Ausbildungsvergütung im Einzelhandel

Praktika im Einzelhandel

Die Details finden Sie hier " Ausbildungsvergütung. Kontinuierlich aktualisierter Überblick über die Höhe der Ausbildungsvergütungen in den verschiedenen Bereichen. Kaufmannsausbildung im Einzelhandel KiK Textilien und Non-Food Berlin Durch eine kaufmännische Lehre als Einzelhandelskaufmann schaffen Sie eine gute Grundlage für Ihren Berufseinstieg in den Einzelhandel. Standort: Sie beginnen Ihre Lehre zum Einzelhandelskaufmann bei uns in einer KiK-Filiale in Ihrer Nähe. Kanzleitätigkeit: Sie werden den Tagesablauf einer KiK-Filiale kennenlernen.

Theoretisch: Die theoretische Lehrinhalte werden an der örtlichen Berufsfachschule erlernt.

Abhängig vom Jahr der Ausbildung haben Sie ein bis zwei Tage Unterricht pro Woche-Tage. In der dritten Ausbildungsphase erfolgt eine zweiwöchige Prüfungsvorbereitung in einem Ausbildungszentrum. Entlohnung: Im ersten Jahr der Ausbildung erhalten Sie 750,00 Euro netto. Die Bezüge steigen im zweiten Jahr auf 850,00 Euro und im dritten Jahr auf 950,00 Euro an.

Zusätzlich gibt es verschiedene Sonderleistungen und 15-prozentige Personalrabatte. Start / Dauer: Die Schulung startet in der Regel jeweils im Monat September und läuft über drei Jahre.

Lehrlingsvergütung

Er muss sich weigern, den Ausbildungsvertrag anzumelden, wenn die Honorarvereinbarung die oben angeführten Voraussetzungen nicht erfüllt. Das Entgelt für den aktuellen Monat ist längstens am jeweils letzen Werktag des Kalendermonats zu zahlen. Im Falle einer unverschuldeten Erkrankung muss die Ausbildungsvergütung bis zu sechs Wochen beibehalten werden. Über die festgelegte reguläre Dauer der täglichen Ausbildung hinaus muss die Arbeit separat vergütet werden.

Diese Entlohnung sollte ebenfalls angebracht sein. Die im Tarifvertrag enthaltenen Ausbildungsbeihilfen und Empfehlungen der Wirtschaft finden Sie auf der Website des Thüringischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Mittelstand, Soziales, Gesellschaft, Umwelt, Gesundheit, Frau und Familien. Für die Ausbildungsvergütung ist immer die Zugehörigkeit des Ausbildungsbetriebes entscheidend.

Mehr zum Thema