, Kooperation der Trainer im Prüfungsgremium. Fortbildung: Wir unterstützen unsere Auszubildenden bereits während der Ausbildungszeit durch Schulungen und fachspezifische Schulungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema