Ausbildungsvergütung Einzelhandel 2016

Einzelhandelsausbildungsbeihilfe 2016

Code III der Sozialversicherung mit folgenden Tarifen (gültig ab 01.08.2016):. Sie wird am 1. April 2016 wie folgt festgesetzt: Das tarifliche Ausbildungsgeld in 26 Sektoren.

Ausbildungsvergütung - Hans-Böckler-Stiftung

In den Berufszweigen Hufschmied, Metallschmied, Hufschmied, Kettenschmied, Kesselbauer und ehemals zusätzlicher 23,01 pro Monat vier in den Berufszweigen Hufschmied (Freiform, Kessel, Kettenschmied), ehemals Metallurge, Schlosser und Schlosser zusätzlicher 20,45 Euro pro Monat fünf in Gießereien im Berufsstand ehemals zusätzlicher 30,68 Euro pro Monat von ihren Gewerkschaftsmitgliedern bezogen. Die WSI-Tarife können keine individuellen Informationen liefern.

Einzelhandelskaufmann - Gehälter & Erträge

Ihr Einkommen ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Karriere. Pauschalaussagen über das Entgelt als Betriebswirt für den Einzelhandel sind jedoch nicht möglich. Die Gehaltsabfrage verdeutlicht dies und gibt beispielhaft Hinweise auf ein mögliches Entgelt als Fachkraft für Lehre und Ausbildung. Die Berufsausbildung zum Einzelhandelskaufmann/-frau ist eine abgeschlossene Hochschulausbildung in Kombination mit einer Kaufmannsausbildung, meist im Einzelhandel.

Ihr Ausbildungsvergütung richtet sich nach der in diesem Bereich gängigen Ausbildungsvergütung und ist abhängig davon, ob Ihr Unternehmen an einen Kollektivvertrag geknüpft ist, in welcher Gegend und in welcher Industrie Sie tätig sind. Nach Angaben des Bundesinstituts für Berufsbildung haben die Auszubildenden in den Berufen Groß- und Außenhandel, Einzelhandel und Kfz-Betriebswirte im Jahr 2016 im Durchschnitt die nachfolgend aufgeführten Ausbildungsbeihilfen erhalten.

Wählen Sie bis zu 4 vergleichende Berufe aus und erfahren Sie, wie sich die Ausbildungsvergütungen voneinander abheben. Trainingsjahr: 2nd Trainingsjahr: 3rd Trainingsjahr: Watch out: Das bedeutet, dass Ihr persönliches Praktikantengehalt als Einzelhandelskaufmann auch unter diesen Werten liegt! Hinweis: Einige Firmen erwähnen in ihren Stellenausschreibungen die spezifische Ausbildungsvergütung. Sie können sich während Ihrer Ausbildungszeit auf dem Arbeitsmarkt über Ihr Einkommen informieren.

In einem großen Einrichtungshaus in Sachsen bildet Karina zur Einzelhandelskauffrau aus. Grundlage dieses Ausbildungsbetriebes ist der Kollektivvertrag für den Einzelhandel im sächsischen Tarifbereich. Karina hat seit Sept. 2016 Anspruch auf folgende Vergütung: 685 EUR im ersten Lehrjahr, 765 EUR im zweiten Jahr und 880 EUR im dritten Jahr.

Ihre Vergütung als Einzelhandelskaufmann/-frau ist abhängig von unterschiedlichen Kriterien wie Standort, Industrie und Praxis. Für Ihr Einkommen als kaufmännischer Angestellter besteht eine fixe Vergütung, wenn Ihr Lehrbetrieb an einen Kollektivvertrag geknüpft ist. Welche Spezialtarifverträge gelten, ist unter anderem abhängig von der Industrie und der jeweiligen Landesregion. Wie hoch Ihr Einstiegsgehalt nach der Schulung ist, ergibt sich aus Ihrer Gehaltsstufe.

Es gibt jedoch viele verschiedene Gebiete und Tarifregelungen im Einzelhandel.

D. h. je nach Land, Wirtschaftszweig und Kollektivvertrag sind auch Mehr- oder Mindereinnahmen möglich. Die Einteilung in untere oder obere Tarifgruppe ist nach Ihren Qualifikationen möglich, wodurch Ihr Gehalt als kaufmännische Angestellte mit steigender Berufspraxis steigt.

Mehr zum Thema