Ausbildungsvergütung als Bürokauffrau

Lehrlingsausbildung als Bürokauffrau/-mann

Lehre als Bürokauffrau/-mann Sie halten alles zusammen - ob Akten, Mappen, Heftchen, Büroklammern oder Buchstaben? Bei uns finden Sie alle Informationen über die Berufsausbildung zum Bürokaufmann und über das Arbeitsentgelt. Danach machen Sie die Lehre zum Bürokaufmann, denn Sie haben alle Vorraussetzungen!

Dieser Film gibt Ihnen einen kleinen Einblick, was Sie als Lehrling erwartet: http://www.youtube.com/watch? v=Xjp_QvlDYWE Wenn Sie sich für eine Lehre zum Bürokaufmann entscheiden, arbeiten Sie 3 Jahre als Lehrling in einem Unternehmen. Außerdem besuchen Sie die Berufsfachschule - daher der Name Doppelausbildung.

Obwohl Sie während Ihrer Ausbildungszeit keine Ausbildungsvergütung erhalten, erhalten Sie trotzdem einen Einblick in die tägliche Arbeit eines Bürokaufmannes durch Ausbildungsbetriebe und Praktika. Sie lernen während Ihrer Ausbildungszeit alles, was zu einer gewerblichen Betätigung gehört. Sie bearbeiten z. B. die Mail und organisieren das Sekretariat, koordinieren Terminvereinbarungen und kümmern sich um die Buchführung, schreiben Anschreiben, Fakturen und Mahnschreiben.

Doch auch Personalfragen wie Gehaltsabrechnung, Bewerberkoordination und Arbeitsverträge zählen zu den Tätigkeiten eines Bürokaufmannes. Sie sehen, die Berufsausbildung zum Bürokaufmann ist vielfältig und eröffnet auch nach dem Studium viele Chancen. Büroangestellte sind immer begehrt und auch in jeder Industrie begehrt.

In Deutschland werden die Lehrberufe Bürokaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau für Kommunikation und Bürokaufmann/-frau für Kommunikation in den neuen Ausbildungsberufen Bürokaufmann/-frau zusammengeführt. Sind Sie während Ihrer Ausbildungszeit in einem Ausbildungsbetrieb tätig, erhalten Sie selbstverständlich auch eine Ausbildungsvergütung, die je nach Firma und Industrie unterschiedlich ist.

Sind hier einige Richtlinien auf, wie viel Sie erwarten können, um zu erwerben: Ewaros, tarifliche Ausbildungsvergütung, Zugriff 10/2012 Nach Ihrer Berufsausbildung beträgt der durchschnittliche Lohn als Bürokaufmann nach WSI in Deutschland 2.157 EUR pro Monat und schwankt je nach Sektor zwischen 1.882 und 2.510 EUR, in Ostdeutschland weniger als in Westdeutschland (Quelle: WSI-Lohnspiegel-Datenbank, 2008).

Das durchschnittliche Anfangsgehalt als Bürokauffrau/-mann nach dem AMS-Lohnkompass beträgt in Österreich 1.315 pro Kalendermonat (brutto). Für den Bürokaufmann gibt es viele Möglichkeiten der Weiterbildung. In Deutschland können Sie sich beispielsweise zum Fachwirt, Betriebswirt oder Betriebswirt ausbilden lassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema